anspruchsvollere Wissenschaftsbücher für Unterwegs

Dieses Thema im Forum "Literatur & Kunst" wurde erstellt von XtodaZ, 22. Februar 2012 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Februar 2012
    Ich fahre demnächst für etwas länger in den Urlaub wozu ein 10 stündiger flug gehört (eine strecke). Und weil ich im letzten 10h flug gemerkt hab, dass die musik und filme dort eher nicht so sind, bin ich auf der Suche nach ein paar Büchern aus denen man was lernt.

    Ich bin überhaupt nicht so der Fantasy oder Thriller-leser wo man sich in Personen und geschichten reinverestzen muss sondern lieber lese ich Wissensbücher, vorwiegend oder bis her Bücher die den Alltag erklären. Jetzt ist das aber interessant aber trotzdem "brotlose" Kunst das zu lesen und nicht wirklich fordernd.

    Deshalb suche ich Bücher die etwas (am besten die Naturwissenschaften) auf eine leicht verständliche Art tiefgründig erklären. Ich will also kein physiklehrbuch sondern lieber ein Buch, dass leichter zu lesen ist aber trotzdem relativ tief geht.

    War heute schon bei thalia, hab da aber nichts richtiges Finden können. Liest einer von euch sowas und hat geheimtipps? Physik und Psychologie sind die sachen, mit denen ich mich bisher am wenigsten beschäftigt habe.

    Bücher die ich so bisher gelesen hab:
    Die Kunst des klaren Denkens
    Ranga Yogeshwar: Sonst noch Fragen?
    Ranga Yogeshwar: Ach so!
    etc.
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. Februar 2012
    AW: anspruchsvollere Wissenschaftsbücher für Unterwegs

    Hmm, wie wäre es mit "Der Ego Tunnel" von Thomas Metzinger?
    Hier symphonieren die klassischen Naturwissenschaften wie Physik, Biologie und Chemie mit der modernen Hirnforschung, sowie Teilbereichen der Philosophie (Ich- und Seins-Philosophie, Ethik, u.a.).

    Ich bin bisher aufgrund eines sich türmenden Berges an Büchern in meinem Zimmer nur bis Seite 145 gekommen - und doch hat mich das Geschriebene in seiner Thematik und dem Umgang mit dieser tief beeindruckt. Es ist bisweilen nicht einfach zu lesen und verstehen, aber man kommt ohne groß angelegtes Nachschlagen von Schlüsselbegriffen oder ähnlichem aus.

    Mein Resümee zum ersten, bereits von mir gelesenen Teil fällt auf der Ebene der "Interessantheitsqualifikation" durchweg positiv aus, es wird einem ein völlig neuer Blick auf unser Dasein eröffnet. Wie ich aus ein, zwei Rezensionen entnommen habe, beginnt das Buch aber auch stark und flacht gegen Ende in Abschnitten teils merklich ab - dieser Wertung enthalte ich mich aber aus dem oben genannten Grund der fehlenden Zeit für die Beendigung des Lesens dieses Buches.

    Ich glaube aber, dass der User n0b0dy das Buch bereits verarbeitet hat, jedenfalls hat er mich auf den Herrn Metzinger hingestoßen. Du kannst ihm ja mal eine Nachricht schreiben und fragen, ob dies der Fall ist und wenn ja, ob er dir einen groben Abriss des Inhalts geben könnte.

    LG
     
  4. #3 23. Februar 2012
    AW: anspruchsvollere Wissenschaftsbücher für Unterwegs

    Welche Bücher ich sehr empfehlen kann, da sie auch recht unterhaltsam geschrieben sind:
    [​IMG] oder [​IMG] .

