Anonymous Hacker geschnappt

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Taua, 5. Juli 2011 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Juli 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    {bild-down: http://www.20min.ch/dyft/08e79c/F_.S44.W600.C3355443/Anonymous-Hacker%20im%20Tessin%20geschnappt.png}


    Der italienischen und der Schweizer Polizei sind 15 Mitglieder einer italienischen Hacker-Gruppe ins Netz gegangen. Sie sollen für zahlreiche Angriffe verantwortlich sein.

    [​IMG]
    {img-src: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/51/Anonymous_Flag.svg/750px-Anonymous_Flag.svg.png}

    Den Kopf der Gruppe, einen 26-jährigen Italiener, erwischten die Beamten am Dienstag an seinem Wohnort im Tessin, wie die Polizei mitteilte. Die Computer-Spezialisten sollen gemäss der italienischen Nachrichtenagentur ansa dem weltweiten Kollektiv «Anonymous» angehören. Die Bewegung wird für zahlreiche Hackerangriffe auf Internetseiten von Behörden und grossen Unternehmen verantwortlich gemacht.


    Für zahlreiche Hacks verantwortlich

    Die Polizei-Razzia in Italien und der Schweiz, bei der zahlreiche Hausdurchsuchen durchgeführt und mehrere Computer beschlagnahmt worden sind, richtete sich gegen die italienische Zelle dieses Kollektivs.
    Die Gruppe habe seit Januar mehrfach versucht, in die Netzwerke diverser italienischer Behörden, Konzerne und Medienunternehmen einzudringen, vermeldet ansa. Noch am Montag soll es den Mitgliedern gelungen sein, das Netzwerk der italienischen Telekommunikations- Regulierungsbehörde Agcom zu knacken.

    Ein Drittel der Gruppe Minderjährige

    Fünf der Personen, gegen die Strafanzeige erstattet wurde, sind noch minderjährig. Gemäss ansa fungierte der im Tessin lebende 26- Jährige als «Boss» der Gruppe. Er soll jeweils den Befehl zum Angriff auf vorher verabredete Ziele gegeben haben.
    Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Rund dreissig weitere Personen würden nach Angaben der italienischen Nachrichtenagentur im Verdacht stehen, mit den italienischen Anonymous-Mitgliedern zusammengearbeitet zu haben.

    Quelle 20 Minuten

    -------------------------------------
    Glaubt ihr das?
    Ich finde es krass dass, 1/3 noch minderjährig ist.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 8. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    Wundert mich nicht. Computerkids mit zu viel Freizeit...

    Allerdings wundert mich, dass eine Community wie Anonymous so wenig anonym untereinander agiert... bei den Aktionen die sie starten, würde ich mit den einzelnen Membern auch nur anonym verkehren. Außer es sind ein paar wenige persönliche Freunde, denen man uneingeschränkt vertrauen kann. Also, die einen nicht verpfeifen, wenn sie hoch genommen werden. Und da bin ich mir sicher, dass kein Mensch auf 15 Personen kommt, die so einen Status haben... mal davon abgesehen, dass es eben Kids sind...
     
  4. #3 8. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    Größententeils DDoS, weiter nichts. Irgendwelche Idiolten die lokal mit der LOIC gespielt oder C&C Server ohne Schutz bedient haben. Würde ich als Polizei auch versuchen als Erfolg zu verkaufen, wenn ich keinen Fuß auf den Boden bekäme.

    Das schöne an Anonymous ist ja, dass jeder mitmachen kann. Das gilt genauso für irgendwie Kiddies wie für jeden anderen. Deswegen scheitern auch jegliche Versuche Anonymous als Gruppe zu beschreiben und irgendwelche Adjektive zuzuordnen.
     
  5. #4 8. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    naja das gute ist das niemand diese gruppe zerschlagen kann. es kann ja jedem mal einfallen da mitzuarbeiten und da das glob aufgebaut bekannt wird ist es doch egal ob so ein paar hanserla gefasst werden. ich denke da sind aber auch ältere bekanntere hacker dabei, bloß die sind zu schlau um sich fassen zu lassen.
     
  6. #5 8. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    Einen im Internet auf dicke Hosen machen und dann nicht mal die nötigen Kompetenzen besitzen um sich ausreichend zu schützen beziehungsweise anonym zu agieren.

    Viele Leute die nur von OCHs Dateien downloaden benutzen schon einen nologging VPN und die scheinen... Naja...
     
  7. #6 8. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    Ich versteh den Zusammenhang nicht so ganz...
     
  8. #7 8. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    Police are Anonymous.
    Police are Legion.
    Police do not forgive.
    Police do not forget.
    Expect us!

