Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von gammler, 19. Dezember 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Dezember 2007
    Aus dem Grund, dass ich in dem Thread zwecks Bayram etc. eine Verwarnung erhalten haben wegen Beleidigung wollte ich nun mal folgende Bilder posten die meines erachtens ein verurteilen der meisten Religionen und ganz besonders der Feste gerechtfertigen. Ich rate euch einfach nur die Bilder auf euch wirken zu lassen vll. mag der ein oder andere dann anderst denken.

    1.

    {bild-down: http://www.unicef.de/foto/2007/bilder/3396824-Custom05.JPG}


    Er ist vierzig, sie ist elf. Und sie sind ein Paar - der Afghane Mohammed F.* und das Kind Ghulam H.*. „Wir brauchten das Geld“, sagen die Eltern von Ghulam

    2.

    {bild-down: http://www.unicef.de/foto/2007/bilder/0504.JPG}


    Der Soldat kam in der Nacht, er sagte, ich sei nicht die erste, die er vergewaltige. Er war brutal. Er durchstach mein Bein mit einem Spieß und dann vergewaltigte er mich vier Stunden lang. Er kam immer wieder, an sechs aufeinander folgenden Nächten. Ich liebe meine erste Tochter mehr, da sie ein Ergebnis der Liebe ist. Ihr Vater war mein erster Mann. Das zweite Mädchen ist das Ergebnis ungewollter Umstände (Vergewaltigung).“

    3.

    {bild-down: http://www.unicef.de/foto/2007/bilder/byer-106.JPG}


    Cyndie F.* Leben in Sacramento/Kalifornien war nie einfach: fünf Kinder, dreimal geschieden. Im November 2004 erfährt die 39jährige, dass ihr jüngster Sohn Derek, 10 Jahre alt, an Krebs erkrankt ist. In Dereks kleinem Körper wütet ein Neuroblastom, ein Krebs, der sich von den Nervenzellen aus über seinen ganzen Körper ausbreitet. Von diesem Tag an wächst Cyndie über sich hinaus. Bis zu seinem Tod im Mai 2006 begleitet sie Derek auf seinem schwierigen Weg – mit Liebe, Mut und der schier unerschöpflichen Kraft einer Mutter.

    4.

    {bild-down: http://www.unicef.de/foto/2007/bilder/Finbar0707.JPG}


    Der britisch/kanadische Fotograf Finbarr O’Reilly war in der Stadt Kinshasa im krisengeschüttelten Kongo (DRC). Als er eines Tages in der Stadt wieder einmal Unruhen, Schießereien und aufgebrachte Menschen fotografiert, stößt er durch Zufall auf ein Heim für Mädchen und Jungen, die durch Kinderlähmung verkrüppelt sind.

    5.

    {bild-down: http://www.unicef.de/foto/2007/bilder/HATEMMOUSSA10408.JPG}


    Überfälle, Tod und Zerstörung gehören seit Jahren zum Alltag im palästinensischen Gazastreifen. Am 10. April 2006 zerstörten Bomben ein Wohnhaus in der Stadt Beit Lahiya im Norden des Gebietes. Ein achtjähriges Kind wurde bei dem Angriff getötet und dreizehn Kinder im Alter von einem bis siebzehn Jahren wurden schwer verletzt.

    6.

    {bild-down: http://www.webheimat.at/aktiv/Ausfluege-und-Reisen/Archiv-Ausfluege-und-Reisen/Ausstellung-Welt-Presse-Foto-2006/WPF-06.jpg}

    {bild-down: http://missions.blogsome.com/images/hunger.jpg}

    {bild-down: http://www.dv-stranger.de/uploads/grafiken/fotos_dane/BNW-vulture-waits-for-child-to-die.jpg}

    Hunger !!!!


