Anabolika: richtige Anwendung? Erfahrung?

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von B!gBoot, 16. Dezember 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #26 11. Februar 2011
    AW: Anabolika: richtige Anwendung? Erfahrung?

    Lächerlich das du nach einem Jahr sagst, dass bei dir nichts mehr geht. Man kann das nicht sagen, ich trainiere seit dem ich 16 Jahre alt bin und bin nun 21. Zwischendurch mal ne Pause eingelegt, aus Beruflichen Gründen.

    Ich musste viel ausprobieren und probiere immer noch aus, um genau das richtige Training für mich zu finden. Habe mich zum Beispiel mit dem Splitten beschäftigt, was sollte man am besten Splitten, wie oft sollte ich trainieren, welche Übungen sind gut, mache ich genug Übungen.

    Das alles in einem Jahr unter zu bringen ist schwierig. Und anscheinend hast du den falschen Trainer. Die müssten dich doch Motivieren. Schaue nach vorne. Kohlenhydrate, Nahrungsergäzungsmittel (Eiweiß,Creatin,Glutamin)usw. Versuche keinen Monotonen Ablauf zu haben, sprich nicht immer dieselben Übungen am Anfang, Schluss .... Desweitern wäre es sinnvoll mal Übungen auszulassen oder dafür ähnliche bzw. neue Übungen zu machen. Darauf stellt sich der Körper nicht ein. Er denkt sich och immer wieder der selbe Dreck. Was soll ich den da noch Aufbauen ;)

    Also Junge, Finger weg vom Stoff. Natur Pur ist das einzig Wahre!!!!:thumbsup:
     

  2. Anzeige
  3. #27 11. Februar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Mai 2017
    Die häufigsten Fehler bei der Anwendung von anabolen Steroiden

    - Überdosierung
    Das häufigste Problem beim Gebrauch von Steroiden ist die übertrieben hohe Dosierung davon. Steroide sind in hohen Dosierungen nicht nur gefährlich, sondern erwiesenermaßen auch völlig ineffektiv.

    - Zu langer Einsatz
    Oftmals ignorieren Athleten die Tatsache, dass Steroide nicht länger als 8 bis 12 Wochen ohne Unterbrechung konsumiert werden sollten und setzen diese über einen Zeitraum von 6 Monaten, einem Jahr oder sogar länger ein. Diese Handhabung hat sich in der Praxis jedoch als ineffektiv und gefährlich erwiesen.

    - schlechte Ernährung

    - gefälschte Produkte

    - fehlende Blutuntersuchung zur Überprüfung

    - falsches Training

    Die Folge sind dann häufig irreparable Schäden am Körper.
    Ohne professionelle Kontrolle/Anwendung ist die Sterblichkeit hoch. Zudem online bestellte Ware nur schwer auf Qualität prüfbar ist.
     
  4. #28 11. Februar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Mai 2017
    der brauch wenigstens auch kein spiegel:D
     
  5. #29 12. Februar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Mai 2017
    Ich find zwei kommentare unter dem video haben es ziemlich gut getrofffen

    1.Solche netten Reportagen sind für die Fernsehsender ein Lückenfüller. Für den Bodybuilding-Sport sind sie Gift :thumbsdown:

    2.Die holen sich auch immer wieder die dümmsten Leute ran.
     
  6. #30 18. Februar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Mai 2017
    der sommer fängt an schon rieselts anabolika anfragen. armseelig.
     
  7. #31 18. Mai 2017
    Bin durch Zufall hier drauf gekommen und wollte auch noch etwas beitragen, da das Thema häufig gelesen wird und deshalb jede Information wichtig sein könnte.

    Keinesfalls selbst durchführen! Die Erfolgsquote ist extrem gering und das Risiko enorm.

    Langfristige Studien haben auch gezeigt, das das Krebsrisiko durch die Wachstumshormone erhöht wird. Es gibt unzählige Nebenwirkungen die früher noch gar nicht bekannt waren.

    Zudem haben viele "Dealer" und auch Studios keine Ahnung von der richtigen Anwendung. Es gibt nur wenige die darüber aktuelles und fundiertes Wissen haben. Selbst Ärzte sind da nicht immer vertraut.

    Gerade das Wissen aus den Gym's stammt aus "Anekdoten" die immer wieder erzählt werden. Wirklich Ahnung von der Wirkung und dem richtigen Einsatz haben die aller wenigsten. Solch eine Anwendung hat nur dann Erfolg wenn sie unter ärztlicher Aufsicht geschieht. Blutuntersuchungen sind ein muss. Die Ernährung und das Training müssen top sein, sonst geht alles nach hinten los.

    Zudem gibt es verschiedene Mittelchen... die billigen bzw synthetischen haben eine deutlich schlechtere Wirkung und mehr Nebenwirkungen.

    Hier noch ein paar Informationen: Anabolika | Drogen Informationen bei Drug Infopool
     
  8. #32 18. Mai 2017
    Ich würde ebenfalls niemals zu Anabolika bzw. zu Drogen zugreifen.

    Die Geschichte zeigt uns, dass das Risiko viel größer als die Erfolgsquote ist. Das zahlt sich nicht wirklich aus...
     
  9. #33 18. Mai 2017
    da sitzt du nun mit deinem abi,
    und hast keinen bizeps...
     
  10. #34 18. Mai 2017
    Wenn er dann studiert braucht er doch keinen ^^ dann baut man einfach Maschinen :D
    Ich hab noch nie gehört das Anabolika die Gehirnleistung steigert, ich glaube die meisten wo das nehmen brauchen ihr Gehirn eh nicht oft.
    Und falls nicht, bei Internet degenerierten Körpern hilft das auch nichts mehr. Hey ich kenn mich aus :p

    Heute gibt es plastische Chirurgie, das ist gesünder und die Luft-Muckies sind dann genauso Leistungsstark wie die aufgeblasenen Fleischfesseln.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Anabolika richtige Anwendung
  1. Anabolika Ersatz ?

    mwdema , 25. Januar 2012 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    2.319
  2. Anabolika Rap

    RoLL0ver , 20. März 2010 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    540
  3. Anabolika Rap

    Trippler , 5. März 2010 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.360
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    3.406
  5. Antworten:
    49
    Aufrufe:
    4.299