Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 28. Dezember 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Dezember 2006
    Mit einer Alkoholvergiftung werden immer mehr Jugendliche ins Krankenhaus eingeliefert. Allein in Niedersachsen ist nach Angaben der Techniker Krankenkasse (TK) die Zahl der alkoholbedingten stationären Behandlungen zwischen 2000 und 2004 bei jungen Menschen im Alter zwischen 15 und 20 Jahren um 63 Prozent gestiegen. Insgesamt werden in dem Bundesland jährlich rund 1 000 junge Männer und 600 junge Frauen wegen Alkoholvergiftungen in einer Klinik betreut. Zudem sinkt das Einstiegsalter: Allein 2004 wurden bei den unter 15-jährigen rund 300 Klinikeinweisungen nach übertriebenem Alkoholkonsum verzeichnet.

    Für den Organismus in diesem Alter ist der exzessive Alkoholkonsum besonders schädlich, da er das Wachstum hemmt, die Leber schädigt und die Gehirnfunktionen beeinträchtigt. Bei trinkenden Jugendlichen sind die Hirnstrukturen, die für das Lernen zuständig sind, um zehn Prozent kleiner als bei nichttrinkenden jungen Menschen. Die Gefahr, alkoholabhängig zu werden ist groß, da der Körper frühzeitig an große Mengen Alkohol gewöhnt ist.

    Quelle: yahoo.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

    hmm......erzähl mir was neues ?!?^^

    Aber mich wunderts ehrlich gesagt garnicht, wenn ich uns manchmal so anschau ;)
     
  4. #3 29. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

    Alkohol stinkt eh..
    Schwerer Konsum, Rausch ist ätzen und man macht nur Faxen..
    Marihuana 4 the win !
     
  5. #4 29. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

    Also ich weiß net, ich trink auch gern ma nen Bierchen usw oder mäh ir auch ordentlich ma ein rein. Aber ich sag ma ich bin alt genung um zu wissen, wann die Grenze erreicht ist. Aber einige viele halt net...
     
  6. #5 29. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

    naja. es kommt auch immer auf die situation drauf an,

    ich mein an ner abschlussfeier an dem man sein abschluss geschafft hat da kann man sich mal ordentlich die kante geben ( so wie bei mir es der fall war ^^:vorher eigentlich nie was getrunken auser maln bier oder so. un an dem abend musst ich für de alc 36,50 euro zahlen, also könnt ihr es ja umrechnen, was des alles war ^^)

    aber einfach so trinken is ja auch blöd. ich mein, wenn man zusammen mit freunden unterwegs ist, dann hat keiner was gegen ein Banane - Weeze ^^

    aber die meisten übertreiben es ja mit dem kampf trinken

    nunja. kann man wohl nix dran ändern, man sieht ja dass die alc steuer auch nichts hilft ^^

    ciao Hüppie
     
  7. #6 29. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu


    also wenn das ernsthaft deine meinung ist dann hf xP
    ich für meinen teil bleib beim alc.

    wer nicht weiß wieviel er verträgt hat halt pech gehabt :rolleyes:
     
  8. #7 29. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

    Naja ich finde schon das es die heutige jugend etwas zu bunt treibt. Also mein erster vollrausch war mit 16 und heute haben schon 13-14 jährige einen. Wo soll das noch hinfürhren?
    Aber wenn man es zu haus nicht anders kennt denkt man es ist normal.bei uns im dorf gint es so ein christliches jugenddorf für drogenabhängige.da gibt es eine 12 jährige die hat ihrem vater, der ein alci war, den alkohol weggetrunken das er nix mehr zu trinken hat.Das find ich mal heftig!

    Silverpolo
     
  9. #8 29. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

    genau^^

    es ist echt erstaunlich, was man in der stadt für "kinder" sieht die sich einen reinleeren. 14 jährige kinder die dann rummkotzen bis zu geht nicht mehr.... man man man wo das enden wird?
     
  10. #9 29. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

    Ich wäre für Alkohol ab 21, wie in den USA. Wer öffentlich erwischt wird, der sollte gleich ein paar hohe Strafen bekommen. Das gleiche würde ich genauso mit dem Rauchen machen.

    Aber die meisten finden es ja "cool" "breit" zu sein, oder wie man das auch immer nennt.
     
