Anschlüsse für Wakü

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von Sniper278, 14. März 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. März 2006
    Servus!

    Hab mir CPU-Wasserkühler angeschaut und festgestellt dass die teilweise andere Muffen brauchen als die radiatoren, agb oder pumpe.
    Wo rauf muss ich da achten dass anschließend die Schläuche passen???

    mfg
    sniper
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. März 2006
    Es gibt bei Anschlüßen folgendes zu beachten:
    1. Gewindemaße: G1/4 oder G1/8! Die meisten CPU KÜhler haben G1/8, d.h. du brauchst Anschlüße mit diesem Gewinde! Das gleiche gilt auch für die gängigsten Radiatoren, ABs und pumpen. GPU (also Grafikkartenkühler) Kühler haben meistens G1/4.
    2. Plug-in Anschlüße oder Schraubverschlüße: Plug-in bedeutet, einfach draufsteckn und in dem Anschluß packen kleine Zähnchen den Schlauch fest. Schraubverschlüße, sind wie schon der Name sagt zum verschrauben. Für letzteres empfiehlt sich PVC Schlauch zu nehmen, weil der flexibler und weicher ist, aber auch PUR oder Tygon Schläuche halten. Letztendlcih ist das eine Sache des Aussehens, was man da nimmt!
    ich hoffe ich konnte dir helfen, ansonsten pn mich mal.
     
  4. #3 15. März 2006
    Das heißt ich muss nur darauf achten dass an Komponenten den richtigen Anschluss (G1/8" oder G1/4") sitzt?
    Bei Tune2max steht meistens bei den Anschlüssen meistens nur eine mm Angabe. Ist das der Innendurchmesser??? Ist der Außendurchmesser dann noch von Bedeutung???
     
  5. #4 15. März 2006
    Da wird dann meistens 11/8, bzw. 10/8 oder 8/6 stehen ne?
    Das ist der Schlauchdurchmesser, 11/10 o. 8 steht für den Außendurchmesser, 8 o. 6 für das innere. Standart ist 10/8 des Schlauches, da PVC bzw. PUR (Schlauchart) diese Maße haben und am idealsten zu verwenden sind.
    Dieses G1/8 ist das Gewinde des Anschlußes... jeder Kühler muss ein Gewinde haben, in das der ANschluß reinkommt und da gibts Unterschiede. Das wird ab bei den Kühlern angegeben.
    Da steht dann z.B. bei CPU KühlerN:
    G 1/8 dann nimmst du Anschlüße mit diesem Gewinde (also 1/8) und guckst welchen Schlauch du hast, in der Regel also 10/8 und fertig.
    Es ist echt nicht schwierig :) Wenn immer noch nicht klar, einfach weiter fragen :D

    Edit: tune2max hat kaum was zu bieten...
    schau lieber bei alphacool.de!
     
  6. #5 22. März 2006
    Solangsam hab ich's verstanden.
    Ist wirklich nciht schwierig. Aber wenn man vorher noch nie was mit Wasserkühlungen zu tunen hatte, muss man sich wirklich mit dem zeug auseinander setzten.
    Hab hier einen Link gefunden, der zeig sehr anschaulich wie das Plug-In/Push-In System funktioniert.
    Ist wirklich ne spitzen Moddingseite mit vielen Tuts:

    mfg
    sniper278
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...