Antarktis: Forscher entdecken "singenden Eisberg"

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 25. November 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. November 2005
    Link:

    Forscher haben mit Hilfe von Messgeräten einen "singenden Eisberg" ausfindig machen können. Registriert wurden harmonische Schwingungen niederer Frequenzen, die für das menschliche Gehör nicht wahrnehmbar sind.
    Als Ursache vermuteten die Forscher vorerst unterirdische Vulkane, wobei sich als Tonquelle nach genauerer Untersuchung ein wandernder Eisberg herausstellte.
    Auslöser für die als Tremore bezeichneten Töne ist demnach innerhalb eines Tunnelsystems des Eisbergs, unter erhöhtem Druck fließendes Wasser. Die auftretenden Schwingungen sind dabei über mehrere hundert Kilometer wahrnehmbar.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 30. November 2005
    ..

    Nicht böse gemeint, aber wer soll sich außer den forschern in diesem board dafür interessiern?

    also ich nicht? sollen die doch töne machjen wie sie wollen!!!

    solange sie nicht singen wie die spice girls :)
     
  4. #3 30. November 2005
    Re: ..

    bleib locker ^^ hi hi


    ist doch klar das alles sinkt und schmilzt
    bei unseren temperatur wechselungen.
    die tsunamis und sonst was erklärt doch
    alles...

    wenn ich was falsches gesagt hab bitte net angreifen bin
    kein forscher :)
     
  5. #4 30. November 2005
    Re: ..

    Deine Argumente sind schon richtig, nur geht es hier um einen singenden Eisberg, nich um einen sinkenden

    mfg JSF
     
  6. #5 30. November 2005
    die forscher haben auch nix zu tun. woran forschen die überhaupt rum ... ob eisberge singen können -.- na hoffentlich besser als daniel kübelböck
     
  7. #6 30. November 2005
    Ich finde die Nachricht geil, somit hab Ich wieder ein Puzzle mehr in meinem Brain drinne

    --> Singenden Eisberg, lol...naja die Forscher sind fleissig am Forschen ^^
     
  8. #7 1. Dezember 2005
    Ist doch interesannt !?! Jetzt im ernst, außerdem kennst du den kontext doch nicht?
     
  9. #8 1. Dezember 2005
    Also ich find das mega witzig^^
    lol :)
    singende eisberge^^und was kommt morgen? robben die den chacha tanzen?

    rofl^^

    könnr mich darüber schlapplachen was die für nen scheiß verzapfen^^

    MfG

    GG
     
  10. #9 1. Dezember 2005
    glaube ich nicht das sie nach einem "singendem" eisberg gescuht haben, sondern eine abweichung ihrer Messungen hatten und dann anch der ursache gesucht haben.
    Es gibt ja auch singende sterne, Perseus z.B.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Antarktis Forscher entdecken
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.469
  2. Antworten:
    31
    Aufrufe:
    2.477
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    496
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    257
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    666
  • Annonce

  • Annonce