    Hat die Polizei wohl ein Backdoor im System eines der Hacker entdeckt und macht diese nun drauf aufmerksam, das dieser damit die Sicherheit der anderen Hacker gefährdet hat.
     
  9. #8 8. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    seit wann machen die Hacker im Netz denn auf dicke Hose? Macht doch überhaupt keinen Sinn was du da von dir gibst..
     
  10. #9 8. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    Leute dennen im Moment laut aktuellem stand nie was passieren wird, benutzen schon teure No Log VPNs zum saugen und die Deppen haben anscheinend einfach ohne irgentwas bissle "gehacked" wenn mans so nnen will o_O
     
  11. #10 8. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    Super Kommentar - Kommentar Geil? Posts am Sammeln? Schwachsinn am Posten?

    Nur, weil es jüngere Leute gibt, die mehr "Skill" haben als du, was dieses Gebiet betrifft, heißt es nicht gleich, "es sind scheiß Kinder mit zu viel Freizeit". Sie haben vielleicht vor, etwas derartiges Beruflich zu machen und haben bereits mit 14 - 15 Jahren einen Level des Wissens erreicht, den du in deinem Leben nie erreichen wirst, deshalb kommt gleich sowas?

    Womit sie sich in ihrer Freizeit beschäftigen, bleibt doch wohl jedem selber überlassen, oder sehe ich das falsch?

    Genau der selbe Mist, wieviele - vernünftige !!!! - Gruppen gibt es, die im Netz einen auf dicke Hose machen??


    Nur mal, um euch das ein wenig klar zu machen: Diese Gruppe steckt hinter Hacks auf Sony und Apple. Das sind nicht Leute, die einfach mal irgendjemandem einen Trojaner schicken. Und selbst wenns nur DDoS war, muss man für Sony und Apple doch ein größeres Netz haben, als nur ein paar Rechner.
     
  12. #11 8. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    Wenn ich schon lese 1/3 der Nutzer "Jugendliche". Kann man davon ausgehen, dass es eine neue Art der "Jugendkultur" wird?
    Statt Punks, Rapper, Gothic, Emos jetzt "Hacker"?
    Muss sagen dann sind mir die Emos aber lieber... Da hatte man wenigstens noch etwas zum gucken! ;)

    Oder wird das eher nur eine kurze "Erscheinung" sein, die auch bald wieder getilgt wurde?
    Nicht das ich bald von meinen Kindern höre: "Ey! Ich bin jetzt Hacker!" > [...]

    Auch wenn es vielleicht nicht so klingen scheint, meine ich das jetzt erst... ;)
     
  13. #12 8. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    Von einem Jugendtrend kann aus meiner Sicht keine Rede sein. Mir kommt es persönlich im Moment so vor, dass ein totaler Cyberwar ausgebrochen ist. Es gab diese Kiddys, Hacker und Cracker schon immer. Nur jetzt geht es mal gegen Konzerne vor was auch für die Medien interessant ist.

    Anon agiert ja auch nicht seit gestern. Würde mal behaupten das die ungefähr zeitgleich mit 4chan aufgetaucht sind. Nur damals hat sich Anonymus halt mit anderen Dingen wie Raids o.ä. beschäftigt. Erstmals sind die ja durch die Aktionen gegen Scientology aufgefallen. Nun gehts halt mal auf Apple, Sony, Mastercard und und und...

     ▲
    ▲ ▲
     
  14. #13 8. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    Und sobald mal einer geschnappt wird ist er nicht mehr Anonymous. Haben halt das Konzept nicht gerallt.

    Auf die Meldung gebe ich absolut gar nichts. Bullen wollen halt ein wenig Fame.
     
  15. #14 8. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    Ups, da fühlt sich aber jemand angegriffen ;).
    Postings sammeln? Wozu, krieg ich ab 10.000 Postings einen Firmenwagen von RR? :D
    Spaß bei Seite. Ich habe nicht von "scheiß Kindern" gesagt. Der Punkt dabei ist nur, dass sich Menschen jüngeren Alters der Konsequenzen ihrer Handlungen nicht so bewusst sind wie Leute mit einer gewissen Lebenserfahrung. Da wird mal gehackt, weil es cool ist. Sie wollen die Welt verbessern? Dann sollen sie erst mal etwas mehr über die Welt wissen! Und ob ein 14-jähriger schon genau weiß, dass er der nächste Bill Gates werden will wage ich zu bezweifeln.
    Und dass es ein Trend ist glaube ich nicht. Die Medien haben irgendwann gemerkt, dass das "tolle" Nachrichten sind und haben sich darauf gestürzt. Außerdem sind IT-Firmen seit einigen Jahren richtig große Hausnummern in der Wirtschaft, also sind sie auch damit mehr in den Fokus geraten. Das ist alles nur durch die Medien bekannter geworden und zieht eben viele Leute an.
    Hacker gibt es seit es Computer gibt. Ins Pentagon wurde sich auch schon vor 20 Jahren eingehackt. Aber da gabs eine Meldung und gut ist. Heute laufen so viele Dinge online und über Computer ab, dass es eben ein größeres Medienecho gibt.

