Apple meldet Patent auf Multi-Touch-fähige Maus an

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 5. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Apples iPhone ist eigentlich ein ganz normales Handy mit einer attraktiven und intuitiv zu bedienenden Oberfläche. Die wirkliche Neuerung im Handy-Sektor stellt aber das Multi-Touch-Display, das anders als bisher erhältliche Mobiltelefone mit berührungsempfindlichen Bildschirmen mit mehreren Fingern gleichzeitig bedient werden kann.

    Die Kalifornier wollen die Technologie offenbar aber nicht nur im Mobilfunkbereich nutzen. Apple hat bereits im letzten Jahr ein Patent eingereicht, das eine Maus mit einer Multi-Touch-Oberfläche beschreibt. Diese soll aussehen, wie eine normale Apple Mighty Mouse aussehen, es aber in sich haben.

    [​IMG]
    {img-src: http://screenshots.winfuture.de/1183646099.jpg}


    Dazu will Apple die Oberfläche des Geräts transparent gestalten und im Inneren eine Lichtquelle sowie eine Kamera unterbringen. Die Kamera zeichnet dann mit Hilfe der Beleuchtung auf, wo der Anwender die Maus berührt, weil dabei Reflexionen entstehen, die von einer Software ausgewertet werden.

    Dieser Ansatz bringt eine Reihe von Vorteilen mit sich. So könnte das Gerät vollkommen ohne physische Tasten auskommen, oder rundum mit "virtuellen" Tasten belegt werden. Zudem wären zahllose Mausgesten machbar, einfach indem der Nutzer die Finger auf der Oberfläche der Maus auf eine bestimmte Art und Weise bewegt. Auch eine Nutzung als Fingerabdrucksensor wäre denkbar.

    Die Idee eine Lichtquelle und eine Kamera zu verwenden, um Multi-Touch-Funktionen zu ermöglichen ist nicht neu. Selbst Microsoft hat bereits damit experimentiert. Wie beim iPhone könnten es jedoch auch in diesem Fall wieder die Tüftler von Apple sein, die eine länger existierende Technologie zu einem massentauglichen Produkt machen.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,32778.html
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 5. Juli 2007
    AW: Apple meldet Patent auf Multi-Touch-fähige Maus an

    mh tut mir echt leid, aber ne maus ohne physische Tasten? ne beim besten willen nicht. Sowas würd ich mir nicht anschaffen. Ich freu mich über ein paar Zusatztasten und wenn sich die maus schön ergonomisch anfühlt aber ganz so ohne "richtige" Tasten. bäh nene da bleib uich bei meiner schönen logitech mx518
     
  4. #3 5. Juli 2007
    AW: Apple meldet Patent auf Multi-Touch-fähige Maus an

    ... durch die Technik des iPhones bzw der iPods wird dieses Schema wahrscheinlich von Appel weiterentwickelt und somit auf "alle" Bereiche übertragen, dies bedeutet natürlich auch auf Mäuse, Tastaturen,...

    Bin auf jeden Fall gespannt in welche Richtung sich das ganze entwickeln wird und inwieweit Apple sich zum Herrscher des PC-Marktes hocharbeiten wird. Ich denke jedoch das ähnliche Techniken von anderen Herstellern bald folgen werden.

    mfg teNTy^
     
  5. #4 5. Juli 2007
    AW: Apple meldet Patent auf Multi-Touch-fähige Maus an

    Und wer klaut da die Ideen von wem. :rolleyes:

    Wenn ich mir den Artikel durchlese kommts mir so vor, als würd sich Apple nur auf die
    Entwicklungen von Microsoft werfen und diese für sich selbst weiterentwickeln.
    Schnell noch ein Patent draufklatschen und gut...

    Aber Microsofts Surface wird eh viel revolutionärer und besser! :]
     
  6. #5 5. Juli 2007
    AW: Apple meldet Patent auf Multi-Touch-fähige Maus an

    ich muss ehrlich zugeben das ich das mal gar nicht SOOOOO schlecht finde ;)

    find das Ganz nice, cool fänd ich das konnte man das mal mit einer Tastatur machen, also das dort ein Touchpad drauf ist und die Tasten praktisch virtuell ist (also das die tasten nur angezeigt werden)
    und wenn man z.B. photoshop aufmacht man das so wie ein Grafiktablett oder wie ein Vacom nutzen kann... das wär wesentlich hilfreicher als so eine Maus ;)
    ich mein, ok es wär n bissle ungewöhnlich am anfang aber sollte nach einer weile ganz gut von der hand gehen :)
    (ja ich weiss das alle kleinen Kiddies zwischen 9 und 14 aufkreischen weil es zum zocken nicht geeignet ist, aber es soll menschen geben die ihren PC tatsächlich auch zum ARBEITEN benutzen und nicht nur zum Zocken und Chatten XD)
     
  7. #6 6. Juli 2007
    AW: Apple meldet Patent auf Multi-Touch-fähige Maus an

    ein gewaltigen nachteil hat es ja shcon!!! beim zocken liegen die finger eben IMMER auf den tasten!!! .. bei dieser maus würde z.B. in CS den typ ja immer schießen!! das wäre echt von enormel nachteil!! oder auch unter normalen windoof anwendungen!!!!! wäere es echt lästig wen die maus "immer klickt" ;)

    mfg
     
  8. #7 7. Juli 2007
    AW: Apple meldet Patent auf Multi-Touch-fähige Maus an

    Tut sie ja nicht^^ Sie reagiert auf bewegung.

    Ich finde das eine richtig gute Idee. Und sieht sicher auch echt chic aus. Bin mal gespannt wie es sich noch weiterentwickelt. Ist ja wieder eine menge Fortschritte in der Technologie gekommen.

    Mfg der noch besoffene Maze^^
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Apple meldet Patent
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    7.087
  2. Apple iPhone 7: iOS hängt

    ulf54 , 14. November 2016 , im Forum: Handy & Smartphone
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.033
  3. Apple Watch Akku Drain

    fugi96 , 8. Juli 2016 , im Forum: Apple iOS
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.363
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.183
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.108
  • Annonce

  • Annonce