    Oder wenn es etwas puristischer sein soll reicht natürlich auch ein beliebiges Mathebuch, ein Pack Papier und Bleistift ;)
     
  5. #4 23. Februar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: anspruchsvollere Wissenschaftsbücher für Unterwegs

    @creative16: Lustig, das Buch lag bei Thalia aus aber ich habs mir wegen des Covers nicht genauer angeguckt. Vll les ich heute mal drin rum und guck dann obs was ist

    @didda: genau solche Bücher hab ich bisher gelesen. Zwar nicht die speziell diese aber so in der Art. Sind die denn wirklich lehrreich oder ist das ganz leichte kost wo man nachher auch nicht viel schlauer ist??

    Ich favorisiere mitlerweile unteranderem:

    Schmerzgrenze.jpg
    {img-src: //katholisch-informiert.ch/wp-content/uploads/2011/06/Schmerzgrenze.jpg}


    und das hier als sehr leichte kost vll noch:

    bild12.jpg
    {img-src: //www.primusverlag.de/shop_medien/artikel/129/042/268/521/bild12.jpg}
     
  6. #5 23. Februar 2012
    AW: anspruchsvollere Wissenschaftsbücher für Unterwegs

    Ich kann dir alles von Hans Dominik empfehlen, wenn es nicht so trocken sein soll. Da sind ein paar interssante Sachen dabei, zB Atomgewicht 500 :]

    Er hat zT eher Romane, zum Teil aber auch eher wissenschaftl. Abhandlungen. Alles etwas älter, aber gut!
     
  7. #6 26. März 2012
    AW: anspruchsvollere Wissenschaftsbücher für Unterwegs

    Was ist mit "Die Vermessung der Welt" von Daniel Kehlmann? Das ist sozusagen Wissenschaft, die jeder versteht. Ich hab das noch nicht gelesen, mir aber schon von mehreren Leuten sagen, dass das sehr gut sein soll. Sowohl von Naturwissenschaftlern als auch von "normalen" Menschen. ;)
     
  8. #7 31. März 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: anspruchsvollere Wissenschaftsbücher für Unterwegs

    Kip Thorne und die Stephen Hawking Bücher?

    [​IMG]$

    [​IMG]

    Die%20illustrierte%20kurze%20Geschichte%20der%20Zeit.jpg
    {img-src: //www.matrichter.com/Bilder/B%FCcher/Die%20illustrierte%20kurze%20Geschichte%20der%20Zeit.jpg}
     
  9. #8 4. April 2012
    AW: anspruchsvollere Wissenschaftsbücher für Unterwegs

    [​IMG]

    Gibt noch weitere Ausgaben davon
     
  10. #9 4. April 2012
    AW: anspruchsvollere Wissenschaftsbücher für Unterwegs

    nlp für dummies von romilla ready
    Neuro-Linguistisches Programmieren für Dummies: Amazon.de: Romilla Ready, Kate Burton, Claudia Herling, Oliver Leu: Bücher

    falls dir das gefällt kann man sich hinterher tieferer literatur widmen, aber fürn anfang find ichs eigentlich recht gut zum reinkommen und vorallem auch nicht allzu kompliziert und verständlich ;)

    falls du es dir kaufen willst, kannse dich eben bei mir melden
     
  11. #10 6. April 2012
    AW: anspruchsvollere Wissenschaftsbücher für Unterwegs

    Kann dir Bildung - Alles, was man wissen muß empfehlen, das Buch verschafft einem einen relativ guten Überblick über Kunst, Musik, Geschichte etc..

    Der Titel ist natürlich nicht wörtlich zu nehmen - mit knapp 700 Seiten darfst du dir keine unendlich tiefgründigen Informationen erwarten, dafür langweilt es einen auch nicht mit Jahreszahlen und Aufzählungen.
     
  12. #11 9. April 2012
    AW: anspruchsvollere Wissenschaftsbücher für Unterwegs

    Also ich lese gerade Wie viel Moral verträgt der Mensch von Franz M. Wukettits. Befasst sich mit dem Thema Ethik. Habe es zwar noch nicht komplett durchgelesen aber ich kann es nur empfehlen.

    mfG Souli
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - anspruchsvollere Wissenschaftsbücher Unterwegs
  1. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    285