AMD erhält Finanzspritze der EU über 262 Mio. Euro

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 23. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Juli 2007
    Am Freitag hat der Chiphersteller AMD seinen Quartalsbericht vorgelegt, wonach zwar der Umsatz im Jahresvergleich um 160 Millionen US-Dollar gesteigert werden konnte, man aber trotzdem einen Verlust in Höhe von 600 Millionen US-Dollar hinnehmen musste.

    Nun hat die Europäische Union dem Unternehmen eine Finanzspritze in Höhe von 262 Millionen Euro angeboten. Das Geld soll für den Ausbau der Dresdener Fertigungsanlagen verwendet werden. "Ich freue mich, dass wir einem wichtigen Projekt im Hightech-Sektor Geld zur Verfügung stellen können. Es soll der regionalen Weiterentwicklung und der Schaffung von Arbeitsplätzen dienen", sagte EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes.

    Normalerweise stellt die EU keine so hohen Geldbeträge bereit, da der Wettbewerb nicht verzerrt werden soll. Allerdings machte man diesmal eine Ausnahme, da insgesamt 565 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Kroes bezeichnete Deutschland in ihrem Kommentar als "benachteiligte Region".

    WinFuture Preisvergleich: AMD-Prozessoren ab ~18 Euro:http://www.winfuture.de/preisvergleich/

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,33105.html
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 23. Juli 2007
    AW: AMD erhält Finanzspritze der EU über 262 Mio. Euro

    Huch das wundert mich jetzt das die EU öffentliche Gelder in priv. Firmen steckt.

    Aber AMD hats echt nötig, vllt. können sie auf diese Weise wieder Intel Konkurrenz machen und sich wieder mehr Marktanteile sichern.

    mfg
     
  4. #3 23. Juli 2007
    AW: AMD erhält Finanzspritze der EU über 262 Mio. Euro

    Wow! Darüber bin ich jetzt wirklich überrascht, ich finde es sehr positiv dass die
    Fertigung in Deutschland dadurch unterstützt wird, hoffentlich finden sich für die
    Plätze dann genug ausgebildete Mitarbeiter, wäre sonst schade darum.
     
  5. #4 23. Juli 2007
    AW: AMD erhält Finanzspritze der EU über 262 Mio. Euro

    mh finds ehrlich gesagt etwas suspekt! das hemmt doch total den konkurrenzkampf.... demnächst bekommt dann intel wieder geld und amd hinkt hinterher! das unternehmen ist mit sicherheit selbst in der lage gute sachen zu entwickeln aus eigenen finanzen und intel damit konkurrenz zu machen. das war doch schon oft der fall, dass amd einfach besser als intel war!
    zudem finde ich den standort ost-deutschland einfach verschwendetes geld... wenn man liest wieviel da jedes jahr hinfließt an geldern und man dann mal selber rüberfährt fragt man sich wo das alles geblieben ist....
     
  6. #5 23. Juli 2007
    AW: AMD erhält Finanzspritze der EU über 262 Mio. Euro

    Was mich vor allem wundert ist die horrende Summe für die wenigen Arbeitsplätze,
    da kann man ja jeden Arbeitsplatz die nächsten 10 Jahre bezahlen wenn nicht länger.
    Und was alles passiert mit den Geldern würde ich auch gerne wissen... ich sehe immernoch
    zig Arbeitslose dort rumlungern und es scheint sich zumindest äußerlich nicht wirklich groß zu
    verbessern... mh,...

    Naja ok gut wir sprechen von einem Ausbau eines Werkes, d.h. die Fertigungsmaschinen werden
    sicher auch nicht umsonst sein... aber trotzdem eine Menge an Geld für ein privates Unternehmen,
    aber immerhin besser als das Werk ganz der Globalisierung zu überlassen.
     
  7. #6 23. Juli 2007
    AW: AMD erhält Finanzspritze der EU über 262 Mio. Euro

    naja ohne so eine hilfe wär amd doch untergegangn--> Intel hat das prozi monopol--> die geben die preise vor...
    amd hat zuviele rote zahlen geschrieben seit den c2ds .... ich finds ok...
     
  8. #7 23. Juli 2007
    AW: AMD erhält Finanzspritze der EU über 262 Mio. Euro

    Das zeigst du mir mal wo ein Monopol frei nach seinem Wunschdenken Preise
    gestalten kann, sowas extremes wie es früher einmal gab ist heutzutage gar nicht
    mehr 100%ig möglich.
    Rein aus Sympathie oder Angst vor einer Monopolstellung werden die EU-Gelder, wenn überhaupt
    sicher nicht fließen.
    Steht auch nichts von Monopol oder so drinnen :
    Ganz einfach weil der Prozessorhersteller AMD noch einen Sitz in Deutschland bzw. der EU hat...

    Aber man sollte sich überlegen, dass mehr Arbeitsplätze keine Garantie dafür sind, dass die
    Firma AMD wieder größere Gewinne erziehlt, wenn die Innovationen ausbleiben hilft auch keine
    große Geldspritze auf Dauer. AMD darf sich nicht mehr so lange auf dem Erfolg ausruhen.


