AMD will weiterhin High-End-Grafikkarten herstellen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Dennis_1212, 16. Januar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Januar 2007
    Nach der Übernahme von ATI durch den Prozessorhersteller AMD war lange Zeit unklar, in welche Richtung die neu entstandene Allianz in Zukunft arbeiten würde. Zwar hat man mit "Fusion" bereits eine Kombination aus Grafik- und Hauptprozessor angekündigt, doch ATI will offenbar auch weiterhin eigenständige Grafikkarten produzieren.

    Wie die Kollegen vom Inquirer einem Interview mit Rick Bergman von AMD erfuhren, will man den Markt für Desktop-Grafikkarten weiterhin bedienen. Vor einiger Zeit waren Gerüchte aufgekommen, wonach AMD nicht über das für die Entwicklung neuer leistungsfähiger Grafikchips nötige Personal verfügen würde. Bergman wies die Spekulationen als unwahr zurück.

    Angeblich will ATI für mindestens drei weitere Jahre Grafikkarten für Desktop-PCs entwickeln, wobei auch High-End-Produkte geplant sind. Wie es danach weitergehen soll, ist bisher offenbar noch nicht sicher, da in diesem Markt nur schwer geplant werden kann. Laut Bergman ist die Übernahme von ATI unterdessen auch intern fast reibungslos verlaufen.

    Quelle: http://www.winfuture.de/news,29479.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Januar 2007
    AW: AMD will weiterhin High-End-Grafikkarten herstellen

    Finde es gut das ATI weiterhin die High-end Karten produziert. Die Karten sind oft gefragt zumindest in meinem Bekanntenkreis und es wäre Schade wenn ATI dies aufgeben würde...Außerdem sorgt das für Konkurenz am Markt und ich nehme an das auch die Preise dementsprechend fallen werden. Werde die Entwicklung auf jedenfall mitverfolgen , da ich selbst an High-end Karten interessiert !!!

    Gruß slider
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce