Apple zahlt Rekordsumme für iPhone-Domain

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von unicat18, 11. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Juli 2007
    Apple zahlt Rekordsumme für iPhone-Domain

    aus dem Bereich Webhosting

    Die Begeisterung über das iPhone kennt keine Grenzen. Neue Verkaufsrekorde und die Aussicht auf ein erstes Software-Update, das die ersehnte Unterstützung für Flash-Inhalte liefern soll, sorgen für einen ungebremsten Hype um das Multifunktionshandy. Für die passende Vermarktungsstrategie fehlte Apple nur noch eine aussagekräftige Domain. Was liegt da näher als iPhone.com?


    Vom Unternehmer zum Millionär

    Der Geschäftsmann Michael Kovatch sicherte sich bereits 1995 die einprägsame Domain für seine Internet Phone Company. Damals war nicht im Traum an iPod oder iPhone zu denken, das Internet machte gerade seine ersten Gehversuche. Um die Werbung für sein iPhone voran zu bringen, hat Apple dem bisherigen Besitzer der iPhone-Domain die Rekordsumme die stattliche Summe von mindestens einer Million US-Dollar gezahlt. Ähnliche Summen konnten bislang nur Domains einbringen, die mit erotischen Themen oder Alkohol in Verbindung stehen. Für die Domain sex.com wurden seinerzeit 14 Millionen US-Dollar geboten.

    Eine siebenstellige Summe hat sich das kalifornische Unternehmen nach übereinstimmenden Medienberichten den Spaß auf jeden Fall kosten lassen. Damit ist der Transaktion ein Platz in der Geschichte der teuersten Domain-Geschäfte sicher. Nach Angaben des Domainhändlers Sedo war das vergangene Jahr bereits ein Rekordjahr. Noch nie wechselten so viele Internet-Adressen für so viel Geld ihre Besitzer.

    QUELLE:http://www.onlinekosten.de/news/artikel/26178/0/Apple_zahlt_Rekordsumme_f%C3%BCr_iPhone-Domain

    das ist doch echt krass, was da nur für eine internetadresse gezahlt wird *hehe*, sie hätten sich mal einfach was neues überlegen sollen, dann hätten sie sich das geld sparen können.

    was meint ihr dazu lohnt sich das man so viel geld für so einen namen ausgibt (auch wenn man es hat^^)???

    was wären eure alternativ vorschläge für eine iphone domaine???


    freue mich auf eure antworten

    mfg unicat18
     

  2. Anzeige
  3. #2 11. Juli 2007
    AW: Apple zahlt Rekordsumme für iPhone-Domain

    ou mann das ist echt verdammt viel geld für eine domain
    aber was solls? apple macht sooo viel geld mit ihren iphone da is der kauf der domain doch garnichts ;)

    naja der alte besitzer der domain freut sich bestimmt riesig :D
     
  4. #3 11. Juli 2007
    AW: Apple zahlt Rekordsumme für iPhone-Domain

    Da wünscht man sich doch, dass man selber der Besitzer dieser Domain wäre. Der Kerl hat damit ja richtig Glück gehabt.
     
  5. #4 11. Juli 2007
    AW: Apple zahlt Rekordsumme für iPhone-Domain

    ich kauf mir die domain nano-iphone.com kommt ja auch bald :p

    die news is aber alt. kannt ich schon seit 1-2 wochen.

    glück muss man haben
     
  6. #5 11. Juli 2007
    AW: Apple zahlt Rekordsumme für iPhone-Domain

    Naja, es ist ja schon mal so wie du sagst, dass sie auf die paar Kröten nicht schauen müssen, dass läuft dann unter Marketing und gut ist. Außerdem will man als Unternehmen, wenn man so ein erfolgreiches Produkt hat, auch eine Domain, die der Nutzer instinktiv als erstes eingibt, und da ist halt iphone.com die erste Wahl...
     
  7. #6 11. Juli 2007
    AW: Apple zahlt Rekordsumme für iPhone-Domain

    ich hätte mir einfach ne domain geholt wie z.B. http://www.iponhe-apple.de
    oder .com

    oder so xd
     
  8. #7 11. Juli 2007
    AW: Apple zahlt Rekordsumme für iPhone-Domain

    1 million dollar ist halt einfach NICHTS für apple, bei dem hype um den iPod und jetzt auch noch um das iPhone. die hätten sicher auch noch mehr gezahlt wenn der typ es geschickter angestellt hätte ;)
     
  9. #8 11. Juli 2007
    AW: Apple zahlt Rekordsumme für iPhone-Domain

    naja aber die user werden als erstes immer auf iphone.com gehen... und da kommt dan so n scheiss den keiner sehen will.. also is das durchaus klug.

    Ein ähnliches Beispiel ist Nero Multimedia Software – Nero 2014 – Nero Burning ROM 2014 geht mal drauf ^^

    Naja ich wünschte ich hätte mir vor Ewigkgeiten auch so Domains gesichert.. :(
     
  10. #9 11. Juli 2007
    AW: Apple zahlt Rekordsumme für iPhone-Domain

    Boah krass ! 8o Für ne Domain ? ^^ Was man so braucht , aba die haben nunmal das Geld dazu um sich das zu ermöglichen was se wollen , soviel Geld müsste man haben :eek:
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Apple zahlt Rekordsumme
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    6.923
  2. Apple iPhone 7: iOS hängt

    ulf54 , 14. November 2016 , im Forum: Handy & Smartphone
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.674
  3. Apple Watch Akku Drain

    fugi96 , 8. Juli 2016 , im Forum: Apple iOS
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.265
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.100
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    796