    Dann feiert mal schön :rolleyes:

    Quelle: Kindern helfen mit UNICEF: Spenden und Helfen Sie | UNICEF Deutschland - Kinderhilfswerk der UN http://www.dv-stranger.de wikipedia.de - Wikipedia, die freie Enzyklopädie
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Dezember 2007
    AW: Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste

    Ok , gehen wir dein weg ?
    Glauben ist hirnschiss wie du ja eben bekannt gegeben hast , das ist deine Meinung ich akzeptiere es . Nur warum stellst du dich so dagegen . Du wirst doch auch akzeptiert mit deiner Theorie !
    möchtest du mir erklären was daran falsch ist an etwas zu glauben , oder gar schädlich ist .

    möchtest du mir erklären was du besser gemacht hast mit deiner Theorie ?
    Hast du was bewegen können mit deiner Theorie ?

    Mfg
     
  4. #3 19. Dezember 2007
    AW: Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste

    ich ergänze hier die fragestunde mal:

    Oder meinst du, wir dürfen nicht glücklich sein und feiern, weil es anderen Menschen auf der Erde nicht so gut geht wie uns?

    ich versteh nicht wirklich, was du uns mit den Bildern sagen willst.
     
  5. #4 19. Dezember 2007
    AW: Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste


    Was ich besser gemacht hab mit meiner Theorie ??
    - Ich lüge mir nicht selbst eine scheinheilige friedliche und glückliche Welt zusammen und hab dadurch ein reines gewissen.

    Hast du was bewegen können mit deiner Theorie??
    - Ob ich was bewegen hab können kann ich dir leider nicht beantworten aber vll. mag der ein oder andere die kommenden festlichkeiten etwas differenzierter angehen.


    Des weitern sagt du das ich akzeptiert werde mit meiner theorie bzw. du diese akzeptierst. Ich akzeptiere bzw. tollerie auch den glauben andere jedoch heißt dies für mich noch lange nicht das die sache ausdisskutiert ist bzw. das ich andere leute nicht von meiner theorie überzeugen darf.
     
  6. #5 19. Dezember 2007
    AW: Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste

    hey macht mal langsam mit euren "theorien".

    kann vielleicht mal einer sagen, was für theorien das sind, bzw. was sie beinhalten?

    so weiß doch kein mensch von was ihr redet:rolleyes:


    also bitte threadersteller, klär uns doch mal über deine theorie auf.
    ich seh nur die bilder da oben, sonst nichts.
    also worum gehts denn genau?
     
  7. #6 19. Dezember 2007
    AW: Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste

    also erstmal laberst du nonsense ;)

    wenn du nicht an religion glaubst, ok.
    wenn du dir sorgen um das wohl in afrika machst, ok.

    ob du dich nun anlügst, sich andere anlügen wayne. Weisst du den wahren Sinn von Religionen? Es sind uralte Schriften, in denen 'Gesetze' stehen, an die sich viele halten. Du sollst nicht dies du sollst nicht jenes, du sollst glauben, hoffen und nicht verzweifeln, geben statt nehmen etc. Was kann man daran schlecht reden? Ob man nun an ein Wesen glaubt oder nicht, sei mal dahingestellt.

    Was hat Weihnachten mit vergewaltigern in Afrika zu tun? Wenn du nicht mehr feiern kannst, weil du immer an irgendwelche Soldaten denkst, tust du mir verdammt leid und du solltest dir drigend helfen lassen, dein leben möchte ich nicht leben.

    Jemand der an Gott glaubt (an ein Wesen), anderen Leuten hilft und nur Gutes will hat ein schlechtes Gewissen?

    p.s. toleranz ftw.
    p.p.s 2:0 yiha
     
  8. #7 19. Dezember 2007
    AW: Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste

    Lügen, sich die Menschen etwas vor, in dem sie Weinachten,Ramadan oder andere Feste Feiern die man mit ihrem Glauben in verbindung bringt ?

    Oder Wünschen sie sich eine bessere Welt ?

