Amazon.de: Jährliche Versandpauschale für 29 Euro

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 11. November 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. November 2007
    Nachdem der Online-Einzelhändler Amazon in den USA bereits 2005 den Dienst "Amazon Prime" eingeführt hat, startet man diesen Service jetzt auch in Deutschland. Das sagte der Konzernchef Jeff Bezos gegenüber dem Nachrichtenmagazin Der Spiegel.

    Bei Amazon Prime handelt es sich um eine jährliche Versandpauschale. Zahlt der Amazon-Kunde einmalig 29 Euro, muss er für den Rest des Jahres keine weiteren Versandkosten zahlen. Vor allem bei Personen, die sehr häufig Waren bei Amazon.de bestellen, dürfte sich dieses Angebot lohnen.

    Einige Produkte sind bei Amazon.de von den Versandkosten befreit. Dazu gehören Bücher sowie hochwertige Uhren und Schmuck. Außerdem erlässt Amazon.de bei allen Bestellungen mit einem Wert von über 20 Euro die Versandkosten. Für Produkte, die nicht in diese Bereiche fallen, kostet der Normalversand 3,00 bis 4,95 Euro.

    Stammkunden sollen durch Amazon Prime den Anreiz erhalten, noch mehr zu bestellen. "Kurzfristig werden wir dabei draufzahlen", erklärte Konzernchef Bezos. Bereits im Oktober hatte er angekündigt, dass die Versandkostenpauschale irgendwann auch in Deutschland eingeführt werden soll. "Langfristig wollen wir in all unseren Märkten weltweit das Gleiche anbieten", stelle Bezos noch einmal klar. Dazu gehören auch die Download-Dienste für Musik und Videos.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,35680.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 11. November 2007
    AW: Amazon.de: Jährliche Versandpauschale für 29 Euro

    Also ich habe schon oft was bei Amazon bestellt und habe NIE Versand bezahlt, weils nämlich immer über 20 Euro gekostet hat. Ich muss sagen ich finds auch extrem geil, dass die das so machen, bei allen andern shops zahlt man IMMER seine 10 euro versand, aber net bei amazon <3

    Und die Versandpauschale find ich wirklich uninteressant - wenn man oft da bestellt, soll man einfach warten bis man genug Artikel beisammen hat, die dann letztendlich die 20 Euro Grenze überschreiten.
     
  4. #3 11. November 2007
    AW: Amazon.de: Jährliche Versandpauschale für 29 Euro

    Das ist doch mal was tolles....
    ich persönlich bräuchte des nicht weil ich immer über 20 Euro bestelle
    auch wenn ich nach etwas bestimmtem suche find ich immer noch was anderes hehe ....
    Aber ist ne gute Sache ! :cool:
     
  5. #4 11. November 2007
    AW: Amazon.de: Jährliche Versandpauschale für 29 Euro

    Unnötig - weil:

    Ich bei Amazon immer auf 20 Euro komme bzw ein Buch bestelle, es gibt auch Artikel die keine 20 Euro kosten und trotzdem keine Versandkosten brauchen. Amazon ist wohl so ziemlich der beste Onlineshop ever. Und für so einen schnelle Versand kann man auch gerne mal 3-4€ Zahlen, da brauch man diese Flat nicht.
     
  6. #5 11. November 2007
    AW: Amazon.de: Jährliche Versandpauschale für 29 Euro

    toll -.-


    hätten sie mal früher machen müssen dann hätte ich kein 46€ versandt für meinen fernseher zahlen müssen:angry:

    aber ansonsten coole sache dann kann man sich einfch mal so 2 akkus für 2€ kaufen=)
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Amazon Jährliche Versandpauschale
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.842
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.441
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.426
  4. Windows 10 bei Amazon für 23€?

    grimes , 22. September 2016 , im Forum: Windows
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    4.554
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.299