Atom Bombe in Iran

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von emre23, 27. Februar 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Februar 2006
    Atom Bombe in Iran

    Ich versteh eins nicht in Nordkorea versucht man eine Atombombe zu Bauen aber niemand unternimmt dagegen was warum?
    alle wissen bescheid!
    aber wenn ein Muslimischer Staat eine AtomBombe herstellen will juckt das jeden,ausserdem die Israilis haben eine AtomBombe die Amis auch ich finde die Iraner Brauchen eine für ihren schutz,das ist doch puure ungerechtigkeit die Israilis haben ne AtomBombe weil die Amis nix sagen und die Amis haben eine weil niemand was sagen kann mann sollte nicht von den Amis abhängig sein!
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. Februar 2006
    Also ich kann in keinster weise zustimmen das die Iraner eine Atombombe brauchen....denn keiner bräuchte eine, das einzigste wofür eine Atombombe gut ist um Druck auf andere Länder auszuüben in der form von: "Macht was ich sage oda ich werf ne Atombombe auf euch".
    Ich kann mir aber auch vorstellen das der iran mit direkter Lage zum Irak eventuelle pläne zur übernähme des iraks hat und deswegen eine Atombombe als Druckmittel einsetzen will (rein spekulativ). Mit einer Atombombe ware es dem Irak halt möglch regelrecht andere Staaten zu erpressen.....Meine Meinung: Wir brauchen nicht noch mehr Atombomben...es ist doch schwachsinn wenn die einen aufrüsten und die anderen ab.

    MfG Jens
     
  4. #3 27. Februar 2006
    Ich finde niemand brauch AtomBomben........

    Wozu auch ? Wir wollen uns ja net gegenseitig ausrotten....
     
  5. #4 27. Februar 2006
    Sorry aber Iran braucht keine A-WAffen wenn Sie Deutschland USA Frankreich und Israel bedrohen ist es klar das diie bald garnichts mehr dürfen das wird nen richtig fetten schönen krieg geben und wer wird profitieren ?
    Ich den ich habe Aktien von einer Rüstungsfirma die kleinere Bomben für die Usa herstellt
     
  6. #5 27. Februar 2006
    klar die amis sind immer ungerecht. sie meinen ja auch sie sind die größte Macht (was sie auch sind),
    und sie müssten die welt regiren <-- krass ausgedrückt!!
    und meiner meinnung nach dürfte niemand irgendwo große waffen haben, genauso wenig biobombem wie nuclear bomben.
    gehts net wie früher mit tnt :D :D
     
  7. #6 27. Februar 2006
    lol?^^

    niemand sollte sich mit atombomben verteidigen :D
     
  8. #7 27. Februar 2006
    ich finds total schwachsinnig wenn überhaupt jemand ne atombombe hat, bringt die dem land irgendetwas wenn scho eine drauf geschmissen wurde? ich kann mir net vorstellen, dass wenn ein land übernommen wird, dass man dann zuerst n paar atombomben draufwirft, weil dann kann man da eh netmehr hin. hm, ach, krieg is schwachsinn.

    bb.
     
  9. #8 27. Februar 2006
    also das kann vieles sein.
    weil bush vllt nicht so die chance gegen korea hat und bleeibt so in kleineren länderen.
    ich denk die länder wollen sich nur verteidigen und es wird immmer schlimmer..
     
  10. #9 27. Februar 2006
    überhaupt ne atombombe zu besitzen ist schon mit das bekloppteste was es auf der erde gibt. wie kann man eine waffe besitzen die die ganze welt aus löschen kann sowas ist unverantwortungslos und jeder staat sollte dafür bestraft werden ob amies oder irakies
     
  11. #10 27. Februar 2006
    das ist schon komisch aber sie wollen die alle unterdrücken nicht alle dürfen die Nuklearenergie nutzen aber atombomben sind schon :poop: also sollen sie nicht benutzen oder überhaubt bauen
     
  12. #11 27. Februar 2006
    Atombomben sind im großen und ganzen der größte Schrott den es gibt. Es ist eine Waffe die jeder hinsicht gegen die Menschlichheit ist, und in keinsterweise Akztabel ist. Kein Land besitzt das recht eine Atombombe zu besitzen.

    Zu dem Argument das Iran auch eine Atombombe bestizen sollte, gebe ich dir in der hinsicht Recht. Das warum dürfen die anderen A-Bomben besitzen aber Iran nicht. Und das erste und bis einzige Land das bis jetzt eine Atombome gezündet hat waren die USA. Und genau dieses Land macht die ganze Zeit diesen rießen Druck auf Iran das es keine A-Bomben bestizen sollte. Das ist zimlich lächerlich.

