App Store: Apple verbannt Entwickler mit 1.011 Apps

Dieses Thema im Forum "Mobile News" wurde erstellt von $$$moq, 9. Dezember 2009 .

  1. #1 9. Dezember 2009
    Apple hat den chinesischen Software-Entwickler Molinker mit seinen über 1.000 Anwendungen aus dem App Store verbannt und damit eine Warnung an alle Entwickler herausgegeben: Haltet euch an die Regeln oder ihr fliegt.

    Molinker wird vorgeworfen, iPhone-Besitzer für das Schreiben von positiven Bewertungen im App Store bestochen zu haben. Einem Nutzer fiel auf, dass die Apps von Molinker oftmals viel zu gut bewertet wurden. 5 Sterne wurden vergeben, obwohl die Reviews nicht gerade enthusiastisch verfasst wurden. Er stellte dann fest, dass die über 1.000 Apps zu großen Teilen von den gleichen Käufern bewertet wurden.

    Der Blog 'iPhoneography' berichtete daraufhin über diese Entdeckung und setzte Apples Marketing-Chef Philip Schiller darüber in Kenntnis. In dem Schreiben heißt es, dass Molinker kostenlose Exemplare seiner Software an Nutzer vergibt, die eine Bewertung mit 5 Sternen vornehmen. Dadurch gelangten einige Apps sogar in die Top-Listen.

    Apple hat auf diesen Betrug umgehend reagiert und hat alle 1.011 Apps von Molinker entfernt. Zudem wurde das Unternehmen dauerhaft vom App Store ausgeschlossen. Betroffene Käufer verlangen nun eine Rückerstattung des Kaufpreises von Apple. Wie viele Kunden Molinker vorweisen konnte, ist nicht bekannt.


    Quelle: WinFuture.de
     

  2. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: App Store Apple

  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    680
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.085
  3. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.302
  4. [Video] Apple Store Dance
    Banga, 16. Mai 2011 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    588
  5. Apple Store verkauft nun iPhone 4
    Creater, 26. Oktober 2010 , im Forum: Mobile News
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.338