Astronomen entdecken erdähnlichen (bewohnbaren?) Planten...

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Sachxe, 26. April 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. April 2007
    sers,

    als ich mal wieder gestern auf n-tv rumstöberte, konnte ich mitverfolgen, wie ein astronome von einem neu entdeckten planeten in etwa 20 lichtjahren entfernung berichtete, der bislang die größte ähnlichkeit mit der erde besäße. der planet drehe sich in insgesamt 13 tagen um eine art mini-sonne (also um viiiieles kleiner als unser gigant) dafür sei der planet aber inetwa dreimal so groß wie unser heimatplanet. damit dauert logischerweise ein "jahr" auf diesem planeten lediglich 13 tage... jedoch herrschen dort angeblich "normale" temparaturen von 0-40 grad aufgrund der mini-sonne, also für einen menschen gut aushalbar. die möglichkeit, dass flüssigkeit, und damit die quelle des lebens auf dem planteten sei, wurde bestätigt. ob der planet auch über eine richtige atmossphäre verfüge, ist noch nciht bekannt, jedenfalls wurde er schon auf die liste der trabanten gesetzt, die in näherer zukunft mit einem möglicherweise ausgefeilteren weltraumprogramm eines tages besuchbar und damit auch bewohnbar werden könnten... denn wir wissen alle 20 lichtjahre sind immes aber nur ein katzensprung im riesigen all.

    was haltet ihr davon? einerseits die bekannte frage, ob der mensch jemals zu solche exkursionen (20 lj) fähig sein wird oder ob noch ein weiterer planet bewohnbar sei bzw. auch dort leben herrschen könnte...

    peacz.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 26. April 2007
    AW: Astronomen entdecken erdähnlichen (bewohnbaren?) Planten...

    das thema gibt es schon in den news... außerdem ist der planet nur 1,5mal so groß wie die erde ;)
     
  4. #3 26. April 2007
    AW: Astronomen entdecken erdähnlichen (bewohnbaren?) Planten...

    Ich finde es schon gut das ein Planet gefunden wurde,
    der Bewohnbar wäre, denn die Sonne wird ja,
    nach Meinung der Forscher, nach mehreren Millionen Jahren, ausbrennen.
    Wird ja dadurch nach nem ausweich Planeten gesucht
    aber ich finde man kann noch nicht beurteilen, ob der Planet
    geeignet wäre da er so weit weg ist.
    Mich interresiert das Thema nicht besonders,
    da ich schon lange nicht mehr da sein werde,
    wenn die Sonne ausbrennen wird.
     
  5. #4 26. April 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Astronomen entdecken erdähnlichen
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    440
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    479
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    365
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    260
  5. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.762