AMD 64 (3200+) auftakten

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von SimsFreelancer, 9. Juli 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Juli 2007
    Hallo alle!^^

    also mal mein system:

    3200 Amd Athlon
    2.5 gigabyte Ram
    8800 GTS 640 MB

    Und zwar ist der CPU schlichtweg das übelste auf dem system^^

    Ratet ihr mir ein neuen CPU zu kaufen oder eher den jetztigen CPU zu übertakten ?

    Hab mit übertakten zwar nicht soviel Ahnung aber denke das bekomm ich über den Bios schon hin...
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. Juli 2007
    AW: AMD 64 (3200+) auftakten

    mit übertakten holst du da auch nicht mehr raus. das beste is neue cpu neuer ram neues mobo (ich mal nicht das das am2 ist, oder?

    sag uns dein budget und wir stellen dir was zusammen
     
  4. #3 9. Juli 2007
    AW: AMD 64 (3200+) auftakten

    es heißt DAS Bios... ocen bringt dir relativ wenig bei der CPU... du bekommst sie sowiesao nicht sohoch das die graka was damit anfangen könnte... btw: warum kaufst du dir bei sonem ysry, scheiß sys sione graka?- das is blanke geld-verschwendung^^ erstens kann die karte nicht die volle leistung bringen ud zweitens macht der rest eh bei allem wo man die karte einsetzen könnte schlapp, wäre das selbe als wenn man in nen 45 ps fiat nen 390ps Porsche agregat setzen würde^^ also da hilft nurn vernünftiges C2D Sys... Also meine 88GTX ist bei Stocktakt Bei 3,6ghz erst am ende der leistung vorher bremst die CPU, und ich habn e6700 und der ist x-mal so schnell wie der A64 3200^^ und naja die karte kann ich ja noch um einges höher takten, mit der kühlung die ich hab bekomm ich die höher getaktet als jede ultra mit stockkühler zu takten is... also bei deinem SYS ist die Graka wirklich Sinnfrei... Naja zum C2D Sys wäre dein preisrahmen interressant zuwissen wobei ich momentan selber was auf e6320 basis kaufen würde egal wieviel ich habe da man da preislich am besten fährt... odern e4300 halt^^
     
  5. #4 9. Juli 2007
    AW: AMD 64 (3200+) auftakten

    sry d4wn aber ich hab kein wort verstanden, vielleicht solltest du auf deine Beitragsstruktur achten... Davon bekommt man ja Augenkrebs^^ (ausserdem ist BIOS ein Englisches wort, desshalb auch egal was für ein Artikel davor steht :p)^^

    Also mal @ Bilbo, hab ein 939 Sockel... und ich glaub das für ein 939 Sockel das beste ein 4800er ist.. und den könnt ich mir auch nicht leisten... ich such da so etwas in preisrichtung ca- 100-120 €.

    Und mein ram (Kingston) und mein Motherbord behalt ich lieber, ist immerhin sau gut und für Crysis gedacht^^ ;) ;)
     
  6. #5 9. Juli 2007
    AW: AMD 64 (3200+) auftakten

    Kauf dir lieber ein neuen cpu denn das auftakten bring nicht viel bei deinem cpu. Du hast bestimmt 939 sockel bei deinem board ich würd dir raten den amd athlon x2 +4400 zu holen die sind schon schnell.
     
  7. #6 9. Juli 2007
    AW: AMD 64 (3200+) auftakten

    Ich habe auch noch Sockel 939 und einen 3500+, dazu eine 7900 GTO von MSI und 2 Gb Ram.
    Also habe ich mir nen X2 4200+ für 77€ gekauft (warte gerade dass der mal kommt) und dazu den Prozessorkühler Hyper TX für 18€.
    Ich hatte dann eigentlich vor den zu übertakten, dann wird er auch noch ne weile reichen, wenn ich Glück habe geht der dann auch noch hoch hinauf :]

    mfg Nordwood
     
  8. #7 9. Juli 2007
    AW: AMD 64 (3200+) auftakten

    naja, ich würd noch warten bis crysis da ist und mir dann ein neues sys kaufen (also bis dahin sparen)

    wenn nicht, ist das hier der beste dualcore in deinem preisrahmen: Athlon64 X2 4200+
    wenn du den noch übertaktest wirds noch ne weile gehen

