Angriffe auf Kurden in Europa

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Terrorbeat, 29. Oktober 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Oktober 2007
    ich glaube das mehr als die Hälfte nichtmal weiss was sie da tuen. Sie wissen vll in welcher Beziehung Türken zu den Kurden haben und was die PKK ist aber warum sie selber dort auf diese Faschistisch art und weise mitwirken haben sie nie überlegt. Und leider sind auch die Linken etwas zögerlich mal der Kurdischen minderheit zu unterstützen.
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa

    Wer sieht hier schon erste Parallelen zu der tiefbraunen Vergangenheit,welche wir hinter uns haben ?

    Viele Türken wollen leider nicht einsehen, dass ihr Hass auf Kurden eigentlich unbegründet ist und sie nur aus Vorurteilen heraus handeln.

    Natürlich sind nicht alle so,aber viele Türken die ich kenne sind sehr anti-kurdisch.

    Nunja,Vorurteile regieren die Welt... traurig, aber wahr.
     
  4. #3 29. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa

    "In Köln versammelten sich türkische Faschisten auf dem Domplatz[...]"

    Wir lassen Faschisten ins Land ? Ich dachte wir hätten bereits ausreichend.. warum gehen die nicht einfach zurück in die Türkei und schliessen sich den 100.000 Mann an welche sich fuer die Invasion auf die PKK-Truppen im Nordirak bereithalten ..
     
  5. #4 29. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa

    Mit den Vorueteilen hast du leider recht.
    Dass der Hass unbegründet ist glaube ich er nicht.
    Ich kenne auch viele kurden manche von den haben mit der PKK nichts zutun aber manche von denen sagen dass sie kurden sind wenn was zu loben gibt, und wenn sie mist bauen oder kritik eingesteckt wern muss sind auf einmal Türken.
    Unsere Politker und Presse ist da auch gerade Vorbildlich. Ein Krimineller Kurde wird schnell zum Türken und wenn es zum Menschen rechte und Unterdrückung geht sind die Kurden.

    Damit will ich Sagen wenn in Deutschland Krieg Zwischen Türken und Kurden gibt, ist Deutschland selbst dafür verantwortlich und nicht die Türkei.

    Weil sie die Intigration versäumt haben.

    PS: Keiner soll mir jetzt her kommen dass sie sich gefälligs anpassen sollen.
    Weil dass kein argument in meinen augen ist.
     
  6. #5 29. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa

    Leider ja. Aber dafür kann die heutige generation also wir alle nix dafür.
    Was bei den Deutschen die NPD ist bei den Türken die MHP und bei den Kurden die PKK.
    Sie nutzen auch perspektivlosekeit der Jungen Menschen aus wie NPD.
    Einzige Unterschied ist nur dass die beiden in deutschland keine Eintragung als Partei sondern als E.V. mit verschiedenen namen aktif sind.

    Und diese gruppen prädigen schon seit jahren Gegenseitigen hass und anschuldigungen.
    Bei ihren Aktivitäten ist die NPD ein witz dagegen.

    Also wenn in Deutschland ein Faschistenkrieg Beginnt ist Deutschland selbst schuld daran.
     
  7. #6 29. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa

    Das Problem liegt einfach daran, dass viele Kurden die PKK nicht verachten, sondern sie nicht als terroristische Organisation ansehen. Sehr viele kurdische Politiker sind ebenfalls Anhänger der PKK, was auch in der Türkei sehr problematisch ist.
    Ich als Türke habe also keinen Hass gegen die Kurden, die sich gegen die PKK aussprechen. Ich habe etwas gegen die PKK und ihre Anhänger.
    Und das wäre sicherlich nicht unbegründet.
     
  8. #7 29. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa

    "Deutschland" ist an gar nichts schuld.

    Die Leute die diesen "Krieg" beginnen sind schuld,denn sie sind mit der unendlichen Dummheit der Menschheit geplagt (und anscheinend noch einer Extra-Prise...).
     
  9. #8 30. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa

    Woher hast du deine Quellen ??

    solche behauptungen kannst du dir sonst wohin stecken..