    Und dass 14-jährige mehr am Computer können als ich habe ich nie in Frage gestellt. Ich hatte nie das Interesse mich so tief in diese Ebene einzuarbeiten. Mein Lebensziel ist es eben nicht etwas anderes kaputt zu machen, weil ich es cool finde...

    Mal davon abgesehen, dass Hacker mit ihrem Wissen auch Gutes tun könnten und ich deswegen Hacks bei Sony, Apple usw. albern finde. Wie wärs wenn sie mal die Schiffe der Walfängerflotte hacken und diese vor dem Auslaufen hindern?
     
  16. #15 12. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    @Boogieman: Ich habe das Gefühl du verstehst nicht ganz worum es geht - bestimmt nicht ums cool sein!
    Wenn du eine Gruppe Hacker ausheben solltest, dann würdest du doch auch nur die Besten nehmen, und wenns denn Kinder sind, dann ist das halt so. Übrigens kennt man mit 13 oder 14 auch schon die Konsequenzen.
    Außerdem tuen die Hacker was Gutes!
    Wer es verkackt sind die Firmen! Die verasrchen die Verbraucher nach Strich und Faden. Ich finds gut dass da mal einer dazwischen haut!
     
  17. #16 12. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    Doch doch, natürlich verstehe ich um was es geht. Ich war ja auch mal in dem Alter.
    Allerdings glaube ich nicht, dass 13 oder 14-jährige sich wirklich der Konsequenzen bewusst sind. O.k. sie wissen vielleicht, dass es ne Jugendstrafe oder was weiß ich gibt. Aber sie können sich bestimmt nicht vorstellen, wie es ist, wenn sie im Knast sind. Oder welche Probleme sie evtl. später im Berufsleben durch so eine Vorstrafe haben könnten, etc. Sie wissen was sie tun, können die Konsequenzen aber meiner Meinung nach nicht so einschätzen wie ein Erwachsener. (O.K. da gibts auch genug, die das nicht können).

    Zweitens hat die Polizei mit Sicherheit nicht die besten erwischt. Die, die sie nämlich nicht gekriegt haben, sind besser als die, die sie gekriegt haben...

    Gegen Firmen zu sein mag ja moralisch gut sein. Es kommt aber immer auf die Firma an.
    Herr Müller von Müller Milch soll angeblich ein Nazi sein. Wäre es dann richtig, wenn man seine Firma hackt und so schaden zufügt oder wäre es nicht besser ihn privat zu treffen. Also seine Privatkonten hackt.
    Ich bringe gern noch mal das Beispiel mit den Walfangschiffen verschiedener Nationen. So ein Schiff lahm zu legen halte ich für sinnvoller als die Kundendaten von Sony zu klauen. In diesen Fällen schaden Hacker nämlich nicht dem System, sondern dem kleinen Mann, der das System nutzt. Sinnvoll? Ich glaube nicht...
     
  18. #17 12. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    Im doppelten Sinne vielleicht sogar, denke ich mal oder?
    Sony zu hacken und das die Daten von einem "weg" sind, ist ja die eine Sache... Aber gerade bei Beispiel Sony... Müsste man sich eine neue Kreditkarte kaufen. Profitiert ja auch eher wieder ein Konzern/Firma davon...
    Vielleicht nicht viel... Oder eben Sicherheit wird verschärft und macht es für User wieder Umständlicher...

    Oder sind Hacker einfach geiziger geworden? Ein Bankkonto bringt ja schließlich etwas mehr "ein", als ein Walfangschiff "zu stoppen"
     
  19. #18 12. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    Natürlich bringen Bankkonten mehr Kohle ein, als einen Walfänger still zu legen. Allerdings haben die soweit ich weiß nur die Server geknackt, um zu zeigen, dass sie es können. Nicht um sich an den Kreditkarten der armen Usern zu bereichern.
    Ich möchte nicht sagen, dass ich mich sicherer fühle, weil ich als kleiner Fisch nicht im Fokus verschiedener Hacker stehe. Wenn sie wollen, können sie bei mir und bei Dir alles raus finden und ganz schönen Schaden verursachen.
    Es spricht für die Hacker, dass sie kleinen Leuten nicht schaden. Aber wie lange noch? Die aktuelle Ethik der Anonymous-Hacker und ähnlichen Communities sollte eher noch weiter ausgebaut werden als abnehmen. Und diese Gefahr besteht eben...

