Apple Software

Dieses Thema im Forum "Macintosh" wurde erstellt von ra!d, 2. Januar 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Januar 2009
    Hi,
    Da ich mittlerweile wirklich kurz davor bin meinen Mac nochmal neu aufzusetzen und ein wenig liebevoller mit dem gutem Stück umzugehen überlege ich grad' ob man nicht einfacher fährt wenn man möglichst viel von der beiligenden Software nutzt.
    Sprich statt momentan Opera und Tunderbird, einfach Safari und Apple Mail usw.
    Ich finde nur leider keine aktuellen Infos zur Sicherheit der Programme und ob sie überhaupt etwas taugen. Man zahlt ja 'ne Menge für das Softwarepacket also warum sollte man das nicht nutzen.
    Hoffe jemand hat ein paar Infos dazu.
    Grüße

    // Ah und wie siehts mit "Webkit Nightly Builds vs. Safari" aus?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 2. Januar 2009
    AW: Apple Software

    Zum Mailprogramm von Apple:
    Unterstützt genaus SSL und was auch immer. Also ich benütze es via IMAP und SSL... geht problemlos. Falls du das unter Sicherheit meinst.
    Unter Windows hab ich immer Thunderbird verwendet und werds auch immer verwenden, aber das Mailprogramm von Apple gefällt mir eigentlich gut und seh da bis jetzt keinen Grund um Thunderbird zu verwenden(bietet aber mehr Einstellungen).

    Ich muss auch zugeben, dass ich Safari und Firefox benütze(auch unter Windows).
    Hat 2 Gründe: 1. Firefox bietet noch paar Zusatzsachen(Adblock etc.) und ja die Darstellung von Websiten muss man ja immer unter mehreren Browsern testen.
    Außerdem hab ich beim Firefox paar fixe Cookies(zb für RR) eingetragen und brauch mich im Firefox nirgends mehr anmelden weil ers eh automatisch tut.
    Safari benütz ich dann gerne in öffentlichen Wlans, wo vielleicht einer mitlogged und da möchte ich nicht, dass Passwörter für Websiten automatisch übermittelt werden oder was auch immer. ;)
    Safari ist aber auch super schnell beim laden und stellt alles schön da. Würd mich nicht festlegen welcher Browser besser ist, Firefox bietet halt unzählige Addons.....

    Sicherheit vom Browser:
    Da kann ich selber nicht viel sagen, aber glaub kaum, dass jemand wirklich Exploits etc. für Safari entwickelt, da spricht er ja nur eine geringe Useranzahl an und naja Viren gibts ja auch noch nicht wirklich für Mac OS X also was soll das ganze bringen?^^
    Exploits für Firefox/Internet Explorer bringen einem sicher mehr(mehr User), was die dann bringen sollen unter Mac OS X ist auch wieder fraglich. Viren usw. sind ja sowieso bis jetzt für Windows geschrieben.
    SSL usw. hat Safari genauso wie Firefox, Opera,....


    Ist glaub ich eher eine subjektive Sache, was einem eben besser gefällt.
     
  4. #3 2. Januar 2009
    AW: Apple Software

    Joa genau sowas meinte ich. Das Ganze sollte auch mehr in Richtung Diskussion gehen, da es hier wohl keine fixen Infos gibt.
    Mal nebenbei, Cookies sind unsicherer als die "PW-Speichern"-Funktionen der meisten Webbrowser, glaube ich. Und hier nochmal Adblock für Safari.

    / Eins fällt mir noch ein, iLife. Benutze ich so gut wie gar nicht, nungut, iPhoto halt selten mal aber das wars dann auch. (Adobe Bridge tuts da auch, ist bei mir eh immer installiert.)
    Nun die Frage, kann ich, wenn ich OS X neu aufsetze, iLife bei der Installation weglassen?
    Ah und noch was, ich erinnere mich, dass Opera auch vorinstalliert war. PHP Dateien wurden damit automatisch geöffnet, wozu auch immer. Sowas kann ich dann einfach in Papierkorb hauen?
     
  5. #4 3. Januar 2009
    AW: Apple Software

    Opera war garantiert nicht vorinstalliert. ;)
    Kann sein, dass du Adobe Bridge drauf hattest, soweit ich mich erinnern kann, steckt da Opera.app drin.
     
  6. #5 3. Januar 2009
    AW: Apple Software

    Ähm ja...
    Warum sollte Adobe Bridge vorinstalliert sein!? Und warum sollte Opera bei Bridge dabei sein? :p
    Kann natürlich auch sein das ich mich irre, aber ich glaube opera war vorinstalliert um php quellcode anzuzeigen bzw. mit opera wurden halt automatisch php files geöffnet.
    Ist ja auch wurst soweit, ich konnte es eben deinstallieren was cool ist, sonst meinte er immer "sie versuchen ein systemprogramm (oder systemdateien kp) zu löschen" und dann gings nicht...
     
  7. #6 3. Januar 2009
  8. #7 3. Januar 2009
  9. #8 6. Januar 2009
    AW: Apple Software

    also ich nütze mail und safari und habe bisher nie irgendwelche negativen erfahrungen gemacht, das einzige was du getrost weglassen kannst bei einer neuinstallation sind die tausend versch. sprachen und die ganzen treiber... benötigt nur speicherplatz... sowie das ganze ilife zeugs... hol dir dafür einfach ne adobe cs4 und du hast alles ^^

    gruß
    applepie
     
  10. #9 6. Januar 2009
    AW: Apple Software

    es war ironisch gemeint

    man kann auch einfach die alten prog benutzen
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Apple Software
  1. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    847
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.988
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    532
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.731
  5. [Software] Apple iPhone 3G

    G3X , 23. Juni 2008 , im Forum: Handy & Smartphone
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    268