  11. #10 29. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

    schärfere gesetze bringen garnix.
    jeder hat n großen bruder oder ältere freunde.
    und dann geht man halt zu jemanden nach hause und macht party.
    da kann niemand erwischt werden da die bullen nicht mal einfach das haus durchsuchen dürfen wenn du ihnen den zutritt verweigerst.

    man müsste der jugend halt andere dinge beibringen in der schule als nur frontalunterricht in fächern die manche nichtma brauchen für ihre zukunft und mit lehrern die selber 0 motivation haben :rolleyes:
     
  12. #11 29. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

    ICh finde schon das das ein riesen problem is... aber es ist ja kein wunder wenn ich schon she wie einfach ich mit 13 schon an alk gekommen bin... ich hab das überall verkafut bekommen. is echt kein wunder.. ich frage mich nru wo das enden soll!
     
  13. #12 29. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

    63%! Na leck mich! Das wenn mal nich alarmierend ist.
    Ist allerdings n ZEichen der zeit, und wundert mich wenig..
    Wird auch noch schlimmer werden, nehm ich an.
    Aber solang die leute die grenzen kennen, was sie leide rja nicht tun isses find ich ok..
     
  14. #13 29. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

    becher auch am wochenende eigentlich immer aber halt nicht so, dass ich im krankenhaus ende oder auf der straße....ich weiß auch wann schluss ist aber viele kleine kinder wollen sich damit immer beweisen und können eh nichts ab und liegen dann nach paar mischen inna ecke und kotzen.... aber das die zahl steigt is mir auch nix neues, dass sieht man eigentlich jedes wochenende, dass sie wen abschleppen :D


    mfg
     
  15. #14 29. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

    aaalso heyho, bin 17 und ich trinke auch jedn freitag was, aber einfach nur so, weils mir schmeeeckt, aber wenn man so ab und zu dann auch mal bissl zuvieeel hat, also zwar noch alles mitbekommt aber halt schon ne ordentlichen schaden hat, kanns auch noch witzig sein. Aber wie hier die ganzen leute schon meinen man muss seine grenzen kennen wie schon gesagt das ist das wichtigste , dann passiert auch garnichts. Bei mir is da ne blockade drin, einfach weil ich ab ner bestimmten menge keine lust mehr hab zu trinken, weils dann nurnoch blöd wird. Und das ist genau bei jungen mädels gerade nicht der fall, die trinken alles wild durcheinander und deshalb ist auch die prozentzahl der mädels die eingelifert werden, sicherlich weitaus höher als die von jungs, weil sich die hingegegn auch nicht so einfach abfüllen lassen.

    Naja lg äläx^^
     
  16. #15 29. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

    das ist einfach nur so weil die Kiddys es cool finden yeah ich sauf 3 Kästen Bier und dann noch ne Flasche Wodka seht euch nur in den Foren um die Fragen: "Wieviel sauf ihr"....kommen meist von Kiddys (wenn man aufs Alter guckt ;) ) das legt sich mit der Zeit wieder....ist halt so im Moment...genauso dass alle Kiddys meinen in die Disco zu wollen...war früher auch nit so.
     
  17. #16 29. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

    Jaja...unsere Jugend :D

    Also da ich selebr oft und gern trinke ( zu Feiern, nicht dass es heißt, ich bin Alkoholiker^^), weiß ich, dass es dann oft schwer ist, aufzuhören...allerdings muste ich noch nie ins Krankenhaus gebracht werden...

    Wie auch schon gesag wurde von Soulrunner-->Gesetze bringen nicht!!!

    Der Alkohol ist nunmal da und wird auch nie verschwinden...vll. würde der Kosnum kleiner, wenn die Preise steigen würden, aber dann gibt es nur wieder Ärger im Land.
    Aber dagegen bin ich schon bzw. finde es nicht gerade toll, dass sich Jugendliche mit 15 schon den Kopf zusaufen -.-
     
  18. #17 29. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

    nach marihuana macht man ja auch gaaaarrr keine Faxen ne? ^^
    Aber es ist alles so lustig plötzlich =) Also rein aus persönlicher Erfahrung (freunde) kann ich sagen dass Marihuana mehr den Menschen verändert als Alkohol (auf lange Sicht)
    Und dass immer mehr jugendliche saufen is ja logisch. Is ja schließlich kuhl -.-

    mfg
     
  19. #18 29. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

    Ja man, Weed ist tausend mal besser als alk ...
    1. nicht so schädlich wie alk
    2. bekifft sein fällt nicht so auf wie besoffen sein
    3. man ist gechillt...

    Ich begene lieber 10 bekifften als einem Alki.

    Aber warum nimmt der Alkoholkonsum so zu ?