    Naja ich bin neugierig, was passieren wird.
     
  9. #8 23. Juli 2007
    AW: AMD erhält Finanzspritze der EU über 262 Mio. Euro

    ich bin zwar eher intel fan, aber trotzdem freut es mich, das AMD geld bekommt, da so die konkurrenz wohl bald wieder stärker wird, da AMD jetzt wieder besser/schneller entwickeln kann
    und somit wird amd wohl nicht aussterben und es wird kein monopol geben ;)
     
  10. #9 23. Juli 2007
    AW: AMD erhält Finanzspritze der EU über 262 Mio. Euro

    naja bei amd find ich das schon ok, die produzieren ja nen großteil ihrer Produkte (oder alle?) in der EU, was auch arbeitsplätze schafft, net wie bei Intel.
     
  11. #10 23. Juli 2007
    AW: AMD erhält Finanzspritze der EU über 262 Mio. Euro

    Gute oder bessere Produkte heißt nicht gleich besserer Absatz...
    Intel verkauft sich leider immer noch deutlich besser als AMD. Nicht nur im Home User Bereich sondern auch bei Firmen (Server).
    Dass man mit deutlich mehr Umsatz eben auch langfristig deutlich mehr bzw. besser entwickeln kann ist auch klar. War nur eine Frage der Zeit bis AMD Probleme bekommt.
    Deshalb find ich es gut dass AMD weiterhin im Rennen bleibt, da ich auch selbst eher AMD User bin. Ein Prozessormarkt ohne wirkliche Konkurrenz wäre langfristig auch nicht zu empfehlen.
     
  12. #11 23. Juli 2007
    AW: AMD erhält Finanzspritze der EU über 262 Mio. Euro

    Also ich find vollkommen ok das die arbeitsplätze schaffen!
    Ist imho besser als irgentwelche solar anlagen in China zu finanzieren. :angry:

    mfg tobZel
     
  13. #12 23. Juli 2007
    AW: AMD erhält Finanzspritze der EU über 262 Mio. Euro

    Aber gleich soviel?

    Und AMD rennt noch gut mit... die haben immernoch genug Prozessoren auf den Markt schmeissen können - auch wenn Intel in diesem jahr mehr verkaufen konnte. Jetzt kommts eben drauf an, wer nun die bessere Architektur auf den Markt bringt.

    2008 entscheidet - wenn überhaupt - ob AMD Konkurrenzfähig bleibt.
     
  14. #13 23. Juli 2007
    AW: AMD erhält Finanzspritze der EU über 262 Mio. Euro

    Hm im Endeeffekt ist das Geld von unseren Steuern, aber ich muss sagen ich finde es okd as es hier eine Finanzspritze gibt, das Dresdner Werk sorgt für viele Arbeitsplätze in der Region und ist Zukunftsorientiert, dennoch sollte die EU aufpassen das dieses Geld nicht still und heimlich in die USA zum Hauptsitz zurücklaufen. Ich finde es gut das sich in Sachsen so viele große Firmen angesiedelt haben, da wär zum einen BMW,Porsche,DHL und Amazon in Leipzig, sowie VW und AMD in Dresden, sowie einige kleinere Firmen in dem Umland. Zwar kann ich als Leipziger froh sein sowas in der Umgebung zu haben, aber ich bin auch der Meinung das man nicht alles Geld unbedingt auf eine Seite legen muss, ich kann zwar nicht klagen und inzwischen sieht Leipzig besser aus als so manche Stadt im Westen, aber ich meine es gibt doch auch bestimmt strukturschwache Gebiete im Westen die nach der Wende in Vergessenheit geraten sind. Momentan ist es auch so das meist nur die großen Städte gefördert werden, ich finde das zwar super, aber es kann nicht die Lösung sein das alles in die Städte kommt und die Umgebung drum herum langsam aber Sachte ausstirbt da sie entweder in die Städte gehen oder in den Westen. Da sollte man nochmal genauer überlegen ob das Geld in der Form so richtig angelegt wird. Aber aufjedenfall ist es gut das sich hier soviele große Unternehmen angesiedelt haben mit großer Zukunft, bleibt zu hoffen das andere bald folgen und das die EU weiter so gut subventioniert, dennoch sollten die anderen dabei aber nicht aus den Augen verloren werden.
     
  15. #14 24. Juli 2007
    AW: AMD erhält Finanzspritze der EU über 262 Mio. Euro

    Wirklich gutheissen kann ich das nicht.
    Erweckt den Eindruck als würde AMD nur in Deutschland investieren, weil sie ein Teil der Kohle von er EU zurückkriegen.


    Das ist ungefähr so, als würde man das Champions League Finale gewinnen, weil der Gegner nicht angetreten ist. :E
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - AMD erhält Finanzspritze
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    5.648
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    11.441
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.331
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.062
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    604
  • Annonce

  • Annonce