AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von FranzHose, 8. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Januar 2009
    [​IMG]

    Mit den beiden Quad-Core-Prozessoren Phenom II X4 940 Black Edition (3,0 GHz Taktfrequenz) und Phenom II X4 920 (2,8 GHz) tritt AMD jetzt gegen Intels Core-2-Quad-Baureihe an. Die beiden Neulinge haben dank 45-Nanometer-Fertigung einen im Vergleich zu ihren 65-nm-Vorgängern von 2 auf 6 MByte vergrößerten L3-Cache und erreichen höhere Taktfrequenzen. Trotz nominell gleicher Thermal Design Power (TDP) von 125 Watt arbeiten sie unter Volllast sparsamer als der bisher schnellste Phenom X4 9950 Black Edition mit 2,6 GHz Taktfrequenz.

    Während sich der Phenom X4 9950 von der Rechenleistung her bereits einem Intel Core 2 Quad Q9300 geschlagen geben musste und deshalb nur Straßenpreise um 150 Euro erzielt, die auf dem Niveau von Intels Core 2 Quad Q8200 liegen, rückt der Phenom II X4 940 nun dicht an den rund 300 Euro teuren Core 2 Quad Q9550 heran. In manchen Benchmarks wie dem Cinebench R10, die alle vier Kerne von Vierkern-Prozessoren voll auslasten, übertrumpft der Phenom II X4 940 den Core 2 Quad Q9550 sogar leicht. Messungen mit der Benchmark-Suite SPEC CPU2006 und SSE3-Code der Intel-Compiler in Version 11.0 zeigen den AMD-Neuling beim Gleitkomma-Durchsatz in Führung, beim Ganzzahl-Durchsatz liegt weiterhin Intel vorne. Im Windows-Benchmark BAPCo SYSmark 2007, der mit einem Mix aus etwas älteren Office-, Internet-, Grafik- und Videoprogrammen arbeitet, können die AMD-Vierkerne nicht so gut mit den Intel-Quads mithalten.

    Genau wie beim Opteron-Kern Shanghai konnte AMD die Volllast-Leistungsaufnahme des 45-nm-Deneb-Kerns für den Phenom II im Vergleich zum 65-nm-Vorgänger (Agena) erheblich senken. Die Effizienz vergleichbar leistungsfähiger Intel-Quads erreicht AMD indes nicht – ein Testsystem mit Phenom II X4 940 nahm netzseitig (inklusive Mainboard, Festplatte, RAM und Grafikkarte) unter Volllast rund 50 Watt mehr auf als ein sehr ähnlich bestückter Rechner mit Core 2 Quad Q9550, im Leerlauf (On/Idle) mit aktivierten Cool'n'Quiet- beziehungsweise EIST-Stromsparmodi war das Intel-System um 15 Watt sparsamer. Je nach Ausstattung des Systems variieren diese Werte.

    Für den Phenom II X4 940 Black Edition nennt AMD einen Listenpreis von 275 US-Dollar, also 9 Dollar mehr als Intel laut Preisliste für den Core 2 Quad Q9400 verlangt; dessen Straßenpreis liegt bei 240 Euro. Den Phenom II X4 920 siedelt AMD mit 234 US-Dollar preislich 10 Dollar oberhalb des neuen Core 2 Quad Q8300 an. Erste Angebote von Phenom II X4 940 und 920 auf Preisvergleichs-Webseiten deuten auf Preise von 260 beziehungsweise 240 Euro hin; erfahrungsgemäß erscheinen aber kurz nach der offiziellen Produkteinführung von Prozessoren, die in diesem Fall anlässlich der CES erfolgt, deutlich billigere Offerten.

    Mit diesen CPU-Preisen zielt AMD auf gut ausgestattete Desktop-Rechner für Privatkäufer im Preisbereich um 700 Euro, also ähnliche Konfigurationen wie den letzten Aldi-PC. Viele Elektro-Fachmärkte und andere Händler verkaufen solche Rechner, die zurzeit sehr oft mit Intels billigsten Quad-Cores bestückt sind, eben dem Core 2 Quad Q8200 oder auch noch dem älteren 65-nm-Prozessor Core 2 Quad Q6600. Zu diesen Intel-Prozessoren liefert AMD nun schnellere Alternativen. Je nach verbauter Grafikkarte fällt dabei der höhere Leistungsbedarf der AMD-Quads nicht so stark ins Gewicht. Im Verbund mit Mainboards, auf denen bestimmte AMD-Chipsätze der Serie 700 sitzen, verspricht AMD mit dem Tool Overdrive einfaches Übertakten, warnt aber gleichzeitig vor Schäden beim Betrieb der Hardware jenseits ihrer Spezifikationen.

