Asus mit externer PCIe-Grafik-Station

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von CyrusTheVirus, 5. Januar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Januar 2007
    Mit der XG Station bringt Asus eine externe PCIe-Grafiklösung auf den Markt, die gleichzeitig auch noch über eine Eingebaute Soundkarte verfügt. Gedacht ist die XG Station für den Anschluss an Notebooks, bei denen sich die Grafiklösung meist nicht Aufrüsten lässt.

    In die Box passt eine handelsübliche PCIe-Grafikkarte - auch ein Zwei-Slot-Design mit einem ausladenden Lüfter ist möglich, wenn auch nicht empfehlenswert Aufgrund der wahrscheinlich begrenzten Stromversorgung. An ein Notebook angebunden wird die Box per ExpressCard, dabei wird eine Geschwindigkeit von PCIe-x1 erreicht. Die XG Station gibt es in zwei Versionen: einmal mit Grafikkarte - Asus liefert eine Nvidia 7900GS mit - und einmal ohne Grafikkarten zum Bestücken mit einer Grafikkarten nach Userwahl.

    Aufgepeppt wird die Box durch ein LCD und einen Drehknopf, mit dem die mitgelieferte Software gesteuert werden kann. Die ermöglicht zum Beispiel auch das Einstellen der Taktfrequenz der Grafikkarte.

    In Europa soll die XG Station zur diesjährigen Cebit vorgestellt werden, ein Preis ist noch nicht bekannt. Die Massenproduktion wird seitens Asus frühestens für den März 2007 geplant.
    (Falk Jeromin)

    Bilder

    Quelle: PC GAMES HARDWARE
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. Januar 2007
    AW: Asus mit externer PCIe-Grafik-Station

    hm das is ja mal ne gute nachricht is zumindest mal ne möglichkeit lappis aufzurüsten ;)
    bzw für die gamer unter uns die mitm laptop zocken.
     
  4. #3 6. Januar 2007
    AW: Asus mit externer PCIe-Grafik-Station

    mhm ob expresscard die geeignete schnittstelle dafür ist? Wie viel taug denn PCIe1x ?
     
  5. #4 6. Januar 2007
    AW: Asus mit externer PCIe-Grafik-Station

    das hört sich doch interesannt an wenns nich zu teuer wird wäre das gut dann könnt ich das ding an meinen Laptop schmeissen XD und endlich ordentlich spielen ^^
     
  6. #5 7. Januar 2007
    AW: Asus mit externer PCIe-Grafik-Station


    das reicht locker denn selbst AGP wird im moment noch nicht ausgelastet auser der Grafikram ist voll unddie Grafikkarte muss in den normalen RAM auslagern
     
  7. #6 7. Januar 2007
    AW: Asus mit externer PCIe-Grafik-Station

    lol >_> sowas habe ich auch schon lange nicht mehr gehört... AGP soll noch nicht voll ausgeschöpft sein? nein? dann ist es also so das noch unmengen neuer agp karten auf den markt kommen und pciexpress der totale schrott ist?

    n1 denkweise
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Asus externer PCIe
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    666
  2. ASUS O!Play HD2 Problem

    Jason87 , 27. August 2015 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    881
  3. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.353
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.137
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.876
  • Annonce

  • Annonce