Alter Rechner, aber welches Betriebssystem?

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von deny0, 25. September 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. September 2007
    guten tag.
    ich hab einen alten rechner den ich jetzt öfter nutzen möchte.
    es ist ein p3; 500mhz; 64mb ram und ca. 20gb festplatte. jetzt hab ich zz win98 drauf und wollte fragen, weche betriebssysteme ihr mir für einen rechner wie diesen empfehlen könnt. oder kann mir jemand sagen welche ausgabe von linux oder mac ich da am besten draufziehen könnte, damit ich optimal mit dem rechner arbeiten kann. spiele und co interessieren nicht.

    sorry wenns das flasche forum ist :)
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 25. September 2007
    AW: Alter Rechner, aber welches Betriebssystem?

    linux: DSL und ganz evtl noch debian.

    Windows: win2000. wenn man da drauf nichts installiert, gehts einigermaßen.
     
  4. #3 25. September 2007
    AW: Alter Rechner, aber welches Betriebssystem?

    Linux os wär dafür sehr zum arbeiten etc..Du könntest auch ein Windoof 200 draufmachen dann hast aber weniger festplatte

    MFg
     
  5. #4 25. September 2007
    AW: Alter Rechner, aber welches Betriebssystem?

    Ich glaube, auch für Linux sind 64MB zuwenig RAM.
    Ich hab auch noch son PC hier laufen, P3 600 mit 512 MB SD Ram, versuch mal mehr Speicher zu sammeln, dann kannste sogar ein schlankes XP darauf laufen lassen...
    Aufd meinem läuft ein Server2003..als File Server reichts allemal.
     
  6. #5 25. September 2007
    AW: Alter Rechner, aber welches Betriebssystem?

    Kauf dir lieber bei Ebay fürn %er en 64 mb Speicheriregel und werde mit Linux fürs arbeiten glücklich. ^^



    greeeetz
    Hydrar
     
  7. #6 25. September 2007
    AW: Alter Rechner, aber welches Betriebssystem?

    Linux mit der Distribution Kubuntu oder mit Ubuntu...
    Ich weiß ja nicht welches Vorwissen du von Linux hast, also ob du schon damit gearbeitet hast.
    Ich hab gerade als Linux Newbie Kubuntu draufgezogen und es klappt bis jetzt alles super und auch die Installation war Problemlos für mich...

    PS: Muss aber Hyrdar zustimmen... Du brauchst da noch einen zweiten Riegel 64 MB Ram
    # Prozessor: Intel Pentium 2 mit 300 MHz oder vergleichbarer i386-, AMD64- oder PowerPC-kompatibler Prozessor
    # Speicher: 128 MB RAM
    # Festplatte: 2 GB freier Speicherplatz
    # Die meisten aktuellen Sound-, Grafik- und Netzwerkkarten werden unterstützt


    MfG M.I.G
     
  8. #7 25. September 2007
    AW: Alter Rechner, aber welches Betriebssystem?

    Also ich habe auch noch einen PIII mit 500 MHz und nutze Windows XP problemlos. Alles läuft flüssig und es sind auch alle Effekte und Styles aktiviert. Allerdings habe ich 512 MB RAM drin. Also könntest du es mit XP mal ausprobieren, ansonsten würde ich Windows 2000 nehmen.
     
  9. #8 25. September 2007
    AW: Alter Rechner, aber welches Betriebssystem?

    ja das hab ich mir auch schon überlegt ein wenig ram aufzurüsten. hatte suse linux schon einmal, aber mit meinen besseren rechner aber da lass ich lieber windows drauf, weil ich mit dem ab und an mal ein wenig spiele.
    wie ist es denn mit den software feature unter kubuntu? läuft dann mein drucker wohl?
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Alter Rechner aber
  1. Antworten:
    22
    Aufrufe:
    981
  2. Alter rechner und Win XP

    action-reaction , 2. Juli 2011 , im Forum: Windows
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    724
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    442
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.226
  5. Graka für älteren AGP rechner

    Funcop , 14. Januar 2008 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    334