Apple: Mehr als 3.000.000.000 Songs verkauft

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 31. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. Juli 2007
    iTunes ist mittlerweile der drittgrößte Musikhändler in den USA
    Mehr als 3 Milliarden Songs hat Apple mittlerweile über seinen iTunes Store verkauft. Insgesamt stehen dort rund 5 Millionen Lieder, 550 TV-Serien und 500 Spielfilme zum Download bereit, die aber nicht alle überall erhältlich sind.


    Nach einer Umfrage des Marktforschungsunternehmens NPD Group ist Apple mit iTunes mittlerweile der drittgrößte Musikverkäufer in den USA und hat Amazon und Target überholt.

    Vor gut vier Jahren, im April 2003, begann Apple Musik über iTunes zu verkaufen und konnte dabei von Beginn an auf die Kataloge der großen Plattenfirmen zurückgreifen und bot rund 200.000 Songs an.

    Vor allem mit dem DRM-System Fairplay konnte sich Apple von anderen Anbietern abheben. Dieses erlaubte von Anfang an, Songs auf mehreren Macs abzuspielen, sie mit Programmen wie iPhoto, iMovie oder iDVD zu nutzen und auch auf CD zu brennen.

    Seit Mai 2007 bietet Apple mit iTunes Plus auch DRM-freie Musik-Downloads an, die mit höherer Qualität aber auch zu einem höheren Preis je Einzeltitel zu haben sind.


    quelle: Golem.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 31. Juli 2007
    AW: Apple: Mehr als 3.000.000.000 Songs verkauft

    Sind zwar 3.000.000.000 zu viel aber eine beeindrückende Zahl ist das schon.
    Aber ich kann das nicht verstehen das man so Songs kauft einfach Geld Verschwendung meiner Meinung nach!
     
  4. #3 31. Juli 2007
    AW: Apple: Mehr als 3.000.000.000 Songs verkauft

    Warum Verschwendung? Wenn man keine komplette MAxi oder ein komplettes Album kaufen möchte, ist iTunes doch eine klasse Plattform. Aöso für Leute, die legal downloaden.
     
  5. #4 31. Juli 2007
    AW: Apple: Mehr als 3.000.000.000 Songs verkauft

    hm ich kann nichtmal was mit itunes anfangen. undzwar aus dem grund das ich meistens neue tracks aus usa oder woanders her haben möchte black etc und die neuen sachen gibts bei itunes irgendwie nicht ?!
     
  6. #5 31. Juli 2007
    AW: Apple: Mehr als 3.000.000.000 Songs verkauft

    fürn ipod is itunes mehr als geil ;)

    song anklicken - laden, sofort in der playlist und aufm ipod selbstverständlich
    nutze es leider nich so oft, schau aber gern nach liedern und es is bequemer in lieder reinzuhören, als auf irgendwelchen anderen mp3 portalen...

    stolze zahL ;D, wird sicherlich auch noch mehr steigen, wenn der iphone hype in europa startet..

    greetZz

    pizZa
     
  7. #6 31. Juli 2007
    AW: Apple: Mehr als 3.000.000.000 Songs verkauft

    jaja und sie verkaufen ja nix und haben kein geld die armen armen
    und die phösen downloader...
    find die zahl heftig oO
    aber respect und das wo es doch die ganzen tracks auch wo anderst gibt Oo
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Apple Mehr 000
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.231
  2. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    2.313
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    707
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    506
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    830