    Und jetzt meiner Meinung nach: Ich bin natürlich auch dagegen das Iran eine Atombome besitzen sollte, da man nicht weiß was sie im Schilde führen. Aber genau so wenig bin ich dafür das die USA, Korea oder was weiß ich welches Land eine A-Bombe bestizen darf.

    Es müsste einen Weltweiten beschluss geben das kein Land eine Atombombe besitzen dürfte. Aber das wird es warscheilich niemals geben, da jedes Land nur Macht haben will. Obwohl das meiner Meinung nach zimlich erbermlich ist.
     
  13. #12 3. März 2006
    also...

    ich leg ma los..^^

    1.ich bin im Iran geboren...(teheren)
    2. Wir sind hierher gekommen, weil wir, sprich meine eltern ich war da noch n zwerg :D, die Politik verachten und das in keinster Weise vertreten.

    Natürlich, wir sind seitdem wir hier leben nicht wieder zurück in den IRan gegangen, auch nicht als Urlaub, weil die Politik ( Mollahs,Regime,DIKTATUR) einfach nur "Skrupellos" ist und wir auch weiterhin nicht hinfahren werden.

    Meine Eltern waren damals in der Politik tätig ( natürlich gegen das Regime versteht sich)
    und Iran ist ein sehr schönes Land und Amreika WOLLTE ES SCHON IMMER WEGEN DEM ÖL und der Guten LAGEN HABEN... DAS KÖNNT IHR MIR GLAUBEN... oder warum würde der Bush sonst einen "ATomvertrag" mit dem Indien abschließen, weil er sich ja sicher ist dass Indien ihm nichts anhaben wird. "es ist ja kein problem wenn ein Land die Atomforschung für Zivilie" nutzung nüzt.

    Aber warum denkt man dann gleich, dass der Iran eine "ATOMBOMBE" bauen will...der jetzige Präsident, Ahmadinejad, ist EInfach nur DUMM DUMM DUMM, wie kann man denn den Holokaust als ein Märchen bezeichnen....(ich verstehs nicht)..und seine anhänger, das ist die warheit weil meine verwandten noch dort leben, sind aller höchstens 500 Menschen, die sein Vorgehen vertreten ( klingt krass, is aba so :D)

    Kein Land sollte eine Atombombe besitzen, aba das wird nicht so sein, warum wird es dann jedem Land gestattet Atomenergie zu besitzen außer dem Iran ???? ?(

    naja ich weis nur dass jeder anders darüber nachdenkt...^^

    MfG


    Schahab
     
  14. #13 3. März 2006
    Jedes Land sollte sich einfach um seinen eigenen Scheißdreck kümmern, dann würde es auch keine Kriege geben.
    Ja die menschliche Gier ist unersättlich.
     
  15. #14 3. März 2006
    @emre23
    Du bist dumm -.- .. DIE ISRAELIES BRAUCHEN KEINE ATOMBOMBE!
    Das is der größte müll den ich jemals gehört hab! Die brauchen sie genau sowenig wie Frankreich, China oder die USA! Und mal ganz erlich! So ganz trau ich dem braten nich vonwegen "Wir bauen keine Bombe wir brauchen energie bla bla" ...
     
  16. #15 3. März 2006
    Du gibst dir die Antwort doch eigentlich schon selber. :] Weil im Iran ein Regime regiert,
    ist.
    Die "Regierung" im Iran will das Uran unbedingt selber anreichern, das Problem dabei ist, dass man damit auch atomwaffenfähiges Uran herstellen kann. Letztendlich kann das dann niemand mehr kontrollieren. Das Regime lässt sich bis jetzt aber auch nicht auf einen Kompromiss (der auf allen Seiten Zugeständisse fordert) ein, nämlich das Russland in Zusammenarbeit mit Iran ABER in Russland (und somit unter Kontrolle) das Uran anreichert. Somit wäre gewährleistet, dass das Regime kein atomwaffenfähiges Uran herstellen kann.
    Die zivile Nutzung wäre damit aber sichergestellt.
    Da sich das Regime gegen diesen Kompromiss sträubt (verbunden mit Aufrufen zur Vernichtung Israels usw), kommt stark der Verdacht auf, dass das Ziel letztendlich doch die Herstellung von atomwaffenfähigem Uran ist.
     
  17. #16 4. März 2006
    naja also ich schildere jezt mal meine Sichtweise der Dinge -

    1.)warum greift die Nordkoreaner niemand an obwohl sie mehrer Atombomben besitzen, was ja inzwischen bewießen ist ?

