Apple patentiert Touchscreens mit Drucksensor

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 8. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Oktober 2007
    Der Elektronikhersteller Apple hat im März 2006 einen Patentantrag eingereicht, in dem ein neuartiger Touchscreen beschrieben wird. Dieser erkennt nicht nur die Position eines Fingers oder Stiftes, sondern auch die Stärke, mit der er aufgesetzt wurde.

    Um dies zu realisieren, setzt man auf zwei Schichten, die durch eine federnde Membran voneinander getrennt sind. Da die beiden Schichten leitende Elemente beinhalten, kann erkannt werden, wie weit sie voneinander entfernt sind. Je näher sie einander sind, desto stärker war der Druck des Anwenders.

    Apple erhofft sich davon neue Möglichkeiten der tastaturlosen Bedienung. Die berührungsempfindlichen Displays sollen in Computern, Mobiltelefonen, PDAs und Bildschirmen eingebaut werden. Zwar wurde der Antrag bereits im letzten Jahr eingereicht, doch erst jetzt wurde er vom US-Patentamt veröffentlicht.

    Eine ähnliche Technik kommt bereits in Zeichentabletts zum Einsatz. Über die Druckintensität des Stiftes kann der virtuelle Pinselstrich beeinflusst werden.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,34874.html
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Apple patentiert Touchscreens
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    6.919
  2. Apple iPhone 7: iOS hängt

    ulf54 , 14. November 2016 , im Forum: Handy & Smartphone
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.661
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    345
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    312
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    527