Anti-Spy-Software "UnSpyPC" ist in Wirklichkeit ein Internet-Schädling

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 12. April 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. April 2006
    Link:

    Der Softwarehersteller SurfControl warnt vor dem Gebrauch des Programms "UnSpyPC". Es gibt vor, Spyware zu entfernen. Für den Nutzer erscheint die Meldung, dass es sich bei den vorhandenen Anti-Viren-Programmen und Firewalls um Schädlinge handelt.
    Kommt man der Aufforderung nach, so ist der Computer sämtlichen Gefahren von Außen her ausgesetzt. Ein Pressesprecher des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Bonn weist darauf hin, immer zuvor die Bezugsquellen zu prüfen.
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. April 2006
    lol ey auf was für ideen die Typen doch immer wieder kommen xD
    Einen Trojaner als Virenscanner zu verpacken -.- omg^^

    Ich finde es aber lustig das man auf sowas reinfallen kann...
    Würde sowieso kein Virescanner und keine Firewall benutzen ohne das ich weiß wieviel sie hergibt :p

    So kann man ner menge Stress entgehen ^^
     
  4. #3 13. April 2006
    auserdem wuerds mir merkwuerdig vorkommen wenn mir das programm weis machen will dass meine antivirensoftware schaedlich ist :rolleyes:
    aber es gibt wie immer leute die darauf reinfallen
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...