    EDIT: vll bekommste bei ebay günstige opteron modelle
     
  9. #8 9. Juli 2007
    AW: AMD 64 (3200+) auftakten

    sag mal was fürn kleiner nervender spermer bist du eigentlich? das du nix verstanden hast liegt vieleicht dadran das du keinen plan von irgendwas hast? und übrigens ist BIOS eingedeutscht, d.h es hat einen festen Artikel => DAS
    Und was fürn träumer bist du eigentlich? nen 939 Sys das saugut ist für Crysis gedacht sein soll?- Lächerlich, 939 ist veraltet und mitlerweile untere mittelklasse! Mit meinem System wirds sehr wahrscheinlich schon schwer werden Crysis auf halbwegs vernünftigen Settings zu spielen und ich bewege mich in ner ganz andern klasse^^

    JETZT mal etwas ganz allgemeines für alle die neu hier sind: Wenn ihr nichts Vernünftiges zur Probelmlösung beizutragen habt dann hört gefälligst auf mit dem scheiß gespamme! Mich kotzt es hier langsam so richtig an hier wird nur noch von den newbees rumgespammt und :poop: geschrieben! Hier müsste es für solche Spammerei direkt einmal richtig Banns hageln, aber dafür ind zu wenig mods unterwegs um das alles mitzubekommen... IHR kommt auch nicht durch 2000 Beiträge innen UG also lasst dieses scheiß spamen, quakität statt quanittät, und wer ahnung hat und viel qualitatives schreibt kann sich auch mal spam erlauben aber newbees nicht! BIN zwar weder Admin noch Mod aber ich bin trotz das ich nichts davon habe noch im Hardwarebereich unterwegs und helfe mit qulifizierten antworten und habe dann auch das recht auf ein wenig nivaue-.-

    So damits nicht nur spam ist:
    Also nen Sys Vorschlag von mir:
    e4300 90€
    Gigabyte p35 Ds3 114€
    2gig mushkin DDR2 800 91€
    CPU Kühler: Scythe Kama Cross 30€
    ----------
    325€ für nen gut zu ocendes SYS, bei der GTS geh ich mal davon aus das du n ausreichendes PSU hast^^
     
  10. #9 9. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: AMD 64 (3200+) auftakten

    hast rech dawn, aber SO krass müsste es nich sein (obwohls echt manchmal anpisst)...

    was mcih allerdings interessiert: wo kommt die GTS her!? und sag mal genauer was du hast, sprich NT, main, ram etc... -.-" steht übrigens in den rulz:
    Ankündigungen - Hardware & Peripherie

    gz
     
  11. #10 9. Juli 2007
    AW: AMD 64 (3200+) auftakten

    hou hou .. jemanden als "Spermer" anzureden... gleich auf die harte tur, wa? Ausserdem hab ich nichts verstanden weil da ziemlich viele Rechtschreibfehler sind... kommt wahrscheinlich davon, dass du zu schnell schreibst ;)

    naja, ich denke "Basic Input Output System" ist sicherlich nicht deutsch... naja.. um das hier nicht in den spammüll zu landen:


    @ Topic, nur weil mein Motherboard schlecht ist, bedeutet das nicht, das mein restliches System davon abhängt. Hab erst gestern mit einen PC-Techniker geredet (er hat ziemlich mehr erfahrung ca. 30 Jahre arbeitet er schon in diesen Gebiet), er meint selbst, dass ich jetzt nur noch einen guten CPU brauch um damit in der High-End Klasse zu gehören.

