Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 9. März 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

    Asus hat auf der CeBIT den angeblich weltweit ersten kabellosen Monitor vorgestellt. Dieser setzt auf eine Wireless-USB-Verbindung sowie eine herkömmliche analoge Schnittstelle und kann so – bis auf die Verbindung zum Stromnetz – quasi kabellos betrieben werden.

    Ob es sich bei dem ausgestellten 24"-Gerät wirklich um den ersten kabellos mit dem PC zu verbindenden Monitor handelt, sei dahingestellt. LG zeigte bereits auf der CES in Las Vegas den W2286L, der über Wireless USB mit dem Rechner verbunden wurde, bewarb aber eben jenes Gerät auf der diesjährigen CeBIT nicht mehr mit dem kabellosen Feature. Ebenfalls über Wireless USB werden Asus' zukünftige Monitore der EzLink-Serie angeschlossen, wie das Unternehmen mitteilte. Auf der CeBIT zu sehen war ein Modell mit 24"-Bildschirmdiagonale, das es auf Full-HD-Auflösung brachte. Der nicht näher bezeichnete Monitor setzt auf ein TN-Panel und bringe es auf eine Helligkeit von 300 cd/m² bei einem maximalen dynamischen Kontrastverhältnis von 3.000:1. Die Blickwinkel sollen bei 170° in der Horizontalen und 160° in der Vertikalen liegen. Die Reaktionszeit des Gerätes wird mit fünf Millisekunden angegeben, verschwiegen wird dabei allerdings die Messmethode.


    Die Wireless-USB-Verbindung erlaubt die gleichzeitige Datenübertragung von Bild und Ton, ist also tatsächlich nur noch zwingend an das Stromnetz anzuschließen. Den kabelgebundenen Weg zum PC kann das Ausstellungsstück auf der CeBIT allerdings auch per D-Sub nehmen. Ob genau diese Spezifikationen letztendlich bei den verkauften Geräten der EzLink-Serie zu sehen sind, steht aber noch nicht fest. Auch über den Preis und die Verfügbarkeit ist sich Asus noch nicht sicher.


    quelle: ComputerBase
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. März 2009
    AW: Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

    Macht das ganze zwa weitaus flexibler, Frage ist bloß obs nen großartigen Sinn macht solang man immer noch au Stromversorgung via Kabel angewiesen ist...

    Ich mein wenn man son Monitor brauch, ist man eh am Rechner...

    Also wenn es nicht allzu teuer ist auf jedenfall ein KANN, aber keineswegs ein MUSS...
     
  4. #3 9. März 2009
    AW: Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

    Vom Prinzip her ne gute Entwicklung. Grade wenn man den PC im Wohnzimmer stehen hat, und 1 Bildschirm als Fernseher und 1 als Computerbildschirm benutzt. Einfach und ohne Kabel kurz die Verbindung aufbauen und dem Kinoerlebnis steht nichts mehr im Weg und/oder Fernsehen per PC.
     
  5. #4 9. März 2009
    AW: Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

    Ich finds super... z.B. gut geeignet wenn man HD filme gucken will aber keinen HD fernsehr hat.. aber einen Moni mit HD dann kann man sich den zurecht stellen mit strom in der nähe und kann es sich bequem machen ;)

    wobei ich mri grade nciht sicher bin ob ich mir ins eigene fleisch mit der aussage schneide wegen HDMI kabeln undso kenn mich da nciht so aus jedenfalls muss ich miene HD filme aufem rechner gucken :p weil ich auch keinen HD DVD player habe
     
  6. #5 9. März 2009
    AW: Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

    super erfindung.....also ich finds auf jeden fall ziemlich praktisch und würd mir den auch hohlen.
    hängt aber davon ab was der kosten wird....und wann er jetzt raus kommt

    naja wir werden sehen :D :D
     
  7. #6 9. März 2009
    AW: Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

    joa schon ein interessanter schritt, obwohl irgendwie klar war das sowas mal entwicklet wird :D
    wie oben schon gesagt bissel sinnlos aber dennoch vllt. für manche ganz brauchbar^^
    außerdem wird man wohl nicht so schnell irgendwas über strom aber dennoch kabellos betreiben können denk ich ma xD

    ma gespannt wie viel das teil kosten wird ;)


    offtopic:
    weiß jemand was das fürn player ist der da grade läuft?^^
    is das der kmplayer?
     
  8. #7 9. März 2009
    AW: Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

    ich finds n geile idee ... selbst das mit dem stromkabel stört eig nich viel ... jedoch der preis am ende :p

    mfg
     
  9. #8 9. März 2009
    AW: Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

    ist doch praktisch, hab iwo schon was von storm ohne kabel gelesen, woran gerade geforscht wird
    sobald die techinken ausgereift sind gibt es gar keine kabel mehr ^^
     
  10. #9 9. März 2009
    AW: Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

    wieso nicht gleich die wireless strom technik eingebaut ?
     
  11. #10 9. März 2009
    AW: Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

    wow echt interessant sowas. da bieten sich viele möglichkeiten bei der werbeindustrie finde ich. man könnte überall monitore hinhängen ohne großen aufwand. aber für den täglichen gebrauch bin ich eher für den notebook als tragbares gerät.
     
