Arbeitsspeichertausch von DDR3 auf DDR4

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von silver2k3, 11. April 2019 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. April 2019
    Moin leute, habe 2x8gb DDR3 drinne im Mainboard, bin grad auf arbeit das kam nir spontan die idee.

    Ich habe folgendes Mainboard Bild ist von CPU Z oder wie die app heißt

    CPU: Intel Core i7 4790 bild cpu
    Mainboard: Asus H81-Gamer Gaming Sockel 1150 bild
    für weitere Infos Link von Amazon vom Mainboard (Amazon Link)
    Graka: NVidia GeForce GTX 970


    Danke für hilfreiche antworten

    mfG silver2k3
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 11. April 2019
    da wirst du kaum einen spürbaren unterschied sehen.
    kannst du mal machen wenn du mal richtig neues zeug aufrüstest, solang du nicht ein ultra hardcore zocker bist lohnt sich das eher weniger.
    ddr3 ist sogar klein bisschen schneller was die latenz betrifft. merkt man aber nichts.
     
  4. #3 11. April 2019
    Geht auch technisch nicht, außer das Mainboard hat explizit die Unterstützung für beides - hat es in diesem Fall nicht, sondern nur: "Dual Channel DDR3 1600MHz-Unterstützung". Wie Michi schon sagt, einen unterschied würdest du effektiv Null merken, und RAM ist auch noch extrem teuer, wäre also rausgeworfenes Geld - abgesehen davon das du ein neues Mainboard bräuchtest das DDR4 überhaupt kann.
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Arbeitsspeichertausch DDR3 DDR4
  1. RAM Aufrüsten: DDR3 PC3-10700

    Rokko90 , 23. August 2017 , im Forum: Gamer Support
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    7.846
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.918
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    715
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.006
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.335