    Die beiden ersten Phenom-II-Versionen stecken noch in Gehäusen für Mainboards mit der CPU-Fassung AM2+ und DDR2-SDRAM-DIMM-Slots. Schon bald sollen auch AM2+-kompatible AM3-Prozessoren erscheinen, die auf passenden Mainboards schnelleren (aber auch teureren) DDR3-Hauptspeicher anbinden. AM3-Mainboards werden ungefähr ab der CeBIT 2009 erwartet. In der zweiten Jahreshälfte dürften neue AMD-Chipsätze der Serie 800 erscheinen.

    Die 45-nm-Technik bleibt nicht den Phenom-Quads vorbehalten. Nach Spekulationen sollen auch Triple-Cores sowie Quad-Cores mit kleinerem L3-Cache sowie später auch welche ganz ohne L3-Cache erscheinen. Letztere dürfte AMD unter dem Namen Athlon verkaufen (Athlon X4, X3, X2). Außer den Quad-Cores mit 125 Watt TDP sind auch langsamere Versionen mit 95 und 65 Watt geplant. Laut der aktuellen Roadmap will AMD die 45-nm-Phenoms weitgehend unverändert bis Ende 2010 fertigen; mit Übertaktungs-Vorführungen – ausgewählte Journalisten durften in den USA einen mit flüssigem Stickstoff gekühlten Phenom II X4 940 Black Edition bei fast 6 GHz Taktfrequenz bewundern – deutet AMD an, dass der Deneb-Kern noch deutlich höhere Taktfrequenzen erreichen kann.



    Quelle: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an (Update) | heise online
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

    Die News kenne ich schon ein paar Tage, aber ich persönlich würde auf die kommenden Prozessoren warten, da diese dann auch mit DDR3 umgehen können und sicherlich mehr Leistung hervorbringen.
    Aber wie es halt so ist, selbst wenn man sich das aller Neuste holt, die Technik entwickelt sich immer weiter und so ist das Neuste schon schnell wieder das Alte.
     
  4. #3 8. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

    Stimmt auf jedenfall aber ich glaube momentan wäre es wirklich besser zu warten, wegen DDR3.
     
  5. #4 8. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

    Wenn man wartet bis es schnelle CPUs gibt, dann darf man sich aber nie wieder einen neuen kaufen.

    Ich würde eh die Finger von 4-Kern-CPUs lassen, weil sau wenige Programme damit umgehen können.
     
  6. #5 8. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

    Ja aber warum jetzt Geld für DDR2 ausgeben, wenn DDR3 kommt. So schnell wird DDR4 oder was auch immer nicht nakommen.
    Und "noch" können die Programme von den 4Herzen nicht profitieren, aber bald. War doch bei den 2kernen auch so.
     
  7. #6 8. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

    irgendwann wird ein PUnkt erreicht sein .. das die PCs so schnell sind das man sie nicht weiter entwickeln muss... die software kommt garnicht hinterher mit der Hardware oder sehe ich das falsch?
     
  8. #7 8. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

    ja ich denke das siehst du falsch...
    is doch genau wie bei den festplatten. schau mal wie rasant der speicherplatz vergroessert wird und der dazu noetige physikalische platz sinkt. aber vor 10 jahren hat auch kaum jemand daran gedacht dass man zuhause mal einen TB braucht. und heute wo es HD filme und immer groesser werdende dateien gibt, braucht man auch mehr platz.. ich denke das wird lange immer so fort laufen.
    und genauso auch bei der geschwindigkeit der computer
     
  9. #8 8. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

    Der Punkt wird sicherlich nicht erreicht, denn es werden immer neue Techniken entwickelt um noch schneller zu werden/sein. Das ist einfach ein Drang der heutigen Gesellschaft (Hardwarefirmen, einfach alles). Und ja die Software hinkt hinterher, denn die Hardwar entwickelt sich eigentlich Monatlich, Software wird aber nicht Monatlich geschrieben, sondern wenns gut läuft halbjährig. Patches kommen zwar schneller, aber per Patch kann man kein ganzes Programm auf neue Hardware abstimmen, wäre bei der Geschwindigkeit in der sich die Hardware entwickelt auch schwachsinnig.
    Da wär man nur am Hardwarekompatibilitätspatchen, als das Programm selber zu verbessern.