    Sobald ein Thread geöffnet wird wo es über Türken und Kurden geredet wird, kommen solche Beiträge wie deine und schon wird geflammt...

    ich bin fürs closen
     
  10. #9 30. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa

    Diese personen leben in Deutschland und haben gegenseitig kein respekt voreinander. Die meisten von denen sind sogar unter 20 und sind auch zum grossteil in Deutschland geboren.
    Die Zukunft sieht gerade für die auch nicht prikelnd aus.
    Die Integration wurde vor Jahren versäumt.
    Was Politiker, Sozialvereine und Verbände nicht gemacht haben, haben diese gruppen gemacht.
    Also ist doch bei deinem satz was nicht in ordnung oder?
    Deutschland Hat schuld daran dass sie bei solchen leuten eine Perspektive Gefunden haben oder?
    Sind die meisten Skinheads nicht aus Sozialschwachen gegenden und schlechter Sculbildung?
    Dass gleiche ist auch bei den Türken, Kurden, Albaner Russen USW dass selbe.
    Also kann es doch nicht die Dummheit von den Menschen sein, dass sie so ein mist machen sein.
    Sie wurden von der Geselschaft in stich gelassen.
    Dass waren auch die gründe in Frankreich.
    Also sag mir Nicht DEUTSCHLAND ist an GAR NICHTS SCHULD
     
  11. #10 30. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa

    Du machst es dir wirklich einfach Kollege ,,, oder ?
    Integration ist nur dann möglich, wenn sich beide Seiten Mühe geben.

    Wenn Leute lieber einen auf Cooler Gangster machen,
    statt in der schule mal was zu Lernen (ausser Schulhof Hackordnung),
    ist Integration schlichtweg nicht möglich.
    Leider scheinen immer noch mehr als 90% aller Migranten
    gutmütigkeit mit Schwäche zu verwechseln.

    Wenn Irgendwelch Patriarchalischen Familien-aufbauten verhindern,
    das der Nachwuchs in Deutschland integriert wird, kannst du das Schlecht
    den Deutschen ankreiden.
    Wieviel Milliarden für Integration eingesetzt wurden ist dir scheints null bewuss.

    Deine Stellungnahme ist derart zu Übersetzen,:

    "Wenn du mich in dein Haus lässt und ich werf dir die Scheiben ein,
    dann bist du selbst Schuld."
    (Die ungeschriebenen)Gesetze der Gastfreundschaft sowie des gegenseitigen Geben und Nehmens
    lässt du völlig aussen vor.

    Das einzige was man Deutschland vorwerfen kann, ist :
    Wir haben die Kriegstreiber nich gleich rausgeworfen.
    Nur hätten wir das getan, wäre das Antifaschistische Geschrei gegen die Deutschen
    wieder unüberhörbar durch die ganze Welt gebraust.

    Fakt ist, dass Türken und Kurden versuchen
    Ihren Krieg in unser Land zu tragen.

    Vielleicht sollten wir sie einfach nach Türkei zurückentsorgen ?

    Also überleg du bitteschön, was du hier behauptest.

    just my 2 Cents

    grüz
    KK
     
  12. #11 30. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa

    bin genau deiner meinung......wieder ein thema dass schnellstmöglich geschlossen werden sollte da es wieder experten geben wird die versuchen mit ihren parolen und "hassgebärden" die türkei zu glorifizieren. fakt ist, dass diese auseinandetzung in der türkei stattfinden sollte und nicht in fremden ländern in der diese gruppen sich nicht benehmen können wie die restlichen ausländer (bin selber einer).....

    vor allem ist es traurig dass sich viele junge türken der faschistischen gruppierung "graue wölfe" anschliessen nur um ihren stolz zu verteidigen....alles nur mitläufer...da freuen sich die rädelsführer bestimmt....
     
  13. #12 30. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa

    Mich wundert es immer wieder das keiner aus der Geschichte lernt. Faschismus sollte schon längst Vergangenheit sein.


    Hier im Board lese ich so oft von einzelnen Usern, dass die Kurden beschissen sind, bzw das man sie alle schlagen / schlachten etc sollte. Das hat keine Konsequenzen.


    Fängt jetzt allerdings ein Deutscher an zu sagen: "Ja, die Türken sind doch alles nur Assischmarotzer, die scheiss ******* sollt man alle umbringen", bekommt er mit 100%iger Sicherheit ne Verwarnung oder gleich nen Ban reingedrückt.

    Und das mit Recht. Und so sollte es bei allen faschistischen Äusserungen hier sein, und auch generell auch im Real Life.

    Solange es nicht lernwillige Menschen gibt, gibt es auch Faschisten....
     
  14. #13 30. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa

    Also ich persönlich verstehe schhon die Lage der Türken! Weil ich glaube die sind damit auch nicht ganz einverstanden dass im Durchschnitt jeden Tag ein Soldat sterben muss an der Türkei-Irak Grenze! Erst letzte Woche wurden 15 Türkische Soldaten erschossen und 10Festgenommen.

    Ich will nicht wissen was die USA ode Deutschland darüber denken würde, wenn sie jeden Tag ein Soldat verlieren ohne Grund!
    Deswegen warscheinlich auch bald die kommende Invasion in den Nordirak!
    Aber die Konflikte an der Grenze sind schon lange da!
    Nun ich denke das da demnächst irgend etwas passieren wird!