    Die zahlen sprchen für sich^^ :

    Nordkorea (North Korea) Streitkräfteübersicht (Armed Forces Overview) 2002:

    Aktive (Active): 1.082.000 Reservisten (Reserves): ca. 4,7 Mio.



    würde die AMIS oder sonst wer da einmarschieren würden die ich wills mal so ausdrücken "derbe auf den SACK" bekommen. Deswegen versucht manns halt notgedrungenermaßen über den Diplomatischen Weg.


    2.) warum haben denn dann die Israelis Atomwaffen und es juckt niemanden?

    ich bin mir nicht mehr sicher aber nach dem 2. Weltkrieg bzw. nach der gründung des Israelischen Staates hatte ein hochraniger Israelischer Politiker gesagt " Die Israelis werden sich nie mehr wie die Schafe zu Schlachtbank führen lassen" oder so ähnlich daraus kann mann interpretieren dass der Staat Israel alles in seiner Macht stehende Versuchthat sich zu verteidigen
    3.) streitpunkt die MULLAHS & die Bombe ich denk mal es ist unbestritten dass der Regierungschef des Iran Mahmud Ahmadinedschad schon ziemlich provoziert hat -
    und die sache dass die die ATOMenergie nur zu friedlichen Zwecken nutzen wollen is ja auch lächerlich siehe==> Die durch Flugabwehrsysteme geschützte unterirdische Anlage von NATANS
    naja wie auch immer in dem Streit is keine Partei heilig [ ok vllt. DE ^^] ICh denke es is besser wenn Iran die Inspektoren wieder ins Lnad lässt um die Friedlich nutzung der Technologie zu überwachen - aber ich glaube dat wird nix mehr.........See YA
     
  18. #17 4. März 2006
    Atomwaffen braucht keiner!
    Wer sich mit Atomwaffen bedient ist in mein augen einfach nur dreck.
    Lass uns doch zusammen friedlich leben ohne atomwaffen und ohne krieg!
    mfg xs1cht
     
  19. #18 4. März 2006
    ihr versteht anscheinend garnicht was euch der threadersteller sagen will^^

    ihm geht es nicht um sinn und zweck der atombombe sondern um die frage ob es faier ist das einige staaten die haben dürfen und andere nicht.
    und einige der staaten die sie bauen und haben dürfen haben bestimmt nicht nur gute absichten sondern wollen auch massiv druck machen.

    das beispiel nord korea ist richtig krass.
    von dem land geht meiner meinung nach eine genauso große bedrohung aus wie von dem iran aber in nord korea gibt es keine resourcen zu holen im iran schon.

    heutzutage führt niemand mehr einen krieg um dem volk irgendwo zu helfen.

    mfg Soulrunner
     
  20. #19 4. März 2006
    Naja...mit den Atomwaffen ist das ja nunmal so ne Sache...
    Bei USA und Sowjetunion, als die beiden sich das große Wettrüsten geleistet haben, war es teilweise gerechtfertigt, dass beide Länder Atomwaffen haben (wenn uach nicht in dieser gewltigen Anzahl). Hätte Eines dieser Länder keine Atomwaffen gehabt, wäre die Wahrscheinlichkeit groß, dass dieses Land von dem Land mit Atomwaffen Erpresst/Unterdrückt worden wäre. Das was da Ablief war ja das sogenannte "gleichgewicht des Schreckens" - Beide länder wussten: "Wenn ich Angreife, schickt der Feind seine Atomraketen ebenfalls los". Soll heißen entweder gehen beide völlig drauf, oder keiner, was an sich ne sehr gute Abschreckung war...
    Das Atomwaffenprogramm des Irans ist da schon wieder ne ganz andere Sache...Ich finde zwar, dass es das Recht eines jeden Volkes/Staates ist, zu Erforschen, was sie wollen, solange es nicht son kranker kram wie Menschenversuche ist oder Ähnliches. Nur wäre natürich eine irakische Atombombe eine Gefahr für die Benachbarten Staaten, vor allem für Israel. Allerdings hat Israel selbst gut 70 Kernwaffen und die Amis im Rücken, von daher wäre die Atombombe für den Iran recht Nutzlos. Sobalt der Iran einen einen Staat mit Atomwaffen bedrohen würde, würden die Amis dazwischenhauen (was in einem solchen Fall auch wirklich gerechtfertigt wäre).