    Ich hab früher mit 15 auch mal ne schwere Alk. vergiftung gehabt aber danach hab ich das Weed endteckt.
    Ich mein ab und zu mal n Bier oder so ist ja ok, aber wenn man die Jugendlcihen am Bahnhof oder irgendwo auf der Wiese sich so zuschütten sieht, bis sie kotzen, fragt man sich schon irgendwie was los is :eek:
     
  20. #19 29. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

    Naja, die Statistik ist nichts Neues..
    Die Jahre vor 2000 waren die harten Drogen eben mehr im Trend. das wechselt immer.. EInige Jahre sinds die Drogen, dann der Alkohol, dann weider die Drogen.. Allgemein Statistiken wieviel von allem zusammen konsumiert wird wären viel interessanter. Die würden wirklich zeigen, wieviele Menschen und in welchem Alter Drogen zusprechen.


    Und @ Pl3x:
    Das stimmt ja mal agr nicht, was du da schreibst.
    Es gibt verschiedene Cannabisarten, die verschiedene Wirkungen haben können, genauso wie die Konsumarten. So kann man es da noch schlechter einschätzen. Die Blätter nahe der Blüte haben einen höheren THC Gehalt als andere. Wenn du jetzt also 2 Jays rauchst, weißt du im Normalfall nicht, woher die Blätter stammen. Du kannst also einen eher schweren oder leichten Rausch haben, auch wenn du bei der gleichen Menge Marihuana sonst eigentl. nur einen sehr leichten ahst, kanns dann plötzlich ein sehr schwerer sein.
    Es gibt ach verschiedene Rauchszustände. Du kannst z.B. High oder Stoned werden. High bezeichnet dabei einen Zustand, der dich sehr hyperaktiv macht. Du kannst nicht schlafen, die Beine kribbeln, du musst dich bewegen.. Dazu kommt aber noch eine verzögerte Reaktionsfähigkeit und die eingeschränkte Wahrnehmung. Klingt gefährlich oder?!?
    Das was du meinst ist der Zustand Stoned. Wenn du stoned bist heißt es, dass du "gechillt" wirst und total ruhig. Das muss aber eben nicht sein, da man auch high werden kann. Sprich auch cannabis kann gefährlich werden.
    Und so kann auch weed auffallen. Das einzige Argument, welches akzeptabel ist, ist dein erstes. Weed zerstört keinerlei Organe, schädigt noch nichteinal die Lunge, bzw. nicht so stark wie normale Zigaretten (Sofern man das Marihuana pur raucht).
    Schäden im Gehirn treten bei übermäßigem Konsum aber auch auf und sofern an als Nichtraucher Marihuana gemischt mit Tabak raucht, wirkt das Nikotin des normalen tabaks viel stärker, kann zu einem übermäßigen Flash führen udn du kannst auch Marihuana süchtig werden, was dich mit der Zeit auch ziemlich kapputtmachen kann.
     
  21. #20 29. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

    Was soll ich jetzt dazu sagen, ich habe selbst mit 13 gesoffen und damals fände ich es schlecht wenn man es mir nicht verkauft hätte.
    Aber heutzutage würde ich sagen das wenn die jetzigen Regelungen greifen würden(Bier/Wein ab 16 und Schnaps ab 18), würde es Jugendschutz genug sein.
    War da nicht mal eine Gesetzesvorlage im Gespräch, die hat besagt das jeglicher Alkohol erst ab18 Jahren konsummiert werden darf. Was ist daraus geworden?
     
  22. #21 29. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

    Kiffen is gesünder als Alk??? mh naja
    Alk macht dir vielleicht die Leber kaputt, Kiffen die Lunge also 1:1
    Viele behaupten bei Kiffen kriegt man keine Überdosis?
    Stimmt uch ned, ne Freundin von uns lag nach ner Bong am Boden und war übel am zittern und überhaupt nedmehr ansprechbar.

    Schärfere Gesetze? Was bringts in den USA is das öffentliche Trinken verboten, aber da macht mans dann halt wie in KIDS und packt seine Flasche in ne Papptüte

    Mir ist aber mal aufgefallen das Mädchen viel öfters eingeliefert werden (kann auch nur subjektive meinung sein)
    Frauen trinken aber weniger Bier sondern eher Alcopops und so nen Mist, wo man garnicht merkt wann man voll ist und wenn mans merkt ist es dann auch schon zu spät.

