Asus A7N8X-Vm/400 + AMD Athlon XP 2200+

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von poeffy, 12. Juni 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Juni 2006
    hi
    ich hab schonmal mal im bios rumgesucht wie man den 2200+ übertakten kann. aber hab irgendwie nix gefunden. kann es sein das es mit dem A7N8X-VM/400 nicht funktioniert? is des gelockt? wenn nicht kann mir vll jemand eine detaitlierte anleitung geben wie es funzt und vll auch wie hoch ich gehen sollte.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 13. Juni 2006
    Kann sein das es funzt wenn du ein BIOS Update machst, ausserdem wenn du übertakten willst und nur DDR-400 Ram hast, kannste das eh vergessen.
     
  4. #3 13. Juni 2006
    sag mal, wie dein bios heisst, es ist zwar möglich, dass es nicht geht, aber unwahrscheinlich
     
  5. #4 14. Juni 2006
    wo kann ich des nachschauen?
     
  6. #5 28. Juni 2006
    also ich hab beim kollegen ddr 400 infineon billig teile auf 280 mhz gebracht also das kann man ncih verallgemeinern das man mit ddr400 nich takten kann ...


    ansonsten kann ich dir nur google empfellen ... da findet man so viel das kann man hier garnich alles posten ;)
     
  7. #6 29. Juni 2006
    das kannst du grad ablesen wenn er angefangen hat zu booten, oben müsste das stehen, wenn du da nichts siehst, dann mache everest an ( kannst ihn überall laden) und dann findest du schon den eintrag bios.......

    mach am besten ein bild was everest anzeigt
     
  8. #7 16. Juli 2006
    okay und wie übertakte ich dann? hab ddr 400
     
  9. #8 16. Juli 2006
    also mal von vorne.

    dein 2200+ hat nen fsb von 133/266mhz
    du hast ddr400 was schonmal sehr gut ist.
    das einzige was nicht gut ist, das ist das board. da du dort keinen höheren fsb und auch den multi nicht einstellen kannst.

    es gibt aber trotzdem eine möglichkeit.

    schau mal hier drauf. dort werden zwei möglichkeiten aufgezeigt. einmal über einen höheren multi und einmal über den fsb

    und zwar kannst du oben rechts "oberseite sockel" auswählen. im nächsten feld rechts daneben stellst du "amd t-bred" ein. nun springst du ganz nach rechts und wählst zum anfang mal bei "fsb auswählen" 166mhz.

    jetzt siehst du eine schwarze linie die zwei löcher des sockels verbinden. genau diese löcher verbindest du am besten mit nur einer litze eines dünnen drahtes welches du einfach zu einem u formst und reinsteckst.. sei aber genau und nehme keine anderen. dann kannst du den prozessor wie gewohnt in den sockel stecken und er sollte bei nächsten booten mit einem fsb von 166mhz gefahren werden.

    da der 2200+ einen multi von 13,5 hat ergibt das bei dem 166iger fsb dann 2241mhz was einem 2800+ entspricht.
    wenn du gleichzeitig den multi änderst, kannst du auch zwischenschritte einstellen.

    du kannst natürlich auch den 200er fsb einstellen, solltest dann aber tunlichst auch den multi runterstellen. wie das geht siehst du wenn du auf "multiplikator einstellen" gehst. sollte dein rechner nicht starten, kann es sein das die cpu zuwenig vcore bekommt. auch diese kannst du direkt am sockel einstellen (vcore auswählen). dabei sei aber vorsichtig und gehe nur in kleinen schritten vor.
    deine cpu hat einen standart vcore von 1,65v.

    allgemein solltest du auf eine gute kühlung achten und vorsichtig vorgehen. erhöhe die frequenz in maßvollen schritten und teste das system ausführlich auf stabilität. sollte es gut laufen kannst du einen schritt weiter gehen.

    solltest du fragen haben, erreichst du mich abends im irc


    mfg
     
  10. #9 19. Juli 2006
    jo ich werd des dann mal ab und zu testen. brauch den rechner zur zeit für viele schulische dinge und sollte ihn deswegen besser ned zerstören, deswegen dauert es immer nen bisschen bis ich antworte. trotzdem thx schonmal und des funzt garantiert? und meine angaben bzgl meines boardes + cpu sind damit eingebaut? nur zum sicher gehen
     
  11. #10 19. Juli 2006
    das funzt wunderbar. musste gerade auch nen 2000er mangels einstellungsmöglichkeiten im bios so auf nen 2800+ modden und hab das auch schon ein paar mal so bei anderen rechnern praktiziert. vom board her ist das recht egal da du ja so nur die cpu moddest und die sich dann als ne andere beim board anmeldet und den t-bred kannste ja einstellen.



    mfg
     
  12. #11 22. Juli 2006
    auf was soll ich muli stellen wenn ich 200fsb wähle? geht des auch über bios oder muss ich des auch manuell machen?
     
  13. #12 23. Juli 2006
    Kannst ja ausrechnen, wenn der Standard Multi bei 13,5 liegt und du den FSB auf 200 einstellst, wären das ja 2700MHz,

    also würd ich erstmal auf 11,5 gehen und dann immer in 0,5 Schritten hochgehen, weil nach dem ersten Schritt auf 166FSB biste ja wie gesagt bei 2241 und so biste dann bei 2300, also knapp 50MHz mehr und in den Schritten kannste ja voran gehen, wobei danach es in 100er Schritten weitergeht

    12 x 200 -> 2400
    12,5 x 200 -> 2500 usw.
     
  14. #13 23. Juli 2006
    hi
    ich kann mir irgendwie ned vorstellen wie ich da einen draht reinstecken soll? weil dann sind doch eg die löcher blockiert und der prozessor kann doch nicht mehr drauf gesetzt werden? oder? vll hat jemand ein foto da und ich könnte es mir mal anschauen.
    und warum muss ich eg t-bred auswählen? wenn ich einen athlon xp hab?
     
  15. #14 3. August 2006
    keiner da der nen foto von einer übertakten cpu hat?
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Asus A7N8X 400
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    503
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    650
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.224
  4. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    798
  5. Asus A7N8X-XE und SATA 2 Platte!

    DiAsK , 15. April 2007 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    352