Arbeitslose sollen als Erntehelfer eingesetzt werden

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 20. Dezember 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Dezember 2005
    Link:

    Franz Müntefering möchte künftig anstelle ausländischer Saisonarbeiter verstärkt Arbeitslose einsetzen.
    Er beabsichtigt, 32.500 inländische Erwerbslose als Erntehelfer zu vermitteln. Es sollen von den im Jahr 2005 zugelassenen 325.000 mittel- und osteuropäischen Saisonarbeitern nur noch 80 Prozent ohne Prüfung genehmigt werden.
    Bei den anderen 20 Prozent soll die Beschäftigungsmöglichkeit inländischer Arbeitsloser ausgelotet werden und nur dann die Stelle an ausländische Erntehelfer vergeben werden, wenn sie nicht anders besetzt werden kann.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 20. Dezember 2005
    hajo hartz 4 lässt grüssen....

    icch personlich denke es sollten die faulen
    pennOR hingeschickt werden die meinen für was
    arbeiten mit 600€ komm ich gut aus
    vom staat.
     
  4. #3 21. Dezember 2005
    die wollen ja jetzt arbeitslose arbeiten lassen auf dne feldern is doch schonmal nen guter anfang :/ bloß das is ja auch nur nen teil zeit job
     
  5. #4 21. Dezember 2005
    Im Endeffekt ist es ja kein richtiger job, das sie ja nur nen Euro pro Stunde kriegen und n paar wochen arbeiten.
     
  6. #5 21. Dezember 2005
    ich finde deine meinung richtig :poop: ich kenne leute die haben abi mit 1.0 und studiert und => Hartz IV . Nicht jeder der von Hartz IV lebt is ein fauler sack ...
     
  7. #6 21. Dezember 2005
    Hab gestern abend ne doku über apfelernte am bodensee gesehn, der besitzer der "plantage" hat erzählt, dass er gar keine deutschen arbeitskräfte findet, die sich bereit erklären seine äpfel tz üflücken, desshalb musste er polnische gastarbeiter einstellen...
    So isses halt, die Arbeitslosen sind zu mind. 60% faul!
     
  8. #7 21. Dezember 2005
    Hat er auch nicht sagt (vielleicht kann man es so auffassen). Er sagte nur FAULE Penn0r. Studierene sind nicht faul und uahc keine Penn0r!

    b2t: Endlich fängt die Regierung mal an, die Arbeitlosenzahl zu drücken. Aber 20% sind zu wenig. Warum dürfen so viele Ausländer das machen? Nur weil sie billiger sind. Da muss meiner Meinung nach, nich eine bessere Regelung her!!

    MfG
    Luks
     
  9. #8 21. Dezember 2005
    na endlich wird mal was gegen diese "ich halt mich für was besseres" Tour von vielen Arbeitslosen endgegengesetzt !Es kann nicht angehen das Deutschland 5mio arbeitslose hat und diese sich auch noch zu schön sind solche Feldarbeiten zu erledigen, man man man !!
     
  10. #9 21. Dezember 2005
    find ich genau richtig...vll komm dann mal diese "schmarozzer" aus ihren löchern...deutsche sind halt verwöhnt und arrogant= faul ^^


    klingt komisch....ist aber so

    mfg
     
  11. #10 21. Dezember 2005
    hahaha das hab ich schon gelesen ^^
    man sollte die ausländer net von den feldern verscheuchen sondern von anderen sachen ^^ sie wohnen tschechien un kommen hier her um im büro zu arbeiten :O
     
  12. #11 21. Dezember 2005
    also wenn es nach mir geht sollten arbeitslose auch malö für die kohle die sie vom staat kriegen parkanlagen oder änliches sauber halten gehen weil das geld ist echt nicht schlecht was man für's nichtstuehen kriegt und wenn man weiß das man für den betrag arbeiten muss gäbe es bestimmt ne ganze ecke weniger arbeitslose.

    mfg Soulrunner
     
  13. #12 21. Dezember 2005
    naja es ist wenigstens schon mal ein anfang. ich finde diesen vorschlag sehr gut und ich denke wenn das erst ma ins rollen kommt kann man sicher darauf aufbauen
     
  14. #13 21. Dezember 2005
    find ich gut, die sollen auch mal arbeiten.
    Bekommen ja jeden Monat ne menge Kohle vom Staat
     
  15. #14 21. Dezember 2005
    Naja,

    Die Bauern wollen ja gar nicht die deutschen Arbeitslosen, weil sie grösstenteils nicht so motiviert wie die ausländischen Arbeiter sind und auch noch mehr Lohn wollen. Andererseits muss man auch sagen, z.B. son Professor hat keine Arbeit und arbeitet dann auf dem Feld, obwohl er vielleicht irgendwo gerade was gegen Krebs erfinden könnte o.ä. ?(

    Auf jeden Fall find ich auch, es ist ein guter Anfang, aber man sollte nichts überstürzen ( also 100% deutsche Arbeiter) sehen, wie es läuft und sich dann dementsprechend einstellen und weitermachen.

    Mfg,

    Kolazomai
     
  16. #15 24. Dezember 2005
    ich finde des in ordnung, dass man dafür arbeitslose nimmt, doch die erscheinen ja nie!!! deswegen holen sich die bauern meist personal aus polen, die sind billiger und arbeiten was!
    die arbeitslosen in deutschland haben sich schon (fast!!) alle daran gewöhnt nichts zu tun.
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce