Angelausrüstung

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von ^AnD!, 12. März 2015 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. März 2015
    Servus, hoffe ich bin im richtigen bereich.

    ich hätte gerne wie es oben schon steht gerne eine neue angelausrüstung, also 2-3 neue ruten+ spulen und schnur.

    muss keine profiausrüstung sein, allerdings kenn ich mich überhaupt nicht mehr aus welche marken etc was taugen.

    wer kann mir da bisschen weiterhelfen, brauche etwas anständiges zu einem erschwinglichen preis!
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. März 2015
    AW: Angelausrüstung

    Hey,

    bevor wir die zu Ruten und Rollen raten können, wäre es sinnvoll zu wissen welchem Einsatzzweck deine Ausrüstung dienen soll, denn es gibt keine Rolle und keine Rute für alle Fälle.

    • Spinnangeln
    • Fischen auf Hecht
    • Fischen auf Karpfen
    • Feederrute
    • Kurze, lange Rute auf Pose
    • Bevorzugst du eher Teleskop- oder Steckruten

    Genauso wie die Rute und Rolle, ist auch die Schnur vom Einsatz abhängig.

    Ebenso deine Preisvorstellung.
    Erschwinglich bedeutet was?
    Rute bis 50€ oder doch 100€?
    Rolle eher 20€, 30€ oder doch 50-60€?

    Wenn du einsteigen möchtest, dann würde ich nach Ruten im Rahmen von 50-60€ und nach Rollen um die 40€ Ausschau halten.
     
  4. #3 13. März 2015
    AW: Angelausrüstung

    ja logo wofür ich ich das brauch ist natürlich wichtig haha

    also ich fische ausschliesslich in süsswasser in seen, auf hecht und barsch.

    bevorzugen tu ich eher teleskopruten da sie einfacher zu transportieren sind

    preislich gesehen kann man bei der rute schon bis 50 euro gehen und bei der spule vll wie du sagst 40 euros

    einsteiger bin ich nicht, fische schon sehr lange, aber in letzter zeit eben sehr wenig bis gar nicht und meine ausrüstung in sachen ruten und spulen ist defekt/nicht mehr vorhanden.

    vll finden sich jetzt schon ein paar vorschläge

    wenn noch was unklar ist einfach schreiben, danke schonmal
     
  5. #4 13. März 2015
    AW: Angelausrüstung

    Also zum aktiven fischen auf Raubfisch:

    Rute: Abu Garcia VENDETTA 802 2,40m / 10-30g
    Rolle: Spro PASSION 730, 6+1BB, ALU Spule Frontbremsenrolle - Frontbremsrollen - Produktdetails - bei Angelplatz.de - Ihrem Angelshop im Internet.

    Dazu noch eine dünne geflochtene Schnur nach Wahl. Für das Geld sehr brauchbares Gerät. Die Rute fällt härter aus uns eignet sich auch zum Gummifischen. Die Shops sind zufällig ausgewählt gibt es sicher noch wo anders günstiger. (google) Teleskopruten kann ich dir leider keine empfehlen. Mir gehen die Teile viel zu schnell kaputt.

    Zum Ansitzangeln würde ich dir eine Medium Feeder Rute empfehlen mit der selben Rolle. Feederruten sind sehr universell einsetzbar.
     
  6. #5 10. Mai 2015
    AW: Angelausrüstung

    Moin ,-)
    Kurz vor der sonntaglichen Hechtpirsch nochmal hier meinen Senf abgeben ,-)

    Generell gibt man meiner Meinung nach immer am falschen Ende Geld aus oder lässt sich von Marken blenden - wichtig ist eine gescheite Rolle und Schnur und eine brauchbare Rute. Das ist die Basis und da sollte man imho nicht zwangsläufig über...aber in jedem Fall nicht unter einer gewissen Qualität einkaufen. Vorallem wichtig: Die Kombi muss stimmen. Bei den gängigen Herstellern (Shimano usw.) macht s Du sicher nix falsch...

    Ich fische z.B. aktuell meistens eine Shimano Forcemaster AX ML 2,40 mit einer Mitchell Advanced Fluid 4000 - aus meiner Sicht eine super Kombi für die, wohl gemerkt- mittlere bis leichte, Wobbler und Gummifischangelei auf alle gängigen Räuber. Die Kombi würdest Du aktuell für knapp 100 Euro bekommen können.

    Natürlich muss man immer Kompromisse eingehen und angelt entweder zu leicht oder zu schwer. Mit der Zeit wirst Du sicher auch andere Routen dazunehmen - eine für schwerere Wobbler...eine für GuFis mit dicken Bleiköpfen usw.

    Nochwas zu den Telerouten - lass die Finger davon wenn´s um die Spinnangelei geht: Hier brauchst Du Gefühl in der Route und da sind weniger Teile einfach mehr...sprich im besten Fall hättest Du eine einteilige Route - zweiteilig passt das natürich besser ins Auto. Beim Ansitzangeln ist es imho eine reine Glaubensfrage. Auf Friedfisch nutze ich auch weiterhin Telerouten (bei 5Meter und mehr sicher einfacher in Handling).

    Dann mal viel Erfolg und TL

    Benoir

    - - - - - - - - - - Beitrag zusammengefügt - - - - - - - - - -

    So war gerade mal ´ne Stunde weg ,-) Ein brauchbarer Barsch - und dann ein 78er Hecht ,-) läuft ^^
     
  7. #6 10. Dezember 2015
    AW: Angelausrüstung

    Da stimme ich Benoir77 zu. Zwar angle ich nicht, aber mein Freund und er selbst ist mit Shimano ( Shimano Catana CX Telespin 240M - ANGELSHOP ANGEL-DOMÄNE – Angelzubehör für Angler – hier!) mit der machst du eigentlich nichts falsch. Als Rolle ist Penn Fierce II FRC 6000 nicht verkehrt, so zumindest sagt mein Freund :D
     

  8. Videos zum Thema