  12. #11 9. März 2009
    AW: Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor


    Oh gott ja da hätten die leute von Asus mal n bisschen mehr research machen sollen KLICK
     
  13. #12 10. März 2009
    AW: Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

    ich glaube in der letzten news dazu stand, das die technik noch nicht leistungsfähig genug sei, um stromhungrige geräte mit strom zu versorgen, die wollten ja erst mal schaun ob sie das mit kleinen geräten wie mp3 playern hinbekommen, glaub ich^^
     
  14. #13 10. März 2009
    AW: Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

    was mir an dem teil spanisch vorkommt, ist der fakt, dass auf wireless-usb gesetzt wird.

    bei full-hd sind übertragungsraten von ca. 7,4Gbit/s nötig (X-Auflösung × Y-Auflösung × BitsProPixel × Refreshrate × (1 + Einschwingzeit in %)) nötig.
    wireless usb liefert aber NUR 480Mbit/s....
     
  15. #14 10. März 2009
    AW: Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

    Also ich weiß ja nicht wies dir geht, aber ich möchte nich wissen was für eine Energie aufgewendet wird um Geräte mit Wireless Strom zu versorgen, und ich will ganz sicher nich mitten in nem Raum sitzen wo so Geräte betrieben werden ohne das die Auswirkungen auf den menschlichen Körper erforscht sind..
     
  16. #15 10. März 2009
    AW: Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

    Also, dass Fernseher / Monitore über Funk angesprochen werden können, ist ja nix neues. Der Sony KDL-40ZX1 benötigt auch nur lediglich einen Stromanschluss. Die Bild und Tonsignale werden über W-LAN übertragen.
    Ich frage mich, ob die Monitore auch angesteuert werden können, bevor ein Betriebssystem drauf ist! Denn, wenn nicht, lohnt es sich nicht...
     
  17. #16 10. März 2009
    AW: Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

    in zukunft wird echt alles kabellos :D .. so lang es keine verzögerungen gibt.. warum nicht ?
    ich mein is doch sehr praktisch man kann den monitor einfach iwo mit hinnehmen in der wohnung .. wenn der noch touchscreen hätte wärs perfekt :D z.b. einfahc mit ins bad wenn man in der badwanne liegt oder sowas.. man müsste nur die reichweite wissn und nen akku reinstecken was wohl nich ein zu großes problem darstellen wird :D
    von meiner seite aus .. TOP ! :D
     
  18. #17 10. März 2009
    AW: Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

    zumal die wireless strahlungsbelastung schon hoch genug ist durch laptop mit wlan etc...
    daher nutze ich immer kabel und benutze kein wlan
     
  19. #18 10. März 2009
    AW: Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

    weil die nur bei ganz kleinen strömen funktioniert
     
  20. #19 10. März 2009
    AW: Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

    Weil du n Schlag bekommt wenn du den falschen Port nutzt.

    Zu dem Monitor kann ich nur sagen endlich! Ich finde sowas hätte es schon durchaus eher geben dürfen. Also noch ein paar Jahre dann sind die Dinger alltags tauglich :)
     
  21. #20 10. März 2009
    AW: Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

    Ist aufjeden fall ne geile idee, mit dem Stromkabel nevt villt. ein wenig, aber is auch net so schlimm.
    Aber so dinger sind ja wie immer schweine Teuer, muss man wohl noch 3 jahre warten bis ma sowat billg bekommt. :D
     
  22. #21 10. März 2009
    AW: Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

    also mir würde das viel Kabelsalat ersparen. Echt coole Idee. Könnte mir gut vorstellen dafür dann auch etwas mehr Kohle auszugeben...
     
  23. #22 10. März 2009
    AW: Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

    Ist definitiv ein Fortschritt, bald wird eh alles Kabellos sein, aber ich frage mich wirklich, wie man es schaffen könnte , die Stromversorgung kabellos herzustellen ...

    Hmmm
     
  24. #23 10. März 2009
    AW: Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

    Das Ding passt perfekt zu dem ding hier:

    {bild-down: http://media.mopolis.de/notebook-blog/asus-pc-in-der-tastatur/4cbc36f1aa638010d5e2421f4a499ba7-w611}


    Link

    Da haste dann deinen kompletten PC in der Tastatur und das Ganze aufm Tisch stehen, und der Wohnzimmerfernseher ist wireless dran angeschlossen. Was will man mehr? Selbst ohne Fullhd ist das doch einfach nur genial.
     
  25. #24 10. März 2009
    AW: Asus stellt (fast) kabellosen Monitor vor

    Naja, ich hab mein Laptop am Sofa und möcht gern 3m davon weg nen großen Monitor zum DVDs gucken haben, da mein Lappy auch als DVD Spieler dient. Für dne normalen Gebrauch hab ich aber eben den TFT am lappy..
    Das wär auf jeden Fall ne gute Alternative zu nem Beamer oder nem endloslangem Kabel zwischen Bildschirm und Laptop, von daher shcon ne sinnvolle Idee - jedenfalls für große Bildschirme mit guter Auflösung praktisch!
     

  26. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Asus stellt fast
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    598
  2. ASUS O!Play HD2 Problem

    Jason87 , 27. August 2015 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    833
  3. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.859
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    407
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    248