AMD kündigt Profi-Grafikkarte mit Display Port an

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von tee, 31. März 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. März 2008
    Fire GL V7700 ermöglicht Bildbreiten von über 5000 Pixeln

    AMD hat heute die nach eigenen Angaben erste 3D-Workstation-Grafiklösung für professionelle Anwender mit Display-Port-Ausgang angekündigt. Die ATI Fire GL V7700 soll im Laufe des nächsten Monats für einen Preis von 1099 Dollar auf den Markt kommen.

    Die Grafikkarte ist mit einer 10-Bit-Display-Pipeline und einer GPU mit 320 Shader-Einheiten ausgestattet. Sie verfügt über 512 MByte Grafikspeicher und ein PCI-Express-2.0-Interface. Monitore können über den Display-Port- oder einen Dual-Link-DVI-Ausgang angeschlossen werden, um einen Multi-Monitorbetrieb mit einer Bildbreite von mehr als 5000 Pixeln zu ermöglichen.

    Als Anwendungsgebiete nannte AMD Computer Aided Design (CAD), Digital Content Creation (DCC) und medizinische Einsatzgebiete wie Radiologie oder Mammografie. Bereits vor zwei Wochen hatte das Unternehmen eine 2D-Grafiklösung mit Display-Port-Anschlüssen für rund 250 Dollar angekündigt.


    Quelle: ZDNet.de
     
  2. Heute Deals & Sale mit stark reduzierten Preisen: Jetzt alle ⚡ Angebote finden.



  3. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: AMD kündigt Profi

  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    7.282
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    13.119
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    488
  4. AMD kündigt Prozessoren mit bis zu zwölf Kernen an
    !-seT-87-!, 23. April 2008 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    37
    Aufrufe:
    2.503
  5. AMD kündigt Overclocking-Variante des Phenom an
    rainman, 20. November 2007 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    302
  • Annonce

  • Annonce