    PS: Ich hab jetzt oft einfach Hacker geschrieben. Ich meine natürlich genau die Leute, die in der letzten Zeit in den Medien durch Sony, Apple, etc. waren. Also Anonymous und ähnliche Communities. Es gibt ja auch genug Hacker, die nur Schabernack treiben.
     
  20. #19 12. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    Es sind doch komplett unterschiedliche Interessensgebiete.
    Hacker waren nie diejenigen welche sich für Naturschutz eingesetzt haben. Das machen Naturschutzaktivisten auf ihre Art.
    Hacker haben schon immer Versucht das System wie es ist zu stören, es ist viel mehr eine Kritik an unserem System und den Menschen!
     
  21. #20 12. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    Anonymous hat keinen Boss, jeder ist gleichgestellt und das ist das schöne daran. Und ob das ein Erfolg ist, wage ich zu bezweifeln. Leider wird Anonymous jetzt in den Medien als generell schlecht dargestellt.

    Dabei haben nur wenige Aktionen mit dem bösen "hacken" zu tun. Von den friedlichen Demos und Aufklärungsaktionen auf den Straßen hört man gar nichts.
     
  22. #21 12. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    Das mit dem Walfänger war ja nur ein Beispiel, um etwas Gutes zu tun. Da gibt's ja noch andere Möglichkeiten. Und ich glaube nicht, dass der Hacker-Ehrenkodex angekratzt wird, wenn sie etwas Gutes tun. Ob es Umweltschutz ist oder sonst irgendwas.
    Ich unterstelle einem Hacker jedenfalls nicht die reine Bosheit, auch wenn er dazu fähig ist großen Schaden anzurichten.
    Hacker könnten in der heutigen "IT-Ära" zu den modernen Robin Hoods werden... vom Volk geliebt, vom System und der Obrigkeit gehasst...

    PS: Ich weiß, dass Robin Hood nur ein Mythos ist und er allenfalls ein einfacher Räuber war, der seine Beute eben nicht den Armen gab. Ich meine hier aber den Mythos Robin Hood ;)
     
  23. #22 12. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    Also erstmal wollte ich nochmal eben eibringen das die etwas zestören oder hacken in der IT-Welt als Cracker und nicht als Hacker bennant werden. Es gibt nämlich Häacker die einem das Übel nehmen wenn man sie mit Crackern in einen Topf schmeißt....

    Und weiter ich fande die Hack Aktionen bei Apple und Sony soweit gut da sie gezeigt haben wie leicht es eigentlich ist an unsere Daten zu kommen die eigentlich bei den Unternehmen sicher sein sollten.

    Und soweit ich es gehört habe hat Anonymous Cracker auch wieder eine Firma gehack die was mit dem US-Milität zu tun hat und wenn die das Hacken können. Dann können auch andere Regierungen das und ich finde dass so etwas die Allgemeine Sicherheit schon in frage stellt. Obwohl viele (Experten) sagen es sei Sicher.
     
  24. #23 13. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    Ahm 20min.ch ?! ist das nicht verboten laut den Board Regeln ?
     
  25. #24 13. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    Sind sie das nicht schon? Also für mich hat jeder Firmenhack einen Robin-Hood beigeschmack, um der Obrigkeit zu zeigen, das wir ihre Pläne jederzeit durchkreuzen können.
     
  26. #25 14. Juli 2011
    AW: Anonymous Hacker im Tessin geschnappt

    dankbar sollte man sein, aber nicht der polizei, in zeiten wo es kaum was größeres als die trägheit der masse gibt kommen computer doch ganz gelegen...zwischendruch noch ne pizza reinschieben und nebenbei farmville zocken

    besser als ohne.

    ps: vonwegen robin hood, auf den straßen hallt es aus gullis dass heute in geschichte so einiges als "richtig" bzw "nicht verwerflich" gelehrt wird was nach damaligen gesetzen "falsch" war.
    aber naja...Gesetze, Recht...halt ;) Hat immer was mit dem Umfeld in relation am hut, oder wie war dieses gleichnis da
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Anonymous Hacker geschnappt
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.575
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.498
  3. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    5.322
  4. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    2.996
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    666
  • Annonce

  • Annonce