Asus P5B und Pentium D805

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von KdG, 21. Dezember 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Dezember 2006
    Also ich hab folgendes Problem:
    Ich hab ein Asus P5B Motherboard und einen Pentium D 805 (2x 2,66GHZ). Den kann man bis gut 3,8 GHz übertakten. Beim Board war AI N.O.S dabei, dass übertaktet aber nur um 20%. Manuell im BIOS übertakten will ich nicht, macht Schwierigkeiten beim starten. Habs dann unter Windows versucht mit ClockGen. aber jedes Mal wenn ichs versuch (au wens nur 100 MHz oder so sind) friert der PC sofort ein. Kennt jemand ein anderes/besseres Tool oder hat andere Tipps?
    Als PLL hab ich CY28551 ausgewählt.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 21. Dezember 2006
    AW: Asus P5B und Pentium D805

    also unter windows ist ocen der letzte müll... bekommst nichts richtig zum laufen ... machs übers bios da kannst mehr rausholen

    mfg

    eagle!!

    ansonsten musst wohl mit dem nos dings vorlieb nehmen ist ja extra von asus zum ocen gemacht worden..
     
  4. #3 21. Dezember 2006
    AW: Asus P5B und Pentium D805

    ich kann dir auch nur empfellen über bios zu takten ..

    ->der grund warums einfriert is warscheinlich, dass für die eingestellte mhz zu wenig vcore hast... maybe gehts besser wenne den etwas anhebst ..

    aber wie schon gesagt, takte deinen rechner übers bios und übertakte auch nur wenn du wirklich weist was du da alles einstellst .. denn unwissenheit kann deinen rechner kaputt machen


    mfg set111
     
  5. #4 21. Dezember 2006
    AW: Asus P5B und Pentium D805

    wenn ich ihn im bios übertakte, wird er aber ein bisschen zickig. Also wenn ich ihn neu starte wenn ich ihn im bios übertaktet habe, geht er 2 mal an und wieder aus und startet erst dan richtig. sonst hätte ichs auch im bios gemacht. weiß jemand wie sich diese neustarts verhindern lassen?
     
  6. #5 21. Dezember 2006
    AW: Asus P5B und Pentium D805

    flash mal die neuste bios version auf dein mainboard vllt behebt das dein problem -->findest du auf der asus seite
     
  7. #6 21. Dezember 2006
  8. #7 21. Dezember 2006
    AW: Asus P5B und Pentium D805

    jep, bios flashen

    welchen ram hast du?


    mfg

    eagle!!
     
  9. #8 22. Dezember 2006
    AW: Asus P5B und Pentium D805

    Da ich selbst ein P5B habe und mich genau das gleiche Problem bescheftigt hat kann ich dir sagen das es bei dem Board normal ist! Durch ein neueres Bios wird es etwas besser bzw. es trit glaube ich ab einem FSB von 300MHz auf vorher war es deutlich geringer. Das mit dem an und ausgehen hat etwas dammit zu tun das irgendwelche "Teile"(weis nichtmehr wie die hissen) sich erst aufladen müssen deswegen geht der Rechner kurz an dan wieder aus dan wieder an.

    PS: Diese Neustarts kannst du nicht verhindern da es eigentlich seit langem bekannt ist aber das Problem noch nicht gefixt wurde fals es überhaubt ein Problem ist eigentlich ist es ja nicht so schlim.
     
  10. #9 22. Dezember 2006
    AW: Asus P5B und Pentium D805

    ich reihe mich mal ein. weil habe ein ein nettes asus board und einen intel core2duo 6400 und die temperatur springt manchmal um 2 grad einfach so und ich habe 40 grad im schnitt. ist das normal. weil bin immer ien amd kind gewesen.

    hab schon ne dünne schicht silberleitpaste drauf, aber is trotzdem noch
     
  11. #10 22. Dezember 2006
    AW: Asus P5B und Pentium D805

    Welches Board genau hast du den? Ich würde einfach mal sagen es liegt am Bios versuch mal ein Update. Ist ja eigentlich halb so schlim.
     
  12. #11 24. Dezember 2006
    AW: Asus P5B und Pentium D805

    ok bin auch mal wieder da. hab mich mal umgehört, das problem mit dem ein und ausgehen gibt es bei vielen asusboards.BIOS updaten hab ich gemacht, hilft nix. bin mittlerweile wieder bei AI N.O.S gelandet, weil manueles übertakten probleme mit derm Arbeitsspeicher bereitet hat.
    Danke für eure Hilfe!
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Asus P5B Pentium
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    737
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    563
  3. Antworten:
    30
    Aufrufe:
    975
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    841
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    400