    Ich zu meinem teil wünsche mir immer, ein friedlisches miteinander ohne irgendwelche Level unterschiede, und ich Glaube auch daran das es Möglich ist , ob das die Menschheit zulässt ist so dahin gestellt .

    Was kann daran so Falsch sein, sich etwas zu Wünschen ?
    Glauben das es war wird . << Falsch ?

    Hast du nie Wünsche gehabt, die du dir nicht sofort dir erfüllen konntest ?
    Glauben und Hoffen das es vielleicht doch erfüllt wird << Falsch ?

    Diese Beispiele wo du hier gegeben hast sind das nicht resultate der Menschheit selbst ?

    Oder meinst das Christentum oder der Islam sehnnt sich nach leid der Menschen ?


    MFG
     
  9. #8 19. Dezember 2007
    AW: Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste



    OMG wer also an andere menschen denkt braucht also hilfe?
    ich glaube du brauchst hilfe oder irgendeines tage wenn du mal hilfe brauchst solche leute wie du kommen und dir keine hilfe geben.

    b2t:

    schreckliche bilder
    nicht wirklich zum feiern
     
  10. #9 19. Dezember 2007
    AW: Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste

    um ehrlich zu sein versteh ich seine einstellung schon etwas, aber du sieht durch ein beschlagenes fenster.

    Weihnachten ist eigentlich ein tag der die familie zusammen bringen soll, Geschenke sind doch fast nur für die Kinder von großer bedeutung. Sonst sind diese nebensache, klar ist es ein fest was 3tage lang die welt schön aussehen lässt aber dadurch gibt es 1000de Wohltätigkeits veranstaltungen!

    Viele schicken geschenke an bedürftige oder bringen weihnachten in arme länder durch spenden die eben doch nur durch diese feiertage möglich sind!

    Ausserdem tut es jedem mal gut ein paar tage in dem glauben zu verbringen das alles ok ist oder nicht? selbst Gott nahm sich einen Tag frei!

    Moslems feiern zum beispiel weil sie wochen oder so gefastet haben( korrigiert mich wenn ich falsch liege aber so ähnlich ist es doch oder).

    Hinter allem liegt doch schon was gutes, seh den glauben als leitfaden! auch wenn du nicht an alles glaubst was bibel etc. drin steht...nehm es als richtlinie! kann ich nur empfehlen
     
  11. #10 19. Dezember 2007
    AW: Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste

    Hm,
    also ich höre jetzt auf zu essen und zu trinken,
    so wie du es schon längst getan haben solltest mit deiner Einstellung
    Glaube dann auch nicht mehr an .....
    Weihnachten ist sowieso nur Marktwirtschaft
    (und nicht etwa das Altgermanisch Wintersonnenwendefest)
    Laufe dann ausgemergelt durch die Strassen mit Trauermiene
    voller Hoffnungslosigkeit.

    UND RUMMS --- Schon sind alle Menschen auf der Welt von Ihrem Elend Erlöst

    Sach mal du Spassvogel ...
    Hast du schon mal die Tassen in deinem Schrank nachgezählt ?
    Wenn ja ... sind noch alle da ?

    Zisch ab nach Kongo odersonstewohin und verteil deine Gelder und Nahrungsmittel dort
    aber verschone mich und den Rest der Welt bitte mit deiner depressiven
    PSEUDO-MITLEIDSTOUR

    Frohes Fest und Guten Rutsch
    KK
     
  12. #11 19. Dezember 2007
    AW: Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste

    und gerade so menschen wie du spenden nie, tun nie etwas gegen diese umstände?
    vornerum wie der beste mensch der welt tun - aber hinterrum nur ans eigene wohl denken...

    ich bin auch nciht besonders religiös, aber ich glaube du hast einfach probleme damit, dass andere etwas feiern und du nicht.

    punkt


    PS: Ich geh nicht in die Kirche o.Ä., aber ich finde es gut, denn so kommt auch mal Hilfe in die 3-Welt-Länder, auch wenn die meisten Leute nur in die Kirche gehen, damit sie von den andere "gesehen" werden.
     
