Arbeitslosigkeit: Probleme, Ursachen, Bekämpfung

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Thrake7, 4. Januar 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Januar 2006
    Hi Leute!

    Was denkt ihr? Was sind die Probleme und Ursachen der Arbeitslosigkeit? Kann man irgendwas dagegen unternehmen?
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. Januar 2006
    Es liegt unter anderem daran, dass in Polen oder sonst wo die Arbeiter viel billiger sind. Warum sollte ne Firma in Deutschland dreimal so viel zahlen wenn sie es in Polen billiger bekommt. In Deutschland sollten mehr Betriebe sein die qualifiziertere Arbeiter braucht, die sie in Polen nicht findet.
    Außerdem liegt es daran, dass viele Arbeitslose garnicht arbeiten wollen, die Leute sind wirklich schlimm. Ich weiß das es nicht mit allen so ist aber einige tun das schon.
     
  4. #3 5. Januar 2006
    Maxxer und Amboss würden das 5 fache an die Belegschaft bezahlen und immer noch milliarden gewinne erwirtschaften wenn sie nur nen job in der hohen ebene bekommen würden
     
  5. #4 6. Januar 2006
    Ich glaube dieses thema ist zu komplex als dass es von uns behandelt oder geklärt werden könnte , dazu braucht man fast schon experten....
    Das ist so wie, "Weltfrieden und der Hunger der 3.Welt, Probleme, Ursachen, Bekämpfung" :D
     
  6. #5 6. Januar 2006
    da stimme ich dir zu!

    ich kann nur dazu sagen, Manager und "Chefs" sollten soziale Verantwortung übernehmen!
     
  7. #6 6. Januar 2006
    Also nur deine Frage enthält da so viele Faktoren dass da eine eindeutige Antwort schier unmöglich ist auch wenn Politiker glauben sie wüssten es. Aber ich nenn mal ein paar Aspekte.

    1. Technisierung: Für Arbeitsschritte wo man früher drei Menschen für eingestellt hat kauft man sich einen Computer oder eine Maschine die es tut. Maschinen übernehmen nun mal die Arbeit vieler Menschen. Grund ist klar: Um kosten zu sparen. Jetzt sagt man vielleicht: Ja und aber da muss man halt mal n bisschen sozialer Denken. Aber denkt da mal in die Zukunft. Ein Unternehmen bezahlt doppelt so viel für Arbeiter die pro Zeiteinheit weniger schaffen als eine Maschine. Soweit okay solange sich das Produkt verkauft....Nur wenn man mehr Arbeiter beschäftigt muss man auch mehr Unkosten decken das heißt die Preise werden erhöht. Nun denkt sich aber der Chef einer anderen Firma: "Naja kann ich doch billiger produzieren wenn ich Maschinen kaufe" Gesagt getan und er produziert mehr vom Produkt in der gleichen Zeit und es ist billiger. Das andere Unternehmen verliert dadurch natürlich Kunden und kauft sich auch Maschinen um den Konkurenten zu unterbieten....un so geht das immer weiter. Auf gewisse Arbeiter kann man natürlich nicht verzichten und da es im Zeitalter der Globalisierung leicht ist z.B. Polen in Deutschland arbeiten zu lassen die, aus unserer Sicht, für viel schlechtere bedingungen arbeiten wird der Teufelskreis natürlich immer enger! Hinzu kommt natürlich auch dass viele Manager natürlich NUR auf Profit aussind und natürlich dann die billigen Arbeiter kaufen. So dieses Unternehmen will natürlich noch mehr Geld machen und exportiert aber die USA und andere Länder bieten das gleiche Produkt an.....Also werdwen wieder Arbeiter dafür entlassen......Ich denke das Problem dafür ist halt die Globalisierung....Du kannst heutzutage Produkte aus aller Welt kaufen und warum machen wir das? Weil sie billiger sind als in Deutschland. Und ich denke die Arbeitslosenquote wird kein Politiker wieder auf die 0% kriegen da es einfach nicht möglich ist in dieser Zeit.
     
  8. #7 6. Januar 2006
    Viele Produkte z.B. in der Industrie usw..das geht halt heutzutage gar nicht mehr ohne Maschine!

    Weil viele Dinge die eine Maschine supergenau macht, kann kein Mensch der Welt! und viele Produktionsschritte gehn ja nur mit Maschinen.

    Der Markt verlangt es ja auch bei großen firmen die viel verkaufen das da viel Produziert wird und deshalb brauchen die halt bessere, größere Maschinen.

    Was auch daran liegt an den vielen arbeitslosen, ich habs schonmal gesagt (nix gegen Ausländer) aber hier in Deutschland z.B. gibts einfach viel zu viel davon. Klar machen viele davon auch arbeiten hier in DE die ein Deutscher nicht machen würde. Aber trotzdem schaut mal imemr mehr immer mehr kommen hier rein anch Deutschland.

    überall nur noch türken und Co wo man hinsieht.
    und viele davon sitzen dem Vater staat auf der Tasche + Deutsche Sozialschmarotzer.

    Das soll jetzt keine beleidigung an ausländer oder so sein, das ist nur meine Meinung!

    Klar und wie gesagt wollen natürlich Viele arbeitslose gar nicht arbeiten weil sie zu faul sind.

    aber wiederum muss man sagen das viele auch denken, wozu arbeiten wenn andere da oben das 10 fache bekommen und machen nix und sitzen nur faul im sessel und :poop:n 3 mal rein am tag :) :p
     
  9. #8 6. Januar 2006
    o o, da sollte einer sich wohl informieren bezüglich der Demographie Deutschlands. Sozialschmarotzer ziehen sich durch alle Bevölkerungsschichten, jetzt so Problem der Arbeitslosigkeit (zumindestens zu einem hohen prozentsatz)nur auf ausländische Mitbürger zu beziehen ist unhaltbar.
     
  10. #9 6. Januar 2006
    Unter anderem auch die hohe Einkommenssteuer für Arbeitgeber. Der Unternehmer kann es sich einfach nicht mehr leisten Leute einzustellen.
    Noch ein Grund ist auch die Geldgeilheit einiger Unternehmer. Ich schmeiße Leute raus, damit mehr an Geld reinkommt.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...