anhand von registry einträgen bestraft werden?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von Rudi_Rüssel, 12. Oktober 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Oktober 2007
    hi
    hab mal ne kleine frage:
    wenn ich jetzt meine ganzen dateien, filme usw auf meiner externen festplatte habe, die mit truecrypt (20-30 stelliges PW)geschütz ist, und jetzt die polizei kommen würde, würden die dann anhand von den registry einträgen rausbekommen, was ich auf meiner externen habe?
    oder halt z.b. bei winamp in der playlist...

    kann das dann gegen mich verwenden werden?

    weil an meine daten auf der externen kommen se eh net ran ^^ wegen dem langen pw :p

    bw is sicher

    greetz
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Oktober 2007
    AW: anhand von registry einträgen bestraft werden?

    nein allein der name ist ja kein beweis, die brauchen die datei dazu... kannst ja auch z.b. eine text datei in bourne.ultimatum.avi umbenennen....
     
  4. #3 12. Oktober 2007
    AW: anhand von registry einträgen bestraft werden?

    oki danke :)
    bw hast

    -closed-
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...