Asus P7P55D + Core i5 welcher RAM

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von dina-4, 13. November 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. November 2009
    Hey RRler!
    Ich bin am überlegen meinen Rechner ein wenig aufzurüsten, ich hab neulich Windows 7 installiert und hab gesehen, dass ständig 60% meiner 2048GB-Ram ausgenutzt sind.

    Derzeit werkelt folgendes System in meinem Rechner:

    Windows 7 (64-Bit)
    Intel Core²Duo E6400
    ATI Radeon HD4830
    1,5 TB-S-Ata Harddisks
    2048 MB-RAM
    MSI P965 NEO-F

    Mein Budget liegt so bei ~300-350€, was ich also aufrüsten wäre folgendes:

    Prozessor >> Core i5 750 Boxed (150€)
    Mainboard >> Asus P7P55D (110€)(


    Das liegt laut Geizhals dann so bei: 260€.. fehlt nur noch der Ram, könnt ihr mir da was empfehlen?
    Und was sagt ihr zu dem Upgradevorschlag?

    mfg DinA-4

    Bewertungen sind Standard!
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 13. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Rechner bisschen aufrüsten

    hey,

    du tendierst schon in die richtige richtung,

    Was würdest du zu einem AM3 System sagen , würdest sicherlich günstiger hinwegkommen als mit einem intel.

    CPU: AMD Phenom II X4 955 3.20GHz AM3 6MB 125W BLACK EDITION BOX
    MB:8255392 - Gigabyte MA770T-UD3P AM3 ATX - Hardware, Notebooks
    RAM:4GB G.Skill Ripjaws DDR3-1600 DIMM CL7 Dual Kit - Hardware,

    Unterm strich kommst du auf

    ~286€

    Hardware, Notebooks & Software von Mindfactory.de ab 00 uhr versandkostenfrei

    könntest natürlich auch im anderen shop bestellen

    wenn du deine alten kompos bei ebay vertickst bekommst du vllt nochmal 80-100€ zurück vllt auch einbisschen weniger( richtet sich ja nach der ware)

    oder du bestellt bei hardwareversand.de

    Das ist der Stärkste Prozessor von AMD zurzeit der lieferbar ist

    [​IMG]

    natürlich kannst du auch den 945 nehmen , d.h rund 30€ günstiger für dich.

    vllt kannst ja auch einbisschen warten bis weihnachten oder bis USB 3.0 mit SATA3 rauskommt.




    lg
     
  4. #3 13. November 2009
    AW: Rechner bisschen aufrüsten

    Oder einfach dann einen 25€ Controller kaufen ;)

    Also ich würde dir den X4 945 empfehlen @gescheitem Kühler (Scythe Mugen2)
    das andere ist so gut !
    Brauchst du keine Graka ?
     
  5. #4 13. November 2009
    AW: Rechner bisschen aufrüsten

    Darf man fragen, warum du aufrüsten willst? Gamen Bildbearbeitung? Wenn du z.B. gamen willst, dann würde ich evtl mal die CPU übertakten und ne neue Grakka und Ram auf 4Gb aufrüsten, sonst sehe ich jetzt keine notwendigkeit bei dir aufzurüsten!? Ich würde einfach gerne wissen, warum du aufrüsten willst? ;-)
     
  6. #5 13. November 2009
    AW: Rechner bisschen aufrüsten

    Also ich tendiere schon zu dem Intel wenn ich aufrüsten sollte.
    Ich würd gern aufrüsten, weil mein Rechner im Moment ziemlich überfordert ist, wenn ich 1 Game laufen hab und nebenbei noch andere Anwendungen hab (Photoshop/Word/Firefox oder so).

    War halt am überlegen ob ich jetzt nur den Ram für 50€ erneuern soll (praktisch 50€ Verschwendung wenn ich mal aufrüsten sollte), oder gleich nen neueres System kaufe.
    Ich mein es sind ja grad die neuen Prozessoren von Intel raus und dann auch nette Mainboards.

    Zusätzlich krieg ich das Geld von meinem Vater, der meine alten Bausteine ausm System bekommen würde, desshalb lohnt es sich wohl doppelt.
    Mit ner Grafikkarte kann er nichts anfangen.