    Also, 2.5 Gig sind mehr als sehr gut und kein Argument um ein neues Sys zu kaufen :klatsch:

    ich danke bilbo für die gute beratung.. werds mir wohl bald holen... thX

    @ Huaba, ich hab ein AsRock 939 Dual Sata 2 mit einen 3200+ AMD Athlon 64, 3 Riegel Ram, 1 Gig Kingston, 1 Gig Siemens und 512 mB kingston) dann Netzteil 550 Watt, mehr weiß ich nicht, Graka 8800 GTS 640 MB, Temperatur = ganz normal denk ich, Festplatte 1, 150 GB, Laufwerke DVD + DVD BRenner sowie Windows Vista
     
  12. #11 9. Juli 2007
    AW: AMD 64 (3200+) auftakten

    so erstma lass Dawn in ruh -.-" was er postet hat er recht, und du hast ihn echt dumm angemacht. er hat dir nur geholfen und ihn dann gleich so anzufahren is schon krass Oo außerdem wurde es ja EINGEDEUTSCHT, da is es ja :poop:gal ob deutsch, türkisch, albanesisch oder von heinzen ausm kalten krieg -.-"

    aber B2T:
    [passt zwar ned hierher aber doch ganz gut^^ -> 2,5 GHZ... wenn ich das nur hör =) ich hab eine 6 GHZ cpu... die is sicher die schnellste, ne n quad hat ja gleich noch mehr gleich 12 GHZ =)

    man leute hört mit dem scheiß auf. n Pentium4 hat auch 3,6GHZ und is schlechter wie n e6300 -.-]

    dasselbe gilt fürn ram... 4GB billigster scheißdreck bringen nich so viel wie 2GB cellshock oder ähnlicher, da er instabil läuft, scheiß latenzen/takt hat und schnell hin is =)

    dann dein board ist NICHT super, da asrock n billig gerippe ist und der sockel 939 TOT!!! ja TOT ist... -.-"

    und zu nem GUTEN bzw. STABILEN sys, wo du nich nach nem jahr alles schrottest is das Netzteil... schau mal nach was du für eins hast (pc aufschrauben und nach etikett suchen)... wenns NoName is kannste das auch gleich mit rauskloppen und n Be Quiet holen...

    gz

    €: zu den rechtschreibfahlern: ne studie hat ergeben dass ein mensch nur den ersten und letzetn buchstaben in richtiger reihenfolge braucht, die inner mitte können sein wie se wollen, man kanns genauso lesen. probierts:

    wesio snid heir so vleie kelnie dmume kndier?

    HF...

    €2: und SO ein guter techniker kann er ned sein, den man nennt das mainboard auch HAUPTPLATINE... vll sagst ihm er soll sich den begriff mal durch kopf gehn lassen, wieso das so heißt :rolleyes: ... ohne finger kannste weiterleben, ohne kopf wirds schwer =)
     
  13. #12 9. Juli 2007
    AW: AMD 64 (3200+) auftakten

    ich meinte mit 2.5 Gig das Arbeitsspeicher, nie die rede von 2.5 GHZ...

    Naja, ansonsten entschuldige ich mich bei D4wn.. ist sonst nicht meine art...

    http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=TN5C31 Mein Netzteil
    edit: ausserdem habe ich auch nie gemeint das er Mainboard gesagt hat,...................

    edit: was für ein schlechtes klima gegenüber den "newbies" hier... schonmal gedacht, das neue auch lernen können? Das wär das erste was man an diesen Forum ändern sollte... ;)
     
  14. #13 9. Juli 2007
    AW: AMD 64 (3200+) auftakten

    jo hab mich verlesen is schon editiert^^ sry

    jo das NT is ganz ordentlich das kannste übernehmen. Mein vorschlag wäre: verkauf deine ganzen komischen rams + board + cpu + lüfter und leg dir folgendes zu:

    e6320 ~150€
    Scythe infinity ~40€
    gigabyte DS3 p35 ~120€
    2GB cellshock mit microns 140€

    macht dann 450€... oder billiger:

    e4300 ~90€
    arctic freezer ~15€
    ds3 P35 ohne ddr3 ~95€
    2GB cellshock ohne die microns ~100€

    macht dann 300€... allerdings würd ich dir, wennde das geld hast, zur lösung 1 raten =)

    gz

    €:
    durch diese bahauptung sagt er, dass dein board gut sei, was WIRKLICH nich der fall ist, bzw. passt es nicht zum rest... -.-"

    außerdem behandeln wir hier (jedenfalls @ hardware, bzw. ich versuch es^^) egal wieviel power, renomee oder posts oder was weiß ich alle gleich... nur wenn dann einer sich aufregt über andere weil sie ihm helfen kanns halt schnell dazu kommen =)
     