  13. #12 19. Dezember 2007
    AW: Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste

    Bleib erst ma Locker ...

    Hast du deine Familie davon überzeugt das der Glauben von allen Menschen auf der Welt ":poop:it" ist ?? Wohl eher nicht und wenn dan könnt ihr zusammen bei unicef spenden.Und mit so einer anmache wirst du auch hier wohl kaum einen davon abhalten dieses Jahr irgendwelche Feste zu feiern.Ich würde sagen....beschäftige du dich über die Feiertage mit diversen Religionen,und eröffne nächstes Jahr nochmal den selben Fred
     
  14. #13 19. Dezember 2007
    AW: Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste

    Meines erachtens lügen sich die Menschen was vor den letztendlich verhält man sich das ganze Jahr über "normal" und dann an diesen bestimmten Tagen wird der friede und die Liebe für einen oder zwei tage vorgekaukelt. Das ist doch nichts anderes als Heuchlerei wenn du deinen verwandten und freuden die große liebe und aufmerksamkeit vorlügst. 90% Der leute treibts dann genau an diesen Tagen auch mal in die Kirche oder Moschee weil man es ja muss da es alle machen und der Brauch es so vorschreibt.

    An diesen Tagen wünschen sich die Leute vll. eine bessere welt dafür verhalten sie sich das restliche jahr über unter aller Sau..... und das ist das was daran Falsch ist wenn man sich was wünscht soll man auch dazu beitragen das diese wünsche in Erfüllung gehen, da man im Falle der friedlicheren und gerechteren Welt ja ein teil des Wunsches ist. Das heißt man ist doch verpflichtet das ganze jahr sein verhalten darauf auszulegen und jeder vernünftige Mensch brauch dafür auch keine speziellen Festlichkeiten.

    Sicherlich sehen sich die Religionen, voraussgesetzt man weiß sie richtig zu deuten, nicht nach einem größeren Leid. Das verhalten an diesen festen zeigt ja aber schon allzu gut wie wenig die leute von ihrer Religion wissen... Es ist sicherlich nicht der Sinn des Ramadans sich jeden abend nach Sonnenuntergang dermassen vollzufressen nur weil man den ganzen tag über nichts gegessen und getrunken hat. Das gleiche gilt doch auch für weihnachten, dies hat sicherlich nicht den sinn sich den ranzen vollzuschlagen und sich wahrlos mit irgendwelchen Konsumgüter zu beschenken. Hier käme dann der Punkt des Konsumrausches an diesen festen zum Vorschein....

    Zu den Bildern ich denke man sollte sich einfach mal die Frage stellen ob es den aufgrund der Umstände in der Welt gerechtfertigt ist solche feste auf diese Art und Weise zu feiern wie wir es tun..
     
  15. #14 19. Dezember 2007
    AW: Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste

    also wenn ich weihnachten mit meiner familie feiere, dann wünsche ich mir keine bessere welt, sondern will einfach mit meiner familie zusammen an einem tisch sitzen und etwas "feiern".
    was haben gottverdammt diese bilder mit weihnachten zu tun?
    du postest nur diese bilder ohne hintergründe, ohne irgendwas und wünschst uns frohe weihnachten?
    kläre uns bitte erst auf warum diese bilder mit weihnachten zu tun haben und dann reden wir weiter.
     
  16. #15 19. Dezember 2007
    AW: Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste

    Ich bin der gleichen Meinung,aber du hast das alles aus SPIEGEL ONLINE - Nachrichten kopiert.Wie wärs mal,wenn du es als Quelle angeben würdest ;)?
     