    Bew. raus!

    Was hat es denn mit USB 3.0/SATA3 auf sich wenn man fragen darf?
    Ab einem gewissen Punkt muss man bei der Technik heute ja sowieso aufrüsten und verpasst dann die nächste Entwicklung, muss man halt nur gucken wie wichtig die nächste ist.
     
  7. #6 13. November 2009
    AW: Rechner bisschen aufrüsten

    Schnellere Übertragungsraten und abwärtskompatibel..
     
  8. #7 13. November 2009
    AW: Rechner bisschen aufrüsten

    für beide gibt es momentan keine peripherie...von daher sollte das nicht kaufentscheidend sein. später kann man immernoch per pcie karte nachrüsten.
     
  9. #8 13. November 2009
    AW: Rechner bisschen aufrüsten

    Okay, dann würd ich sagen steht dem Upgrade ja nicht wirklich mehr was im Wege oder?
    Was haltet ihr denn von meiner neuen Config?
    Zu viel Leistung/Schwachsinn.. eure Meinung, in der Gamestar schneiden die Komponenten sehr gut ab?

    greets
     
  10. #9 13. November 2009
    AW: Rechner bisschen aufrüsten

    Wer sagt dir denn, dass keiner der Redakteure gekauft ist :rolleyes: ?
    Dagegen kannst du hier schon eher davon ausgehen, dass die Aussage nicht gemacht wird um Produkte bestimmter Hersteller zu promoten...
    Was spricht denn gegen nen AM3-System?
    Du zahlst weniger und hast ebenfalls ne gute Performance...

    Mfg
    TuXiFiED
     
  11. #10 13. November 2009
    AW: Rechner bisschen aufrüsten

    er muss es ja nich bezahlen...dann kann er ruhig zum intel greifen....wird später noch n ordentlicher kühler nachgekauft und übertaktet ;)
     
  12. #11 14. November 2009
    AW: Rechner bisschen aufrüsten

    Ich habe mich in letzter Zeit leider sehr wenig mit Hardware beschäftigt und muss da irgendwem vertrauen.

    Inwiefern ist denn das P/L des Intel gegenüber dem AMD?

    Ich meine der Intel ist doch so ziemlich das Neuste vom Neusten, da muss es doch einen Vorteil gegenüber dem AMD geben?

    Ebenfalls hab ich das Gefühl damit zukunftssicherer zu fahren, aber wie gesagt durch eine längere Abwesenheit vom Computer-Geschehen lasse ich mich sehr gerne belehren!

    Bewertungen sind raus!
     
  13. #12 14. November 2009
    AW: Rechner bisschen aufrüsten

    Du willst auch spielen oder mehr Office machen?
    Was willst du spielen?
    Ne 4350 ist nicht zum zocken da das ruckelt doch alles.
    Wenn man alles abzieht reichen nicht einmal 6GB fürs Betriebssystem.
    Wurde aber so oft schon geklärt.
    Glaub bei Windows Vista + GTA 4 war ich bei 14 oder 15GB ram was man haben müsste,
    damit alles ausgelagert wird.

    Willst du nur arbeiten?
    der X4 965 ist glaub irgendwie nicht das richtige.
    Willst du übertakten?
    Auch wenn ein 965 günstig ist, ist er zu seinen Brüdern gesehen zu teuer.
    Wenn du übertakten willst 940 wenn nicht 620.
    Ein i5 ist ebend ein Arbeitstier wenn du viel auslagern musst und CPU Berechnung brauchst.
    Für Photoshop braucht man nicht viel das da was passiert.
    Was spielst du vielleicht liegt es auch an der Grafikkarte?
     
  14. #13 14. November 2009
    AW: Rechner bisschen aufrüsten

    naja was die rohleistung angeht, nehmen sich der i5 und der phenom sogut wie nichts...sobald man aber übertaktet(auch luftkühlung) zieht der i5 dem phenom davon...notfalls reicht ja auch erstmal der turbo modus ;)
    also wenn du kannst, würd ich intel nehmen
     
  15. #14 14. November 2009
    AW: Rechner bisschen aufrüsten

    Okay danke,
    ich hatte vor mich demnächst vielleicht mal mit dem OCen zu beschäftigen.
    Ist die HD4830 wirklich so schlecht?