    -----> Beobachtet die Nachtichten N24 ;)

    MFG
     
  15. #14 30. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa

    Angriffe auf Kurden in Europa und am Wochenende In Deutschland ist Falsch Gelaufen sicherlich .
    Keiner hat irgend Jemanden anzugreifen solange es nicht um die eigene Sicherheit geht .
    Die Deutsche Regierung Sollte vielleicht in Zukunft überlegen ob an Privat Personen Demonstrationen solcher art nicht erlaubt , da davon aus zu gehen ist das un bemittelbarer Gefahr im Zug ist , wenn unter den Demonstrationen laut "PKK" gerufen wird ^^


    @ KalleKlawitter , hallo jemand zu hause von welcher Integration erzählst du mir hier ?


    Ich denke dass die Integration sicherlich zu einem erheblichen Teil gescheitert ist. Das kann man ja deutlich an der "Ghettobildung" vor allem in Berlin Neuköln/Kreuzberg sehen. Und an der Rütli-Schule sind die Schüler zu fast 90 % Ausländer. Da sieht man doch ganz eindeutig, dass sich eigene Gruppen bilden.
    Zu Thema Gewalt von Ausländern .Da ist die Deutsche Seite schon sich einig , schon bevor ein Ereignis endet ist schon ein Türke oder Südländischer Herkunft , schließlich gibt es ja nicht das ein Deutscher Mitbürger einem Deutschen Mitbürger auf die Nase Haut o weia sowas ist ja Schrecklich lieber mal ein Sündenbock her .
    Stellt sich also für mich eigentlich die Frage: WAS ist da schief gelaufen ?
    Ich finde es nicht richtig, dass vor allem türkische und arabische Schüler in eine Hauptschule "verbannt" werden und somit der Kontakt zu deutschen Mitschülern unterbunden wird. Das kann nicht Integration sein. Hier wird von deutscher Seite aus ein großer Fehler gemacht.
    Das sich wiederum zeigt in der nachfolgenden Lebensjahren der Jugendlichen .
    Du sagst : Es ist wichtig, dass von beiden Seiten was rüberkommt , aber nur das in praktische ist nicht die Theorie daran sind viele inländische Mitbürger leider nicht interessiert. Schade!.
    warum ist das so weil sie leider von Hohlköpfen ^^ sich mitreisen lassen .
    Im Berufsleben Genau das gleiche , wenn mir jemand kommt die ist nicht so dann ist das wiederrum der beweiß das er die Jahre immer nur weggeschaut hat .

    @ Mamusis

    Meiner "Meinung" nach ist in deinem Leben selbst sicherlich vieles falsch gelaufen , den ein normaler Mensch kann nicht so verhasst und intolerant sein.
    Die ist meine Meinung , nehme an das du versuchen wirst mit schweren Geschütz kommen aber wird dir nix bringen ich werde dich in Zukunft einfach links liegen lassen und ignorieren solange du nicht Objektiv sondern aus persönlichen gründen deine Beiträge erstellst .

    Mfg

    @ N30N

    Faschismus sollte schon längst Vergangenheit sein, da gebe vollkommen ich dir recht , nur leider haben einige ecken es bemerkt das man damit wirklich die Welt , Menschen , Freunden , gegeneinander aufbringen kann seitdem wird immer wieder als Werkzeug benutzt obwohl der kern des Faschismus andere zwecke hat .
    Zu dem das du hier im Board öfters gesehen hast das hier die Kurden angegriffen,beschimpft,erniedrigt werden halte ich wieder für ein Komplott und eine unüberlegten Beitrag für ein zusammen miteinander .Wie ich Beobachten konnte war immer die rede von " PKK " und das sind 2 verschiedene sache was ich mir erhoffe das du davon Kenntnis hast .
    100%iger Sicherheit ne Verwarnung oder gleich nen Ban reingedrückt.
    Hast du dir damit einen Schutzmechanismus gebaut um echt mal deine Identität preis zugeben?

    mfg

    @Urdiehur

    Genau das versuche ich die Ganze Zeit zu vermitteln , das man versucht es Objektiv zu sehen " wie würde es uns gehen wenn das bei uns gegen unserm Vaterland wäre " aber nein wozu denn auch solange es nicht vor der Haustür ist ist es auch :poop:gal .

    mfg
     
  16. #15 30. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa

    100 Punkte an Sug@ar

    wirklich 1A du hast grad mitten ins Auge getroffen! (auch gleich positiv bewertet)

    Ja genau das ist auch das Problem, solange man es nicht selber spürt kann man nicht eindeutige Aussagen machen!
    Alleine schon unserer Gefühle beim Fussball wenn dein Land Weltmeister wird, wenn von deinem Land die Hymmne gesungen wird, dann gibt es momente da zieht es durch dein Körper!!
    Du kriegst Gänsehaut! und bist Überglücklich! Du weinst!! <--- Und das nur beim Fussball!!