  17. #16 19. Dezember 2007
    AW: Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste

     
  18. #17 19. Dezember 2007
    AW: Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste

    ich glaube du hast nicht ganz gelesen was ich geschrieben habe.
    aber für dich auch nochmal ganz deutlich:
    Er braucht(!) Hilfe, wenn er wegem dem Leid der Welt nicht mehr feiern kann.
    Ich habe etwa mind. 3mal drauf angespielt, dass jemand, der an andere denkt und anderen hilft ein grundsätzlich guter mensch ist. aber wer deshalb nicht mehr fröhlich sein kann, braucht einfach hilfe.

    du bräuchtest vielleicht aber auch (nach)hilfe :)

    p.s. 6:0 :D
     
  19. #18 19. Dezember 2007
    AW: Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste

    Ansatzweiße magst du Recht haben ,nur musst versuchen dies auchmal von der anderen Seite zu sehen , ich Rede mal jetzt von Otto Normalverbraucher ( klingt zwar hart aber ejal )
    Diese Menschen ackern das Ganze jahr um irgendwie weiterzukommen und geben alles um nicht in die ungerechte Sitiuation zu kommen wo du meinst .
    Es ist mittlerweile sher schwer dies zu bewältigen, was ich dir wohl hier nicht erzählen muss da du ja auch hier in der Nähe lebst ( Kein Geld,Verteuert von A-Z,angst vor Arbeitlosigkeit,Schuldenberge, Nervende Nachbarn,Böse Ausländer ;)
    Unter all dem Stress von eigenen Sorgen u.s.w bleibt nichts anderes Übrig außer Mensch zu sein und nartürlich Spendenbereischaft für das Ganze Jahr, was der Deutschen Gesellschaft nicht verschweigen kann.Es ist ungerecht das versucht niemand zu wiedersprechen nur liegt es nicht in der Hand einzelner sondern eher der Masse .
    Du,ich,wir können vieleicht darüber disskutieren was richtig wäre oder Falsch aber wircklich ändern können wir nix.Es bleibt uns der Glaube daran das es Besser wird, und die Hoffung am Glauben nicht zu verlieren .

    Wenn du für dich selbst das Ganze Jahr einfach nur Mensch gewesen bist .
    Mit deiner Spendenbereitschaft,Toleranz,Hilfsbereitschaft,gutherzigkeit anderen gegenüber .
    Was spricht dann dagegen ?

    das Jesukind, das an diesem Tag geboren ist, der Menschheit in späteren Jahren entgegengebracht hat.
    Und aus Freude darüber, so geliebt zu werden, da Jesu die Menschheit liebte... sollte man diese Freude teilen! Und daher verschenkt man etwas, als Ausdruck der Freude. <<< was ist daran Faslch
    korrigiert mich wenn Falsch liege ^^

    Ramadan, der Sinn darin ist . Der Wille, gegen Schwierigkeiten anzukämpfen und mit Geduld an dem Guten festzuhalten, Hunger nachempfinden ist das Ziel dieses Fastentrainings.Auch dies kommt nicht nur ihm selbst zugute, sondern seiner Umgebung und der ganzen Gesellschaft ( Spenden,teilen,förderung, in der er lebt. <<< Was ist daran Falsch

    Nein ist sie nicht , nur was können wir den tun ?

    Du Hast einige die solche Feste Feiern oder an irgendwas Glauben als :poop: oder als hirnschissig beleidigt , ist das gerechtfertigt ?

    ########################################


    2Poster : warum können wir einfach nicht Ganz Normal Reden miteinander ohne jemanden zu sagen " bei dir Fehlt was , du tust mir Leid u.s.w =)

    1+2+3 wer hat die akzeptable Antwort darauf.
    Der bekommt ein link von mir , die kann er dann haben ;) zu Weihnachten versprochen :D
     
  20. #19 19. Dezember 2007
    AW: Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste

    ähm ne frage: interessiert dich auch was andere für ne unterhose tragen wenn du dich schon drüber aufregst was die feiern?!