    Also ich zock relativ wenig in letzter Zeit, aber mit Diablo 3 wirds wohl wieder bisschen mehr und das sollte dann auch 100% flüssig laufen.
    Ansonsten daddel ich ab und zu CoD:MW 2, Heroes of Newerth oder CS:S.

    Was wäre denn eurer Meinung nach die beste Verbesserung für ca. 350€?
    Komm ich da noch mit ner neuen Graka hin?
     
  16. #15 14. November 2009
    AW: Asus P7P55D + Core i5 welcher RAM

    hm also erstma meine antworten auf deine fragen ohne berücksichtigung der 350 €, da ich so erstmal eine info über deinen monitor bräuchte, bzw. deiner auflösung und dem netzteil...ohne die beiden angaben kann man keine vernünftige empfehlung bringen
    HD4830:
    auf 1280*1024 kann man mit der karte noch einiges zocken....sobalds aber an höhere auflösungen geht, geht ihr die puste aus...

    diablo 3 kommt ja eh erst 2011...von daher kann dir noch niemand sagen welche hardware benötigt wird um diablo 3 zum laufen zu kriegen
    cod mw 2 läuft selbst mit ner 9800GTX+ und nem amd phenom II 940
    heroes of the newerth kenn ich nich und bei cs:s brauchste möglichst hohen takt...bei intel weniger, bei amd mehr....mit meinem pentium E2180 auf 3 ghz hatt ich bei css dauerhaft 100 fps, mit meinem phenom erst ab 3,5 ghz, das meint ich mit dem übertakten....der pentium war ne veraltete architektur von intel, nur 1 mb l2 cache, kein l3 cache, 65 nm und 2 ghz standard takt...
    wenn man den mal mit meinem phenom vergleicht: 45 nm, 3,0 ghz standard takt, 512 kb l2, 6 mb l3 cache und offener multi....mein phenom schafft mittlerweile schon nicht mal mehr stabil die 3,8 ghz....und hätte mein ram nich zugemacht wär der intel mit sicherheit wieter gegangen....

    zur verbesserung:
    hm...
    i5 160 €
    board 90 €
    ram 70 €
    evtl. graka je nach monitor 90-120 €
    evtl. neues netzteil 50 €
    also wenn du n zu großen monitor hast, dann wirds nix mit 350 €
     
  17. #16 14. November 2009
    AW: Asus P7P55D + Core i5 welcher RAM

    Ich hab nen 500W Netzteil von Liberty und mein Monitor ist nen Samsung Syncmaster T240.
    Eigentlich würden ja fast schon einfach 2GB Ram reichen, aber da ich das Angebot von meinem Dad bekommen hab ihm die alten Teile zu geben würd ich das dann fast machen.
     
  18. #17 14. November 2009
    AW: Asus P7P55D + Core i5 welcher RAM

    meinste ein enermax liberty? oder ist das die marke?
    nichtsdestotrotz sollten die 500 watt allerdings reichen, es sei denn es is aus der 10 € klasse....bei nem 24" monitor würde ich schon fast zu einer HD5850 greifen...
     
  19. #18 14. November 2009
    AW: Asus P7P55D + Core i5 welcher RAM

    Eine 4350 ist eine Office karte.
    Sie dient zur Wiedergabe von Blueray und HD filmen.
    Aber nicht zum zocken da biste ganz verkehrt.
    Würde dir def. zu einer anderen raten es sei denn du willst nicht zocken.
    habe auch eine 4350 als office System.
    meine GTX260 z.b. war ca 9-14x schneller kam drauf an.
    Eine 5850 ist wiederum schneller wie eine GTX260
     
  20. #19 14. November 2009
    AW: Asus P7P55D + Core i5 welcher RAM

    is aber ne HD4830 :p
     
  21. #20 14. November 2009
    AW: Asus P7P55D + Core i5 welcher RAM

    Ja ist ne 4830, nicht 4380 ^^!