    Ich wäre dafür das man wirklich ne richtige Aufklärung über Drogen in der Schule macht.
    Aber nicht wie in jetziger Form wo man versucht einen auf "boah dat is so schlimm" zu machen sondern ne sachliche Aufklärung inder nen geregelter Umgang mit sowas vermittelt wird.

    Als ich das erste mal RICHTIG voll war hab ich mich selber total zugekotzt und lag fast bewusstlos am Boden und hab überhaupt nix mehr realisiert, danach war ich geheilt, ich sauf zwar immernoch massig aber ich versuchs zu vermeiden so dicht zu sein das ich überhaupt nichtsmehr realisiere oder mich zukotze oder so
     
  23. #22 29. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

    Naja,
    ich sehe das ein wenig anders als fast alle hier. Hier wird die Schuld immer auf die Kids/Jugendlichen selbst oder deren Eltern(die vielleicht Alkis sind)abgewelzt, aber es ist meiner Meinung nach eher die Schuld bei unserer Gesellschaft zu suchen.Die ist es doch,die die Jugendlichen schon in frühen Alter damit in Kontakt bringt. Überall wird vor ihnen getrunken,in den Tankstellen und anderen Geschäften bestehen die Regale zu mitlerweile zu 70 % aus alkoholischen Getränken oder auch schon in der TV-Werbung,immer in den schönsten Farben und Geschmacksrichtungen, halt so richtig schön fürs Auge präsentiert.Das ist doch nur selbstverständlich,dass das lockt.Und da die kids heute eh immer labiler werden und immer schlechter NEIN zu etwas sagen können, wird natürlich auch ganz schnell probiert.Und das Jugendliche nicht so weit sind um ihre Grenzen abschätzen zu können,dass ist doch wohl das normalste von der Welt,da kann man ihnen keinen großen Vorwurf machen.
     
  24. #23 29. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

    Irgendwie verseht ichs nicht mit den Alkoholvergiftungen...
    Man wird doch wohl noch selber merken, dass man voll ist und kotzt... Also und dann noch sowas hinzubekommen find ich hart!
    Hab zwar auf Partys mit 13 doer 14 auch öfter mal gekotzt und so, aber danach war auch schluß, Ich wusste wie dreckig es mir igng und hab aufgehört...
    Naja...
    Sind aber auch meistens nur diese asozialen Jugendlichen...
    Die, die n bisschen mehr Verstand haben, denen passiert das auch meistens nicht...
     
  25. #24 29. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

    Also mich wundert das auch nicht, wenn ich mich so im Freundeskreis auf Partys umschaue.

    Ich hab mal mit ein paar Leuten über ihren Alkoholkonsum geredet und die haben mir als Antwort gegeben:"Solange man Familie, Arbeit und Alles auf die Reihe bekommt saufe ich so viel wie ich will und werd so weiter machen".

    Also ich könnte wetten, dass die hälfte der Jugendlichen schon Alkoholiker sind. ....ist echt krass wenn man sich das überlegt, ...aber mein Gott. Manche Leute rennen rund um die Uhr mit einem gewissen Alkohol-pegel rum ^^

    Da ist die Gesellschaft aber selber Schuld, die den Kids ununterbrochen Werbung vor die Nase hält. Bin gespannt wies noch so kommt.
     
  26. #25 29. Dezember 2006
    AW: Alkoholkonsum unter Jugendlichen nimmt zu

    Und @ Pl3x:
    also ich kann zu dem auch nur sagen dass beides gewisse nachteile hat!
    ich hatte 3 1/2 jahre lang gekifft und muss sagen das es psychisch süchtig machen kann wenn man es sehr oft macht weil es nach einer weile zu gewohnheit und beschäftigung wird...
    zu dem rausch der verschieden ist kann ich nur aus erfahrung sagen das es auf die stimmung drauf ankommt bei der man konsumiert... wenn man nur blätter raucht kriegt man höchstens kopfweh!
    da es aber verboten ist und man sozusagen ein verbrecher ist lässt man es doch lieber weil irgendwann ist man deswegen drann!

    ich trinke jetzt auch nur am wochenende und halte mich in masen! kommt auch nicht so gut wenn man besoffen mit einer fahne dass es kracht versucht sich mit frauen zu unterhalten...

    bleibt gesund und munter ;) lg
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Alkoholkonsum Jugendlichen nimmt
  1. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    767
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.100
  3. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    649
  4. Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.770
  5. Antworten:
    42
    Aufrufe:
    1.010
  • Annonce

  • Annonce