    Aber hier geht es Um Tode! unschuldige Tode, die erschossen wurden!

    Aber wie gesagt so richtig Aussagen kann man nur, wenn wir merken, wenn mal z.B. Deutsche erschossen werden!
    Stellt euch vor (XTREME FALL) an der Polnischen Grenze werden Deutsche Soldaten erschossen!!!

    MFG

    @Sug@r nice Post <--- Weiter so!!!

    MFG
     
  17. #16 30. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa


    Es ist Fakt, dass hier bereits Kurden beschimpft wurden. Das zu erwähnen, ist in meinen Augen keine Hetze. Und von der PKK habe ich Kenntniss. Es wurden allerdings allgemein die Kurden beschimpft, nicht nur die PKK Anhänger. Deinen letzten Satz mit dem Schutzmechanismus versteh ich nicht, bin aber gespannt auf die Erklärung.

    Ich finde es immer sehr lustig wenn ich als "Rechts" abgestempelt werde, wegen dem Stern in meinen Landesfarben. Meine eher "linken" Beiträge sollen die Menschen mal anregen nachzudenken. Nationalstolz und Toleranz ist durchaus vereinbar, auch wenn viele das Gegenteil denken.

    Merke: Nationalstolz =! Nationalismus
     
  18. #17 30. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa

    also ich denke nicht das du rechts bist! oder das ich dich jetzt rechts abgestempelt habe! du äussert dich zu themen und das wars ! :)

    MFG
     
  19. #18 30. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa

    Von dir spricht ja keiner ^^


    Aber allgemein find ich es besonders reizvoll den Leuten ihre Vorurteile vor die Nase zu halten, vielleicht leiste ich damit schon meinen Beitrag zum Ende des Faschismus ;)
     
  20. #19 30. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa

    ich habe dich "nicht" als rechts bezeichnet auf keinen fall , wenn du es so aufgefaßt hast dann entschuldige ich mich, zu deinem stern wo die Deutsche Flagge symbolisiert habe ich immer Repektiert, ich selbst habe in meinem Zimmer eine an der Wand hängen neben meiner Vaterlands Flagge ich bin der meinung jede Flagge ist heilig und unantastbar sollte keinem fall als werkzeug benutzt werden ,wiederholt bin ich der meinung das hier keine Kurdischen mitbürger direkt angegriffen wurden nur das sie einer ethnischen herkunft sind , "sondern vermute ich das eventuell aufgrund Sympathische beiträge für die Terrororganisation "PKK" gelassen worden sind" , das nartürlich gegen Reaktionen verursacht verständlicher weise .

    mfg
     
  21. #20 30. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa

    hat dich jemand nach deiner meinung gefragt ?? nicht wirklich oder ? anstatt andere user hier persönlich zu difamieren solltest du beim thema bleiben...schweres geschütz ?! wozu ?! ich versuche hier nicht mit aller gewalt alle von der tollen türkei oder sonstwem zu überzeugen...im ggsatz zu 90% der user hier.....verhasst !? aus welchem grund sollte ich das sein !? im bin nicht verhasst sondern generell den minderheiten aufgeschlossener als den unterdrückern......

    und dass man einzelne deutsche user hier als rechts bezeichnet is ja wohl die größte schweinerei....stell dir vor du bist in der türkei am leben...und deutsche ausländer benehmen sich so wie die türken / kurden momentan hier !!! was würdest du machen !? und mich nennst du intolerant du kleinkind !?

    ich wünschte du hättest einen gesunden menschenverstand wie einzelne user hier auch und würdest net so nen quatsch von dir geben.......
     
  22. #21 30. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa

    hmm... hier ist grad warscheinlich grad alles aus der bahn geflogen

    hmm....

    MFG
     
  23. #22 30. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa

    wundert dich das....so wie sich andauernd die selben user hier aufführen und hetzen is es doch kein wunder dass es so ausarten....von anderen toleranz verlangen, aber selber kein stück davon besitzen......
     
  24. #23 30. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa

    ich halte mich nun hier raus ich hatte meine aufgabe erfüllt und meine meinung zum thema beigetragen

    !!
    jeder sieht das anders!!

    aber hast du schon mal eine menge gesehen, die sich einigen kann?!?

    mfg
     
  25. #24 30. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa

    ja......es sollte aber möglich sein sich normal zu unterhalten und sich net wie tiere zu benehmen.....aber auf taube ohren kann mal lange einreden .......
     
  26. #25 30. Oktober 2007
    AW: Angriffe auf Kurden in Europa

    Kein Argument? Es ist das beste! :D Warum soll der Staat den Menschen den ***** hinterhertragen, sie wollten hierher, also sollten sie auch ihre scheiß Kultur und ihr veraltetes Weltbild ablegen, punkt aus.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...