    is vielleicht n scheiß vergleich aber kannst dich ja auch noch über den waalfang aufregen, oder darüber dass die erde eine pizza is, oder dass knusperkeks der beste smod is und hier bald zumacht o_O



    also wenn du wirklich keine andren probleme hast in deinem leben, dann tust du mir leid. denk doch einfach mal optimistischer, man muss einfach mal n *****loch sein, ich lerns selbst als schiedsrichter dass es nich geht immer an andere zu denken. wenns sein muss klar mitleid haben und sowas, auch mal spenden, kannst du doch, mach ich auch, nur darf doch jeder feiern was er will, und wenn sie einen feiertag für die kuh hernehmen dann feiern sie halt n sinnloses fest für die kuh, is doch egal.


    aber ich versteh wirklich ncih was du mit den bildern unso bezweggen willst, sollen wir jetzt alle atheisten werden? die feiern doch auch alle irgendwas? weil soweit ich das vertehe meinst du dass das alles was mit den religionen zu tun hat, also dass sie uns die augen versperren. oder was willst du denn sonst? nur dass wir bisschen mitleid mit denen haben sollen? ich habs, und jetzt? da sprichst du die falschen leute an, weil großartig spenden wird hier keiner für die, da hier sicher keine millionäre rumlaufen, kannst mal diese ganzen typen anquatschen, die von beruf millionärssohn sind, die könnten bissl was spenden was uach was bringt, ja aber was hier n normaler mensch machen könnte sind peanuts.


    ach was solls, du bleibst sowieso dabei und cih hab auch nich vor dich irgendwie zu überzeugen dass wir nich an die denken sollen o_O mach was du willst, is ja schließlich deine meinung :S


    argh, irgendwie alles nonsense und unzusammenhängend ._.
     
  21. #20 20. Dezember 2007
    AW: Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste

    @ Threadersteller

    Danke !

    Du nimmst mir die Worte aus dem Mund, hast Bewertung bekommen
     
  22. #21 20. Dezember 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste

    lolololol
    weist du überhaupt was das für ein bayram ist?
    kurban bayrami!!!!

    das bedeutet das man ein schaf opfert und an armen menschen das fleisch verteilt etc-.-

    meine :sprachlos: ohne irgend ein plan zu haben schreibt der hier.....

    /edit
    omg soviel hirnschiss auf einmal hab ich echt noch nicht auf diesm board erlebt-.-

    zu ramadan:
    einer der gründe zu fasten ist es solidarität gegenüber leuten zu bringen die echt hungern von früh bis spät und nicht zu feiern oder so-.-

    /edit2:
    hab mir mal die mühe gemacht und so die letzten post von gammler durchgelesen... in diesm thread meinst du es geht leuten schlecht man soll nicht unnützes zeug feiern und ständig lese ich in deine posts was von niveau ABER bei diesm beispiel legst du asiatische frauen flach (ich geh stark davon aus das du sie bezahlst).... also das ist ein applaus wert:kotz: Euer Urlaubsverhalten - RR:Board
     
  23. #22 20. Dezember 2007
    AW: Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste

    WORD! Wollte das gleiche schreiben! Man schlachtet ein vieh und spendet das ... jetzt stehst du in einem krassen gegensatz zu deiner behauptung. echt ma ich erzähle euch ma eine geschichte ...

    Mein vater arbeitet in soner firma, die u.A. zB gelder einsammelt und vieh schlachtet und in armen ländern verteilt. er war mal in nigeria und hat dort fleisch verteilt. als er wieder in berlin war kam ein schwarzer zu ihm und sah ihn mit dem zeichen dieser Firma und umarmte ihn. als mein vater fragte, warum er ihn umarmte, sagte er "meine familie aus nigeria hat mir ein bild geschickt wo ein fahrzeug mit diesem zeichen drauf und hat ihnen fleisch verteilt" und das war am heutigen fest vor ein paar jahren. Also auch wenn man nciht für die ganze welt sorgen kann ... immerhin erfreut man einige menschen und solange man auch nur eine person zum lachen bringt hat das doch einen sinn oder?
     
