ATi Radeon RX1900XTX hat den Geist aufgegeben, Kulanz?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von coolman0704, 10. November 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. November 2007
    Hi an alle!

    Letzten Donnerstag ging mein Computer nicht mehr an. Zwar raterten die HD's und der CPU-Lüfter lief auch, doch er ging nicht an. Den versuch mit den Ram ausbauen und nur mit einem zu starten hatte auch nichts gebracht...Danach wechselte ich die Mainboard Batterie aus. Behebte das Problem auch nicht.

    So war ich gezwungen, den PC zu einem Fachmann zu bringen. Der tippte, nachdem ich gesagt hatte, was ich alles schon versucht hatte, dass die Grafikkarte kein Signal mehr von sich gibt, sprich Defekt war. Er hatte eine zum testen eingebaut und der PC lief. Danach entschied ich mich, eine neue Grafikkarte zu kaufen, bis vielleicht die alte ersetzt wird. Hab die von HIS IceQ HD 2600 Pro 512MB genommen.

    Etwa 2-3 Tage vorher hatte ich die neusten ATi Treiber installiert. Grafikkarte ging danach problemlos.
    Bis auf den Donnerstag, als nichts mehr ging.

    Denkt ihr, dass wenn die Grafikkarte an den Hersteller zurückgeschickt wird, die Grafikkarte auf Kulanz ersetzt wird? Hersteller ist MSI...

    Würden die sehen, was alles mit der Grafikkarte gemacht wurde? Sprich übertaktet oder Treiber installiert/deinstalliert und co?

    Übertaktet hab ich nur mal vor einem halben Jahr mit den Omega Drivers, danach nie mehr. Wechselte wieder zu den Originalen Treibern.

    Garantie war nur 6 Monate. Und die wurde leider schon 14 Monate alt.

    Was denkt ihr, kann man da auf Kulanz hoffen? Muss 2 Monate warten, bis ein Bescheid kommt...:(

    Gruss coolman0704
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. November 2007
    AW: ATi Radeon RX1900XTX hat den Geist aufgegeben, Kulanz?

    hoffen kann man immer...

    aber es tut mir leid , sagen zu müssen, das es unrealistishc wäre, wenn du ne neue bekommst...

    aber du hast richtig gehandelt ..kann ja immer sein , das man glück hat ..

    so far und viel glück..

    ps: ich hätte keine 2600 pro genommen ^^
     
  4. #3 10. November 2007
    AW: ATi Radeon RX1900XTX hat den Geist aufgegeben, Kulanz?

    Ich weiss, aber hatte halt nicht mehr Geld, um eine bessere zu kaufen. Geschah halt grad zu einer ungünstigen Zeit. :p
     
  5. #4 10. November 2007
    AW: ATi Radeon RX1900XTX hat den Geist aufgegeben, Kulanz?

    du hast in deutschland eine gewährleistung von 2 jahren. also hat es nichts mit kulanz zu tun wenn man dir eine 14 monate alte karte ersetzt, sondern du kannst drauf bestehen.

    mfg
     
  6. #5 10. November 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: ATi Radeon RX1900XTX hat den Geist aufgegeben, Kulanz?

    Bin von der Schweiz...und irgendwie hab ich damals die Grafikkarte bei dem Fachgeschäft mit nur einer 6 Monatigen Garantie gekauft. Keine Ahnung mehr, wieso.

    Nur 6 Monate Garantie^^

    unbenannt2pu7.jpg
    {img-src: //img255.imageshack.us/img255/7352/unbenannt2pu7.jpg}
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - ATi Radeon RX1900XTX
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    876
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    875
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    579
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.172
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    826