Amerikanerin erschiesst Bettler

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von oracle, 9. August 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. August 2007
    Eine 62-jährige Frau hat in Cincinnati einen Bettler erschossen - weil er sie um 25 Cent gebeten hatte.


    Der obdachlose Mann stand am Montagabend vor einer Tankstelle und bat die Frau um 25 Cent, wie Polizeichef Tom Streicher sagte. Sie habe daraufhin eine Waffe gezogen und auf den 44-Jährigen geschossen. Er sei auf der Stelle tot gewesen. Die Frau muss sich nun wegen Mordes verantworten.

    Quelle: AP


    MFG

    oracle


     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 9. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    wie kommt die alte frau darauf den einfach abzuschiessen....kranke frau-.-
    ist sowieso totaler schwachsinn das da alle mit knarren rumlaufen dürfen....das ist doch klar das sowas passiert....
     
  4. #3 9. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    Scheiß Gesellschaft. Menschen ohne Geld sind gar nichts mehr wert. Kaum sieht jemand so aus als hätte er nicht genügend Geld wird er komisch angeschaut und als potenzielle Gefahr erkannt.
     
  5. #4 9. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    Boar wie krank...

    der hat keine 25cent und bettelt sich durchs leben anstat einfach nen paar omis zu erschissen um sie zu beklauen... dann kommt ihm so ne alte omi und knallt den einfach ab obwohl sie doch das schöne leben führt.
     
  6. #5 9. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    Geld gibst auch nur deshalb, weil die Menschheit nicht bereit ist, untereinander zu teilen. Keiner achtet auf den anderen, hilft dem anderen.
    Das ist die Spezies Mensch. Jeder achtet nur auf sich selber und die Mitmenschen sind jedem scheiß egal, denn nur das eigene Leben zählt (Ausnahmen gibst sicherlich ein paar... aber sind so wenige, dass man se von der hand abzählen kann).

    Und da wunderts euch noch, dass ein Mensch einen anderen wegen Geld abknallt?^^
    Die Frau gehört auf den Scheiterhaufen und der Bettler heilig gesprochen.
     
  7. #6 9. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    Irgendeine Gestörte halt. War wahrscheinlich Pech, das halt grade der Bettler da war...

    Nix mit kranker Gesellschaft. Sie hatte sicher irgendeinen Knax und jeder andere hätte das Fass auch zum Überlaufen gebracht.
     
  8. #7 9. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    Ich denke in Amerika passieren 100te solcher zwischenfälle jeden tag,nur weil sie nicht in den Nachrichten gezeigt werden erfahren wir davon nichts. In einem Land wo jeder 2te ne Waffe zu Hause hat sollte einen sowas nich verwundern,so makaber es klingen mag.
    Trotzdem ziemlich durchgeknallte Frau denke ich...

    mfg slider
     
  9. #8 9. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    Warum sind eigentlich alle immer so fatalistisch? Gibt es irgendwelche Anzeichen dafür, dass der Mensch einfach "so ist" und das nicht einfach nur eine Notwendigkeit ist, die die bisherigen menschlichen Gesellschaften hervorgebracht haben (und jetzt kommt mir nicht mit Darwin, der unterstützt euch in der Hinsicht nicht ;) )? Irgendeine genetische Disposition, die das vorrausetzt? Es gibt und gab genug Menschen, die sich diesen angeblichen "Naturgesetzen" widersetzen, was für mich eigentlich nur den Schluß übrig lässt, dass dieser übertriebene Egozentrismus unser heutigen Zeit nur ein Abfallprodukt dieser verkorksten Gesellschaft ist und durchaus behebbar ist mit einem radikalen Umsturz eben dieser Gesellschaft. Der Mensch ist ein soziales Wesen, auch wenn die neoliberalen Eliten dieses Planeten dies vehement verneinen!
     
  10. #9 9. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    Hm krasse Story....
    Das hätte aber überall passieren können!!!
    Man muss ja nicht unbedingt eine Waffe haben um jemanden zu töten.
    Ein Messer oder ein paar Handgriffe/Tritte an den richtigen Stellen reichen da vollkommen aus.

    Das lag eben an der Frau. Die war halt nicht mehr ganz bei Trost!


    Tja.... that's life!!!
    Das ist unsere Gesellschaft und ein Nebenprodukt von der Globalisierung, bzw. unserer Freien Marktwirtschaft.