    Der wurde schon gestoppt, in dem man darauf gekommen ist, dass Prozessoren mit mehr Kernen besser Prozessor abarbeiten als Prozessoren mit nur einem Kern, auch wenn dieser viel mehr GHz hätte.
     
  10. #9 8. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

    das glaub ich nicht ganz dass der Punkt so schnell erreicht ist und ich bezweifel dass es ihn geben wird.

    Allein für die Kriegsmaschinerie muss ein PC millionen von Prozessen durchlaufen lassen um irgendwie vllt eine Situation halbwegs richtig abzuschätzen und das wird auch immer sich verändern / schwieriger etc...

    Aber den ganzen MHz Wahn bzw GHz Wahn kann man inzwischen auch ein wenig drosseln, wie man gezeigt hat, inzwischen müssen die anderen Komponenten erst mal nachkommen ;)

    Edith:

    Super da posten gleich mall 2 vor mir, man ihr seids zu schnell für den alten Herren hier!
     
  11. #10 8. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

    Diese News sind zwar schon nen Monat alt (siehe PCGHW 12/08)

    aber es freut mich ....
    hab mir auch Benchmarks angeguckt und der Phenom II (hat die gleichen namen also auch --> 920 und 940) schneidet recht gut ab ... abwarten was jetzt passiert
     
  12. #11 8. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an


    und die einen kerne kann man ja eh nicht mehr viel höher kriegen (in der hz rate) oder ? die sind ja schon am ende sozusagen ?!
     
  13. #12 8. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

    Wenn man diese Technik weiterentwickeln würde, denke ich sicherlich ebenfalls nicht an ein Ende, jedoch finde ich, wäre es die falsche Richtung, denn wie gesagt, mehr Kerne können gleichzeitig mehr abarbeiten als nur einer. Ist genauso wie wenn ein Muskelprotz alleine ne Pyramide baut, gegen 10 normale Bürger :) (wobei die mehrkerne eher auch Muskelprotze sind ;) ).
     
  14. #13 8. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

    das heisst, 100 10 Mhz cpus sind besser als ein 800 Mhz cpu? (wenn die programme alle 100 benutzen könnten) ?

    was ist wenn man irgendetwas einfach SCHNELL machen muss? die haben alle 10 Mhz und sind einfach so langsam die können ja nich schneller als 10 Mhz, oder versteh ich das falsch?
     
  15. #14 8. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

    Du hast mich falsch verstanden^^
    Der "Muskelprotz" verkörpert eine CPU mit viel GHz
    die "normalen Bürder" verkörpern eine CPU mit mehreren Kernen^^

    Ist ja logisch oder? Mehrere Personen können eine Arbeit schneller verrichten, als eine Person, auch wenn diese ein wenig stärker ist als eine einzelne Personen von den vielen.

    Klar nach dem Motto "Viele Hände breiten schnell ein Ende".
     
  16. #15 8. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

    Ihr weicht vom Thema bisschen ab jungs ^^


    B2T:

    Ich finds gut das AMD endlich mal CPU´s rausgebracht haben die an die Intel´s ran kommen, aber günstiger sind.
    Endlich haben sie auch die 45-Nanometer Technologier erreicht. Hat ja lange genug gedauert ^^.
    Ist halt nur dumm, das sie die Prozis auf AM2+ wieder gemacht haben und nicht gleich noch zusäztlich AM3 rausgebracht haben ich glaube das läuft der Prozi um einiges schneller!

    Mal ne Frage ist es möglich sich jetzt so ein Porzessor zu kaufen, auf ein AM2+ Board und später auf AM3 umstellen ? Also nicht das ich das machen möchte, aber das interessiert mich einfach ;).
     
  17. #16 8. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

    Nein nur der neue dann ist abwärstkompatibel.
    Die 2 die du im Moment kaufen kannst sind nicht aufwärstkompatibel.
     
  18. #17 8. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

    dann red ich jetzt mal in deiner sprache :p

    ich mein das so:

    4 langsame autos können ein paket nicht so schnell an einen ort bringen wie ein sehr schnelles, weisst was ich mein?
     
