arbeitsunfall

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Maneng, 14. September 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. September 2006
    ich hab mir in der arbeit den n gutes stück in finger reingesäbelt

    wird zwar wieder alles gut aber ich bin die nächsten woch von der arbeit frei gestellt

    ich bin in der probezeit und wollte fragen ob mein arbeitgeber mich kündigen kann?

    danke vorab
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. September 2006
    AW: arbeitsunfall

    Also ich kenne mich da zwar nicht so gut aus, weil ich leider noch nie eine Ausbildung hatte, aber ich denke nicht das er dich feuern wird!

    Vorallem darf er dich nicht feuern, weil du eine woche krank bist, selbst wenn du 3 jahre krank bist, kann er dich in der Zeit nicht feuern!!

    Außerdem überleg doch mal was er da als Grund angeben will?? Feuerung wegen arbeitsunfall?? Also ich sag mal: mach dir kein Kopf, wird schon gut gehen!
     
  4. #3 14. September 2006
    AW: arbeitsunfall

    Laut Gesetz darf der Arbeitgeber in der Probezeit jederzeit fristlos und ohne angegebenen Grund kündigen !
    Der Arbeitgeber muss aber auch für die Sicherheit seiner Mitarbeiter sorgen.

    Aber ich denke, dass jeder Mensch so sozial ist und denjenigen nicht direkt feuert, dem so etwas passiert.

    greetz
     
  5. #4 14. September 2006
    AW: arbeitsunfall

    Ja normalerweise darf er dich ja feuern in der Probezeit und ohne Grund aber ich glaub in dem Fall könnte er das net machen weil es ja schließlich ein Unfall bei dir auf der Arbeit war
     
  6. #5 14. September 2006
    AW: arbeitsunfall

    Nein darf er nicht das steht im Grundgesetz. Außer wenn er gute Gründe findet das du nicht gut Arbeitest oder so was in der Art!
    Aber du bist ja in der Probezeit dann kann er dich ohne Grund kündigen.
     
  7. #6 14. September 2006
    AW: arbeitsunfall

    naja schaumamal

    danke
     
  8. #7 14. September 2006
    AW: arbeitsunfall

    Er wird dich nicht kündigen, glaube ich zumindest nicht. Bei uns ist einer nach dem ersten Monat an einer komischen Erkrankung zwei Monate daheim gewesen, das heißt der hat zwei Monate der Probezeit nicht gearbeitet und ist nicht gekündigt worden.
     
  9. #8 14. September 2006
    AW: arbeitsunfall

    Ja kann er dich!!! In der Probezeit kann er dich fristlos Kündigen ohne Grund... Also vorsicht wenn du da weiter arbeiten willst...
     
  10. #9 14. September 2006
    AW: arbeitsunfall

    Ich schließe mich meinen Vorrednern an, theoretisch könnte er dich feuern. Aber es gibt eben bessere Gründe als einen Arbeitsunfall z.b Zu spät kommen etc...
     
  11. #10 14. September 2006
    AW: arbeitsunfall

    naja ich glaub des reicht an antworten
    danke euch allen

    bitte bewerten ;)
     
  12. #11 18. September 2006
    AW: arbeitsunfall

    der arbeitgeber kann dich in der probezeit fristlos kundigen ohne angaben von gründen
    aber wegen einen arbeitsunfall wird noralerweise kein arbeitgeber einen kündigen.auser wenn es mutwillig wahr
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - arbeitsunfall
  1. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.881
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    668
  3. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    3.475
  4. Arbeitsunfall

    Barto , 2. November 2007 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    270
  5. Definition Arbeitsunfall..

    s1nu , 14. September 2007 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    830