    Gibst du jedem Penner auf der Straße etwa Geld?!? Ich nicht.
    Und findest du nicht, dass Leute, die mehr Verantwortung in ihrem Beruf haben, bzw. mehr im Leben erreicht haben auch das Recht auf einen höheren Lohn haben?

    Es wird immer arme Menschen geben.
    Und womit willst du sonst deine Internetrechnung zahlen? Mit Renommee ??? lol Da brauchst nunmal Geld dazu - der eine hats eben mehr, der andere weniger und manche auch gar nicht.
    Ändern kann man daran aber nichts.

    Ohne Ellbogen kommt man in unserer Gesellschaft eben nicht weit. Wenn du dagegen protestierst, dann sitzt du irgendwann selber auf der Straße.

    mfG
    Log!c

    PS:
    Jedes Lebewesen hat einen Drang zum Überleben.
    Wenn du eine Niere hättest und jemand bräuchte eine sagst ja auch nicht zu dem:
    "Ach komm, hier hast meine Niere! Bevor du stirbst, sterbe lieber ich. Ich hab ja noch ein bisschen Zeit. Muss dann halt oft zu Dialyse aber hauptsache du kannst leben!

    Wenn doch - Respekt!!!
     
  11. #10 9. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    Also was du da sagst stimmt meiner Meinung nur teilweise. Bettler in den USA ist was ganz anderes als Bettler in Deutschland, und selbst hier gebe ich Geld ( wenn der jenige nicht ein Mann oder Frau ist, dem ich ansehen kann , dass er arbeiten kann). In den USA kann es leicht passieren, dass z.B. ein alter Mensch , weil ohne vorherige Absicherung, durch irgendwelche widrigen Umstände Bettler wird.
    Aber zum Thema : Ich befürworte ja keine Todesstrafe aber in dem Fall sagen ich : Bittet sie um irgendwas wozu sie nein sagt und dann knallt sie ab liebe Amis !
     
  12. #11 9. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    @threadstarter wär toll wenn du auch mal eigene meinung oder so dazu schreiben würdest.. naja so ist dass wenn jeder ne waffe haben kann.. find ich schade dass die waffengesetzte in deutschland nicht so sind:(
    kranke frau, wegen 25 ct jetz lebenslang in den knast zu gehen....:p
     
  13. #12 9. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    naja
    normal dürfte sie nicht verknackt werden.
    sie kann sich auf notwehr berufen. klar hört sich für uns komisch an aber in amerika darf man sich ja mit ner waffe wehren, wenn man sich bedroht fühlt. und wenn sie sich bedroht fühlte, kann sie auf notwehr pledieren.

    ich erinnere an den fall, als ein amerikaner in texas ein kind erschoss, weil es einen klingelstreich bei ihm gemacht hat.
    er ist davongekommen.
    weil es sein recht war.
     
  14. #13 9. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    naja, wer zieht nicht mal eben ne waffe aus der tasche.

    ab und zu glaube ich das alle spinnen.

    was hat die frau eigentlich in dem moment gedacht: ach der nervt...peng...so nu kan ich weiter tanken

    bekloppt
     
  15. #14 9. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    Plädierst du gerade für eine Lockerung der Waffengesetze in Deutschland ?
     
  16. #15 9. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    Tja das haben die Amerikaner von ihrer tollen Gesellschaft, in der jeder mit einer Waffe rumläuft, um sich im "Notfall" verteidigen zu können.
    Jetzt sagt die Rüstungsindustrie bestimmt wieder:
    :klatsch:
     
  17. #16 11. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    Jap, ich hoff doch mal auf Todesstrafe..^^ (nix gegen schwarze!) aber wahrscheinlich wars sogar einer.. :rolleyes:

    Der Frau sollte man sofort sämtliche Lebensberechtigungen entnehmen..
     
  18. #17 13. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    so eine n.... der mann is halt bettler,
    aber einen menschen deswegen abzuschiessen und sein leben zu nehmen ist etwas
    grausames.

    bei sowas bekomme ich totalen wutanfall, wäre ich dort an der stelle ich glaub ich würde einen 1000$ schein einlösen in 25 cent stücke und würde alle einzeln bei ihr in alle öffnungen reinschieben. alter is das behindert.....
     
