AMD Radeon HD6950 hochtakten - Ab wann wird es gefährlich?

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von alsdwo3, 13. Dezember 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. alsdwo3
    alsdwo3 Verkörperung der Apathie
    Stammnutzer
    #1 13. Dezember 2011
    Hallo,
    ich würde gerne meine AMD Radeon HD6950 mittels AMD Overdrive hochtakten.
    Wie sollte ich am besten vorgehen?
    Was kann ich mir da alles schrotten?
    Gibt es einen besseren Weg?
    Oder am besten einfach so lassen?

    Gruß
     

  2. Anzeige
  3. Killerpixel
    Killerpixel Neu
    Stammnutzer
    #2 13. Dezember 2011
    AW: AMD Radeon HD6950 hochtakten - Ab wann wird es gefährlich?

    ich kann nur aus eigener erfahrung sprechen, aber ich würde die grafikkarte nicht übertakten.
    beim übertakten der grafikkarte hatte ich schon einige probleme mit bleibenden fehlern bei der darstellung, und sogar eine komplett defekte karte.
    bei der cpu hatte ich dergleiches noch nicht, ich konnte immer schön zurück takten und alles lief wunderbar.
    musst du für dich wissen.










    gruß!
     
  4. mele1
    mele1 Ist bekannt
    Stammnutzer
    #3 14. Dezember 2011
    AW: AMD Radeon HD6950 hochtakten - Ab wann wird es gefährlich?

    Reines Übertakten, sprich Takt erhöhen, schrottet eine GPU - idR - keinesfalls.

    Wenn der Takt zu hoch eingestellt wurde, läuft sie einfach nicht mehr und macht Probleme/Fehler.
    Bei meiner AMD äußert sich das so, dass einfach der Treiber einen Fehler hat und abgeschmiert ist - und taktet automatisch in den 2D Modus (wenn ich z.B. gerade am Spielen war und es einen Fehler gab).

    Schrotten kann man eine GPU fast nur durch zu viel Hitze - hervorgerufen durch zu hohe Spannungen ("Verbrauch" steigt quadratische zur Spannung!) - der Takt alleine verändert den Verbrauch nur minimal.
     
  5. alsdwo3
    alsdwo3 Verkörperung der Apathie
    Stammnutzer
    #4 28. Januar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: AMD Radeon HD6950 hochtakten - Ab wann wird es gefährlich?

    So, dann hole ich das Thema nochmal hoch.
    Per AMD OverDrive lässt sich da doch ein bisschen was machen.
    Alles Default, außer Lüfterregelung!

    [​IMG]

    Habt ihr da ein paar Vorschläge für die Vorgehensweise?
     
  6. Rump3l
    Rump3l Neu
    Stammnutzer
    #5 28. Januar 2012
    AW: AMD Radeon HD6950 hochtakten - Ab wann wird es gefährlich?

    msi afterburner laden und freischalten.
    bekomme meine auf 880 mhz ohne spannungserhöhung, nicht wirklich viel, aber besser als gar nichts ;)
    mit der 6970 defaultspannung 1175 mv komme ich auch auf 935 mhz....

    um den takt auf stabilität zu testen zocke ich bf3, besser als jeder bench etc.
     
  7. Masterchief79
    Masterchief79 ...hacked 127.0.0.1
    Stammnutzer
    #6 28. Januar 2012
    AW: AMD Radeon HD6950 hochtakten - Ab wann wird es gefährlich?

    Ja, meiner Erfahrung nach ist BFBC2 sogar noch empfindlicher als BF3. Meine HD6990 kriege ich auf 980MHz@1,17V.

    Vorgehensweise:
    Ich würd mal auf 850MHz erhöhen und ne ordentliche Runde zocken, wenn das läuft am besten in 10MHz Schritten weiter und immer wieder testen, dann hast du das Limit schnell gefunden. Der Rest ist Feintuning. Wenn du noch weiter takten willst, solltest du dir den MSI Afterburner holen und die Spannungsregelung freischalten.
     
  8. Mr.yx
    Mr.yx Neu
    Stammnutzer
    #7 28. Januar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: AMD Radeon HD6950 hochtakten - Ab wann wird es gefährlich?

    stell auf 900 und 1375

    so läuft es bei mir. schon seit monaten. hab keine probleme
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Radeon HD6950 hochtakten
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.265
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.065
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.268
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    435
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.157