  15. #14 9. Juli 2007
    AW: AMD 64 (3200+) auftakten

    also...erstes heißt es DER arbeitsspeicher...aber wie gesagt rechtschriebfehler, nech?=)

    so und dann zu "newbies"...ihr stellt die fragen, einer beantwortet sie (hier z.b. D4wn) und wegen seiner antwort wird er dumm angemacht?! und dann noch sagen her herrscht schlechtes klima-.-''
    echt ne da krieg ich zu viel-.-

    @huaba: außerdem verstehn wir uns doch gut oder nich?:p =)


    mfg


    //edit
    mist huaba war schneller=)
     
  16. #15 9. Juli 2007
    AW: AMD 64 (3200+) auftakten

    ok, aber auf den ersten blick konnt ich sein Post echt nicht lesen,.. sry ist aber so...


    nunja, ich weiß kaum wie du zu dieser Idee kommst, mein wertvollen Ram zu verkaufen? Naja, das einzige was ich tuh ist höchstwahrscheinlich mein 512 rauszupacken weil das ja evtl. als erstes drauf zugegriffen werden kann und desshalb die gigs etwas runterschläudern können... 2tens sind die schönen CPU's die du mir gelinkt hast alle nicht für 939.. und ich bleibe bei 939 ;) (danke jedoch für die mühe und aufwand)

    Wie gesagt, will ich eigendlich nicht eine System erneuerung machen (will auch nur 110-120 € ausgeben) sondern nur CPU erneuern... weiß nicht was daran so schwer ist...

    so und jetzt lassen wir das mit den newbies, jeder war einer und ich bin zz einer.. ist ja nicht mein erstes forum hier...
     
  17. #16 9. Juli 2007
  18. #17 9. Juli 2007
    AW: AMD 64 (3200+) auftakten

    ja k... aber mit 939 baust du dein geld halt wirklich in wind. wenn du jetzt alles verkaufst kriegst noch bissl geld und kannst davon neue sachen kaufen, wie zum beispiel das 2. was ich gepostet hab. da haste mehr und vor allem LÄNGER freude dran... ansonsten ->
    aber das is echt fast sinnlos^^ sry...

    gz

    PS: kitzler du newbie, alles fit im schritt? xD <3
     
  19. #18 9. Juli 2007
    AW: AMD 64 (3200+) auftakten

    heyy vielen dank! sowas hab ich gesucht!! :) Kann geclosed werden :)
     
  20. #19 9. Juli 2007
    AW: AMD 64 (3200+) auftakten

    gug mal unter themen optionen... da kannste selber closen...
    un hier brauch sich keiner zuentschuldigen, da meine ausbrüche nicht nur auf eine person bezogen sind du warst nur der fall wos rausgekommen is.... meine rechtschreibfehler, joA weis ich selber, liegt aber zu 90% daran das ich nicht drauf achte was ich tippe^^ is mir auch shice egal.....

    un sry, wenn cih das schon höre n pc techniker der ahnung haben will und sagt dasn sockel 939 sys high end wäre... sry sockel 939 war vor zwei jahren mit nem 4800+ highend... und das asrock is crap das habsch bei meinen ellis verbaut weil ichs als ersatz board nochn hatte... naja high-end is dein sys noch lange net, schau mal in meine sig, mein sys is noch lange kein high-end^^

    PS: Wenn dann kauf dirn 4400X² der lässt sich besser takten und hat mehr Cache...
     
  21. #20 9. Juli 2007
    AW: AMD 64 (3200+) auftakten

    Da untertreibt aber wieder unser d4wn =)
    Wenn dein system nicht HIGH ist dann kann ich mit meiner gurge wieder nach hause fahren =)
    naja Mein system ist einfach nur ein mittelklasse rechner.
    Ein 939 ist nichts high end. Wie ma nschon sagte vor 2Jahren war es so.
    Heute ist es ein totes einsteiger system und ein 4800+ ist auch nur noch ein mittelklasse system.
    Und ich mag die aussage wenn einer immer sagt PC fachmann :) dann weiß ich gleich aha
    das sagt einer der noch kaum ahnung hat sich aber den größten käse andrehen lässt
     

  22. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...