  19. #18 13. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    Natürlich ist es krank einen Menschen wegen 25 Cent zu erschießen und diese Frau hat eine harte Strafe verdient. Trotzdem ist es nicht rechtens einen Menschen mit der Legitimation des Gesetzes zu ermorden --> Todesstrafe. Diese Frau gehört lebenslang hinter Gitter und das ist meiner Meinung nach eine viel härtere Strafe.
     
  20. #19 13. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    Quelle: AP (Action Press)


    Allein schon wegen der Quelle würde ich sagen, da fehlen wieder Unmengen an Informationen bzw es wird falsch erzählt.

    Von daher, glaubt nicht alles was irgendwo geschrieben steht ;)
     
  21. #20 15. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    Was für eine kranke Frau. Natürlich ist es manchmal nervig, wenn man nach Geld gefragt wird. Aber diese Person gleich zu erschießen? Die Frau spinnt. Der arme Obdachlose. Und alles wegen 25 Cent...
    Die wird sicher eh freigesprochen...:/
     
  22. #21 15. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    Spätestens jetzt sollten die Amis doch mal ihre Waffengesetze überdenken^^

    Ist doch schon pervers...jeder kann dort jeden einfachso abballern

    Hoffe die Frau wird nen paar Jährchen im Knast schmoren...wegen 25 Cent...lol...hätte er probiert sie auszurauben wäre es was anderes...
     
  23. #22 16. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    also ich habe ja wirklich schon viele kranke geschichten gehört aber das ist das härteste wenn ich die frau gewesen währe hätte ich den mann die 25 cent gegeben und währe dann abgehauen aber nein sie nimmt die waffe und erschiest ihn lieber kranker gehts einfach nicht!
     
  24. #23 16. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    tja die gute frau war stolz auf ihr vaterland........ amis halt
    und wie hat family guy schon berichtet als sie in new york waren
    "mein sohn is das beste was der stadt passiert is seit bürgermeister sulvani heimlich alle obdachlosen ermorden ließ "

    ich hasse die amis... aber deren satire serien sind geil :)
     
  25. #24 17. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    Vielleicht hatte sie nen schlechten Tag ^^

    Naja, was soll man dazu sagen. Das gleiche, das schon 20 mal gesagt wurde? Krank! Typisch Amerika! Man sollte mit dem Anit-Amerikanismus nicht zu großzügig umgehen (ich fass es nicht, dass ich das sag ^^). Das könnte überall passieren. Naja, aber meistens passiert halt doch sowas in Amerika.

    Ist n bisschen Off-Topic, aber gibt es in USA eigentlich keine Innenpolitik? Ich glaub ich seh Bush öfter im TV als Merkel.

    Was ich aber noch sagen muss: Ich hab vor kurzem Jackass gesehn (ich weiß nicht, was daran lustig sein soll), da ist der mitm Kinderwagen rum gefahren und hat so gemacht, als würde er stürzen und voll aufs Baby (Puppe) drauf. Und die Leute sind gleich alle hin gerannt. Ihr wisst ja, wie das im Deutschen TV aussieht ... ein Mensch liegt blutend auf der Straße (also jetzt nicht so schwerverletzt) und die Leute laufen vorbei, fragen vielleicht mal ab und zu, ob alles ok ist.
    Ich denke, man muss mal selber dort gewesen sein. Ich war nicht dort, ich hab halt nen Hass gegen Amerika durch die Medien bekommen. Muss ja nicht bedeuten, dass das alles falsch ist, was die berichten oder übertrieben oder einseitig.
     
  26. #25 17. August 2007
    AW: Amerikanerin erschiesst Bettler

    sicher könnte so etwas überall passieren. trotzdem musst du zugeben, dass es in fast keinem anderen land so einfâch ist, an eine waffe zu kommen. wir erinnern uns nur mal schnell an den grossvater der seinem enkel, welches noch ein baby ist ne waffe zum geburtstag geschenkt hat.

    weshalb sie jedoch so ein aussetzer hat kann ich mir im besten willen auch nicht erklären. ist halt ne kranke traurige welt, in der wir leben.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Amerikanerin erschiesst Bettler
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    750
  2. Antworten:
    23
    Aufrufe:
    680
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    383
  4. Antworten:
    32
    Aufrufe:
    967