An Panasonic P42S10E einen Subwoofer anschließen?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von !bAnG!, 31. Dezember 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. Dezember 2009
    Hi,

    ich hab leider nicht den Platz fürn Soundsystem für meinen Fernseher.

    Daher würde ich gerne die fernseher-eigenen Boxen als Satelliten benutzen und diese noch durch nen Subwoofer unterstützen.

    Gibts da ne Möglichkeit?

    Wenn ja, dann nenne ich euch Budget und andere wichtige Infos.

    Danke schonmal,

    lg,
    banG!
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 31. Dezember 2009
    AW: An Panasonic P42S10E einen Subwoofer anschließen?

    Ne gibts nich weil irgendwo her muss der Saft ja komm bzw. wenn dann nur mit nem AVR + Sub oder AMP + Sub vllt. schon mal über sowas nachgedacht ?

    http://www.teufel.de/Komplett-Systeme/Cinebar-50.cfm?id=2096

    gibts jetzt nicht nur von teufel gibts auch von yamaha selbst schon gehört und von B&W sehr geiles teil das ist virtueler 7.1 Sound und hört sich grad in kleinen Räumen mal sehr geil an :D

    Link : Virtual Surround System Preisvergleich | Virtual Surround Systeme - Preise bei idealo.de

    Ich habe den selben TV wie du ich weiss nich wies dir geht aber ich find die boxen im tv echt ma bescheiden ok mein Wohnzimmer ist 20 m² groß also hab ich ein 5.1 System gestellt aber nur ein billiges für 100 € bis ich mehr Geld für was richtiges hab hört sich zumindest schon mal besser an als der grausige Flachbild TV sound ^^

    Für Leute mit wenig Platz würd ich sone Soundbar empfeheln passt schick untern fernseher und alle mal besser Lösunf als Sub + Tv Sound meine Meinung ;)

    Ich hoffe ich konnte dir helfen in dem Sinne guten Rutsch :D
     
  4. #3 5. Januar 2010
    AW: An Panasonic P42S10E einen Subwoofer anschließen?

    Habe auch den gleichen Fernseher wie ihr beide und will mir auch demnächst ne Anlage kaufen. ...es soll keine 5.1 Anlage werden, da der Raum rel. klein ist. ....meinst du echt so eine Soundbar ist das Richtige??? ...außerdem kostet das Teil von Teufel 700€ ....ist das nicht viel zu übertrieben für den Zweck, wenn man bedenkt, dass der TV schon ca, 1000€ gekostet hat. (hätte da eher an eine 300€ Anlage gedacht oder bekommt man dafür nix vernüftiges???)

    Sry an den Threadersteller, dass ich hier eigene Fragen reinstelle. Ich hoffe es ist okay. :]

    Liebe Grüße
    CHERRY
     
  5. #4 5. Januar 2010
    AW: An Panasonic P42S10E einen Subwoofer anschließen?

    Also wenn ihr iwo Boxen anschließen wollt, braucht ihr immer einen Verstärker ... Sei es extern oder intern ...

    Ich rate jedem dringenst dazu sich nen ordnetlichen Verstärker/Receiver zu kaufen und mit 2 Standboxen zu vervollständigen, können ja auch Kleinere sein ... Heco Victa 6000 etc

    @Cherry Coke, meld dich ma per Pn ich berate dich gerne !!

    @!bAnG! poste mal die ungefähre Größe des Raumes und ein Budget ... Willst du des nur zum Fernsehn? Oder auch zum Musik hören, oder hauptsächlich Hk ? Also Heimkino?

    Grüße
     
  6. #5 6. Januar 2010
    AW: An Panasonic P42S10E einen Subwoofer anschließen?

    Wenn die beiden wie sie schreiben wenig Platz haben sind Standboxen :poop:it wo soll man die den Vernünftig stellen ?

    du weißt schon das Standboxen 70 cm von der Wand weg stehen sollten ?

    @ Chery Coke ja ich halte so eine Soundbar für die richtige wahl wenn man wenig platz hat und grade in kleinen räumen hören sich die dinger geil an schau mal in Saturn da haben die so teile auch oft in kleineren räumen sethen ;) und es muss ja auch nicht die teure von teufel sein

    hier : Virtual Surround System Preisvergleich | Virtual Surround Systeme - Preise bei idealo.de

    sind auch günstigere mit dabei aber teilweise brauch man ein Sub mit dazu kommt eben drauf an welche du nimmst ;)
     
  7. #6 6. Januar 2010
    AW: An Panasonic P42S10E einen Subwoofer anschließen?