    Das Netzteil ist nen teures gewesen, glaube ich hab damals 70€ dafür gezahlt oder so: "Enermax Liberty 500W".

    Also die Frage steht:

    300€ zur Verfügung für Upgrades, nutze den PC für Games und Office-Anwendungen.
    Wie komme ich vom P/L-Verhältnis am besten weg?
    Hat der Intel denn keine Vorteile gegenüber einem AMD :O?

    mfg Dina4

    Bew. raus!
     
  22. #21 15. November 2009
    AW: Asus P7P55D + Core i5 welcher RAM

    ja ist ne 4830 jetzt ne spiele Grafikkarte?
    Ehr so unterer Einsteigerbereich.

    Ein Intel hat gewisse Vorteile wenn man sie nutzen kann sonst nicht nein.
    Zu mind rechtfertigt es nicht den zu zahlenden Preis.
     
  23. #22 15. November 2009
    AW: Asus P7P55D + Core i5 welcher RAM

    zumindest kann man mit der 4830 deutlich mehr zocken als mit ner 4350....
    und wie oft soll ich dir die vorteile des intel noch erklären? Oo -.-
     
  24. #23 15. November 2009
    AW: Asus P7P55D + Core i5 welcher RAM

    Okay danke euch beiden, ich änder meinen Plan dann doch komplett.
    Ich suche ein nettes Upgrade von meinem momentanen PC, zum gamen etc. für ~350€, was liese sich denn da machen?
    Vllt reicht es ja dann sogar für eine HD5770 dazu.

    greets
     
  25. #24 15. November 2009
    AW: Asus P7P55D + Core i5 welcher RAM

    Was für Rams hast du verbaut?
    DDR800 5-5-5-12/15/18?

    Wenn du zocken willst würde ich es so machen.
    4096MB DDR2 Corsair Twin2X CL5, PC6400/800 79€

    4GB-Kit DDR2 Corsair Twin2X CL5, PC6400/800


    Club3D HD4890 1024MB, ATI Radeon HD4890, PCI-Express 146€

    hardwareversand.de - Startseite


    Dein 6300 hat 2,8Ghz oder?
    Dann kann diese CPU drin bleiben.

    Meine Begründung für die Config.
    Die 5xxx serie ist schnell aber langsam für den Preis.
    EIne 4890 ist um WELTEN schneller wie die 5770 fürs gleiche Geld
    Meißt über 20% denke da werden Updates auch nichts mehr rücken.
    Test: ATi Radeon HD 5750 (Seite 18) - ComputerBase

    Wieso 6GB RAM und nicht 4?
    Ganz einfach mit 6GB kann der PC alles gut verwalten das Betriebssytem auslagern lassen.
    Der Grafikkarte 2GB reservieren und dann noch genug zum Zocken haben.

    Sonst wenn du günstig wegkommen willst.
    Würden auch insgesammt 4GB + die Grafikkarte reichen.
    Auf benchmarks reißt du nichts zwischen 4 und 6GB.
    Aber so kannst du auch Programme auf lassen die hungrig sind.

    Wenn du den alten 6300 hast mit 1,86Ghz also diesen hier
    Intel Core 2 Duo E6300 (2x 1,86GHz) Sockel 775 - Preis ab €55,90 - CHIP
    Dann würde ich nur 2GB Ram extra kaufen und diese CPU nehmen

    hardwareversand.de - Startseite


    Übertakten lohnt sich beim alten relativ wenig da der Multi sehr klein ist.
     
  26. #25 16. November 2009
    AW: Asus P7P55D + Core i5 welcher RAM

    Hm also in der Gamestar wird gesagt, dass sich die 5770 schon lohnt.
    Mein Upgrade wird jetzt aber wohl einfach der Griff zu 2 neuen Ram-Riegeln sein und das wars vorerst.
    Das große Upgrade um die 500€ kommt dann nach Weihnachten.

    mfg
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Asus P7P55D Core
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.338
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.263
  3. ASUS P7P55D Treiber

    Finox , 29. September 2011 , im Forum: Anwendungssoftware
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    688
  4. Antworten:
    25
    Aufrufe:
    997
  5. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    748