  19. #18 8. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

    nein kann man nicht, da der prozessor für sockel am2+ ist und nich für am3
    is doch logisch oder ?

    vielleicht wirds den phenom II für sockel am2+ UND für sockel AM3 geben ... dann könntest du dir einen (phenom 2 für AM3) holen und den einbauen auf dein neues AM3 board ...
     
  20. #19 8. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

    Ich freu mich das endlich die neues Quads von AMD kommen, vllt können die ja endlich an Intel rankommen!!! Ich befürchte, dass sie es nicht schaffen werden. Aber ich werde ebenfalls wieviele auf die DDR3 Technik warten und dann hol ich mir wieder neue Komponenten.
     
  21. #20 8. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

    Wie gesagt, der der kommen wird, wird auch auf AM2+ funktionieren und ebenfalls wofür er eigentlich gedacht ist AM3.

    Im Moment kommen sie auch nicht ran, weil zB der i7 kommt ja aus der Serverrichtung. Wenn man AMDs Ziele mal kennt, weiß, dass sie nicht in diese Richtung gehen wollen, sondern in die Richtung, dass sich Spieler CPUs kaufen können, welche nicht so teuer sind, also bezahlbar und auch eine gute bis sehr gute Leistung erbringen. Klar, dass dann, wenn sie nicht so teuer sein sollen, man auch nicht eine Leistung bekommt wie von Intel. Ich finde den Schritt auf der einen Seite gut, dass es sich mehr Leute CPUs mit guter Leistung kaufen können (auch Personen die nicht unbedingt arbeiten gehen, das Alter halt), aber sie sollten nicht nur diese Richtung gehen, sondern auch versuchen Intel aufzuholen, vllt sogar überholen. Mit ATI hatten sie es ja kurze Zeit geschafft, bist jetzt bald Nvidia ihr neue rausbringt.
     
  22. #21 11. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

    ihr spricht hier das man auf ddr3 warten muss ehm ???


    es gibt doch schon ddr3 in oagar triple-modus also warum oder bzw auf was muss man warten ?

    cih verstehe euch nicht ganz ?

    oder kann zb i7 mit ddr3 nciht richtig sachen verabreiben oder mit ihm zusammenarbeiten ?????



    ich finde es gut dass es immerwieder neue sachen raus kommen, denn dann entwickelt intel weiter xD ohne konkurenz wären die preise höher und die leistung wäre bestimmt nciht so wie sie heute zukaufen ist ^^


    mfg

    sschraube
     
  23. #22 11. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

    wenn sie staffel fahren schon ;) müssen ja nicht alle den gleichen weg zurücklegen. sie können ihn sich aufteilen ^^
     
  24. #23 11. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

    Aber wenn ich jetzt mehrere Programme laufen habe, bringt es mir doch schon etwas, da dann ein leistungsstarkes Programm aufm ersten und ein anderes aufm zweiten Kern läuft und nicht alles auf einen einzigen Kern auswirkt, wie bei 1-Kern Prozessoren, oder sehe ich das jetzt falsch?
    Denn dann wäre ein 4 Kern Prozessor ja doch sinnvoller, als ein 1 Kern Prozessor.
     
  25. #24 11. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

    Nur finde erstmal ein Programm der diese 4 Kerne oder mehr Unterstützt^^.
    Was bringt es wenn die Prozessoren Hersteller immer mehr Kerne rausbringen auf dem Markt wenn die Software Hersteller da kaum mitarbeiten.

    Kollege von mir hat ein ein Kernigen Prozessor gehabt gleiche Grafikkarte wie ich und ich ein Dual Core beide sind ca gleichen baujahr meins war von Athlon seins von intel 1 kernig.

    Sein Prozessor lief alles viel besser und flüssiger weil sein 1 kerniger viel mehr Leistung hatte als ein Dual core mit 2x 2,2ghz.
     
  26. #25 11. Januar 2009
    AW: AMDs zweite Phenom-Generation tritt gegen Intels Quad-Cores an

    bei dem amd muss man auf ddr3 speicher warten.....
    ddr3 wird erst mit dem neuen am3 sockel eingeführt....am2+ unterstützt nur ddr2


    lg
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - AMDs zweite Phenom
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    383
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    370
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    432
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    250
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    181