ATA133 vs SATAII Platte

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von WeBsToR, 2. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Januar 2009
    Hab mir ne neue Platte gekauft.
    Jedoch läuft mein System eigentlich sehr gut und die Kombo:
    Alte Platte -> Sys
    Neue Platte -> Downloads usw.
    würd eigentlich von der Größe her gut passen.

    Nur ist die alte Platte (160 GB Samsung) noch ATA133 und die neue natürlich SATAII.

    Meine Frage :
    Verschenke ich viel Systemperformance wenn man die alte Platte für System so belässt ?
    oder ist das ohne Probleme so möglich ?


    GreeZ WeBsToR
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. Januar 2009
    AW: ATA133 vs SATAII Platte

    Naja bei Installationen usw. merkst du es schon, dass die SATAII Platte wesentlich schneller ist. Am extremsten hab ichs damals beim Battlefield 2 patchen bemerkt, dass ging etwa 3-5mal so schnell mit der SATA II Platte. Beim Booten könnte es sich auch bisschen bemerkbar machen.
    Ich hab damals auch die SATAII Platte zur Systemplatte gemacht... ist schon besser.
    Wenns eine Große(zb500GB) ist, kannst ja auch eine 150GB Systempartition machen und den Rest für Daten. Hab meine Systempartition nur 70GB groß gemacht und das ist doch bisschen wenig, der Rest ist bei mir allerdings mit Truecrypt verschlüsselt(Datenpartitionen - auch die anderen Festplatten die sich im PC befinden).
     
  4. #3 2. Januar 2009
    AW: ATA133 vs SATAII Platte

    hm ok dann werd ich das mal irgendwann umändern.

    thx
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - ATA133 SATAII Platte
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    342
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    557
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    304
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    268