  24. #23 20. Dezember 2007
    AW: Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste

    wir alle wissen wie sch... es auf der Welt ist. Die Reichtümer sind einfach ungerecht verteilt.
    Wenn man sich überlegt, dass die Reichen für ein einziges Essen im Nobelrestaurant zig Tausende verprassen und auf anderen Kontinenten hungern die Menschen.
    Die meisten Spenden die da hingehen, kommen nicht dort an wo sie hinsollen. Meist steckt sich das die jeweilige Regierung noch ein.

    Aber da solltest Du erst einmal diejenigen Verantwortlichen in diesen Ländern zur Rechenschaft ziehen und nicht einfach sagen, dann feiert mal schön.
     
  25. #24 20. Dezember 2007
    AW: Anlässlich Weihnachten,Bayram und weitere unnötige Feste

    ich habe nicht alle Beiträge gelesen und werde deshalb nur auf den anfangs post eingehen.

    Das Bild mit den Afghanen ist Tradition und hat nichts mit Islam zu tun. Denn wenn die Frau nicht heiraten will ist die Ehe nicht gültig diese machen schaften haben nur was mit Tradition zu tun. Des weiteren bekommt die Familie auch kein Geld sonder nur die Braut bekommt eine Brautgabe von einer vorher vereinbarten sache oder summe.

    Es ist immer wieder schön zu sehen das mit Bildern oder Berichten über Muslime versucht wird den Islam schlecht zu machen obwohl diese nichts damit zu tun haben. Diese Muslime handeln meinst aus Tradition , Wut, Trauer, Gelüste oder sonstigen sachen aber es hat nichts mit dem Islam zu tun.

    was die anderen Bilder angeht es ist echt schlimm was in der Welt Passiert das es Krankheiten gibt und elend aber deshalb jemanden die Feste schlecht zu machen, naja obwohl ich davon ausgehe das der sich alle hier über Geschenke, Geld und so weiter bei den Festen freuen.

    So und noch ein bisschen Allgemeinbildung. Mit dem Islamischen I´d (Bayram) Fest. Wird in der Ganzen Welt Geld bzw. Fleisch gesammelt und an die Armen und bedürftigen gespendet. Außerdem muss jeder Muslim einmal im Jahr nach Ramadan Zakat zahlen die auch nur für Arme und Bedürftige ist. Das heist also zwei mal im Jahr ist es für jedem Muslim Pflicht Armen und bedürftigen zu Helfen. Ob die leute das jetzt machen ist ihre sache aber es ist Pflicht.

    Noch was zu den Fotos wusstet ihr das der Fotograf des letzten Fotos dem Kind nicht geholfen hat und es gestorben ist und danach der Geier drüber hergefallen ist? Der Fotograf hat einen hohen Preis für das Foto bekommen und dann wurde Ihm klar zu welchem Preis. Er hat Selbstmord gemacht.

    Das Verteilung System zwischen Arm und Reich ist nicht gerecht doch was kann man daran ändern? HAst du irgendwelche Vorschläge?

    In gesellschaften wie dieser gibt es keine Regelungen das man armen und bedürftigen helfen muss oder sollte. es laufen zwar Werbungen im TV für irgendwelche Patenschaften und sonstiges aber das interessiert neben den ganzen anderen Werbungen die zum Konsum zu irgendwelchen Gütern aufrufen überhaut nicht. Manche denken sich auch einfach gut ich zahle monatlich 50 Euro an eine Partenschaft das sie die Welt gerettet haben.

    Es gibt einfach viel zu viele menschen die reich sind und sich für ihre mitmenschen einen dreck scheren. ohne ein System oder eine Religion die ihnen werte vermitteln wird es auch nicht anders werden.
     
  26. #25 20. Dezember 2007

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Anlässlich Weihnachten Bayram
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.902
  2. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.051
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.106
  4. was schenkt ihr zu weihnachten?

    reQ , 14. Dezember 2013 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    37
    Aufrufe:
    3.228
  5. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.592