    Löl ich hab un ultra kleines Zimmer und hab mir n 7.1 System mit Standboxen und Regallautsprechern reingepresst, Wandabstände sind vll 30 cm und des reicht vollkommen ... Ganz ehrlich wer stellt dich die Dinger den fast nen Meter von der Wand weg?^^

    Und zu so ner Soundbar ... Da braucht man einen Raum in dem die Wände frei sind, sodass sich der Klang entwickeln kann ... Ich habs einmal gehört und fands ziemlich Beschissen! Nen richtigen Surroundsound kannst da eh nich rauspressen.

    Solln die 2 in nen Saturn oder MediaMarkt fahren und dort mal bissle Zeug Probehören ...

    Lieber noch n Receiver und 2 größere Regallautsprecher als ne Soundbar oO

    Greetz
     
  8. #7 6. Januar 2010
    AW: An Panasonic P42S10E einen Subwoofer anschließen?

    Les maln bißchen im Hifi Forum den weisst du wer die 70 cm weit weg von der Wand Aufstellt und wieso ;)

    Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen und Standlautsprecher haben nun mal den besten klang das ist Fakt ! Aber wer dafür kein Platz hat um die 70 cm weit weg von der Wand aufzustellen und ein Mindestabstand zum Hören brauchste ja auch noch der sollte das lieber lassen :D

    Das ist dann doch mehr graus als schmaus :cool:

    Fazit wer trotzdem 5.1 oder eben 7.1 Sound möchte und nich genung Platz hat um ein herkömliches system zu stellen der kann ruhig zu so einer Soundbar greifen :D

    Ich weiß nicht was für eine du gehört hast aber ich hab im Saturn eine von Yamaha und eine von B&W gehört und ich fand sie beide wirklich nicht schlecht :rolleyes:
     
  9. #8 6. Januar 2010
    AW: An Panasonic P42S10E einen Subwoofer anschließen?


    Ja das ist schwierig bei mir, ich hab den Pana in ner Dachschräge an ner variablen Wandhalterung! Ich hab also die Möglichkeit, den Fernseher, je nach Verwendung, in Richtung Schreibtisch bzw. Richtung Bett zu drehen.

    Meistens guck ich Filme und Fernsehen im Bett.

    Die Idee mit dem externen Subwoofer kam mir, als ich mein Edifier-Soundsystem mit meiner Multimediafestplatte verbunden hatte und zudem diese noch via HDMI mit meinem PC.

    Dann hab ich einfach die Center ausgestöpselt, so dass nur noch der Subwoofer an war. Dazu dann halt noch den Sound am Fernseher! Der Bass war halt vom Sub schon recht nett, jedoch wurde der Bass halt nit vom Fernsehersound übernommen, sondern nur nochmal abgespielt. Somit hatte der Fernseher mit Basslastigen Scenen zu kämpfen.

    Rein vom Klang her würde eine Soundkulisse auf dem Niveau des Edifier S530D reichen. Durch den Sub machen die Filme einfach mehr Spaß. Surround ist bei meinen Zimmerumrissen kaum möglich, deswegen wäre Stereo ok.

    Budget, hmm, ich wollte jetzt nicht mehr soviel ausgeben, da ich nicht weiss, was nach dem Abi ist, also wollte nichts über 300€ haben.

    Ich mach vllt. mal Fotos um euch meine Situation näher zu bringen ;)

    lg
     
  10. #9 6. Januar 2010
    AW: An Panasonic P42S10E einen Subwoofer anschließen?

    Hifi Forum kenn ich scho lang, bin dort aber nicht mehr unterwegs, hab n anderes kleineres und besseres Hifi Forum gefunden ;)

    Also ich kann mir nich vorstelln, dass du nen großen Unterschied hörst, wenn der Lausprecher 60-70 oder nur 30 cm von der Wand wegsteht ... Also ich hörs nich und ich würd behaupten ich hab n Ohr für Klang ... Hmm ausserdem hängt des ja auch von der Größe der Standlautsprecher ab ... Je größer desto größer der Abstand zur Wand ...

    Ich hab auch ne Yamaha Soundbar gehört, die hat iwas mit 1000 Euro gekostet ... Sound war in Ordnung, aber Surround?

    Hmmm nachm Abi vll ausziehn??? Weil dann würd ich entweder gar nix kaufen oder etwas worauf du dann aufbaun kannst ....

    z.B n 5.1 oder 7.1 Receiver, 2 Regallautsprecher und nen kleinen Sub... Falls du dann umziehst kannste die Regallautsprecher für hinten, also als Rearlautsprecher, benutzen.

    Des fänd ich schon ziemlich gut ;)
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Panasonic P42S10E Subwoofer
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    952
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.901
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    896
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.818
  5. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.291