    Das wäre äußerst unwahrscheinlich, da die Amis Zwar in einem Gefecht Zahlenmäßig unterlegen wären, aber ihre Truppen sehr viel Schlagkräftiger sind, als die Nordkoreas. Das würde ähnlich ablaufen, wie im Irak...erst Ausschaltung der wichtigsten Strategischen Punkte mit der Luftwaffe, Dann eine riesige Invasion (um einiges größer als im Irak). Was folgen würde, wäre ein Einseitiges Gemetzel. Die Amerikanischen Truppen verfügen einfach über eine bessere Ausbildung und über sehr viel weiter fortgeschrittene Kriegstechnik (erinnert euch an die Panzerschlacht im ersten Golfkrieg).

    Nach was du den Amis:
    Natürlich haben die ne ziemlich große Schnauze, was "Weltpolizei" und co angeht, allerdings sind die mir als Weltmacht immernoch am liebsten, denn wen hätten wir denn als Alternative? Russland? China??? Ich finde, mit den Amis haben wir, verglichen mit den Alternativen, echt das allerkleinste Übel gekriegt.
     
  21. #20 4. März 2006
    Werd bei der erwähnung von Atombomben immer ganz wütend.!. Brauchen die Amerikaner nicht Weltpolizei zu Spielen und mit dem grössten Arsenal meinen über andere Länder zu bestimmen(deswegen wollen ja auch viele Länder ne Bombe) 2. Kein Land sollte diese Bombe haben aber wenn es schon so weit gekommen ist dann sollte auch niemand drüber bestimmen wer den shit haben kann. 3. Ist es wenn man drüber nachdenkt unvorstellbar das die dinger erfunden bzw schon 2 mal eingesetzt wurden
     
  22. #21 4. März 2006
    Immerhin sind alle Staaten die Atomwaffen besitzen demokratisch. Ausnahmen Nordkorea und China.
    Zu was hat das geführt? Das der Rest der Welt die Menschenrechtsverletzungen in diesen Ländern hinnehmen muss.
    Ist es fair, dass die Bevölkerung dieser Länder nicht in Freiheit leben darf? Ist es fair, wenn die Unterdrückung der eigenen Bevölkerung mit Hilfe der Atombombe für die nächsten Jahzehnte(vielleicht gar Jahrhunderte) sichergestellt wird?

    Und soll deswegen der Iran die Möglichkeit haben, auch Atombomben zu besitzen?
    Ich finde, nein! Nur weil ein menschenfeindliches, diktatorisches Regime es geschafft hat, ist das kein
    Argument einem weiterem ebenfalls Atomwaffen zu ermöglichen.
    Natürlich ist die Atombombe für ein Regime sehr nutzvoll.
    Damit kann prima seine Macht sichern. Aber wer bitteschön kann das wollen,
    dass eine menschenfeindliche Diktatur gestärkt wird??

    Und jetzt bitte nicht so tun, als ob es in Nordkorea niemanden
    jucken würde. Die dortige Entwicklung wurde von der Welt einfach "verpennt". Aber Fehler sind dazu du,
    um daraus zu lernen ;) Also sollte man den gleichen Fehler im Iran vermeiden.
     
  23. #22 5. März 2006
    Ich bin radikal gegen A,B,oder C waffen.........

    und würde es uberhaupt nicht gut finden wenn die iraner eine waffe der art hätten......

    tja...aber wenn ich mich in der lage des iranischen präsidenten versätze.........

    würde ich momentan auch sehr nach einer atomwaffe streben......weil ich finde es ist nur eine frage der zeit bis die amis in iran einmaschieren werden......

    und ich weiss net leudde wer in mein haus bewaffnet reinkommt und will mich kaltmachen.....
    leudde demm reiss ich den ***** auf........mit mindestens dene gleichen waffen wie er........

    und du als president von iran hast dich verpflichttet dein land und deine leudde zu beschützen
    ....wenn die amerikaner wo schonmal A-Bombe da in heroshima abgeworfen haben....bestimmt halbe million menschen draufgegangen sind... vor deiner türe warten bis se dich angreifen.........


    WAS würdest du tun.....?

    ich würde alles aber auch würklich alles tun um mein land und meine leudde zu beschützen.............
    .........

    so und das wollte ich noch loswerden

    Der Atombombenabwurf auf Hiroshima fand am 6. August 1945 während des Zweiten Weltkriegs im Pazifikkrieg statt. Um 8:16 Uhr (8.15 Uhr und 17 Sekunden) Ortszeit detonierte die vom US-Bomber Enola nicht hetero abgeworfene US-amerikanische Atombombe Little Boy in 580 m Höhe über Hiroshima, 43 Sekunden später war der größte Teil der Stadt dem Erdboden gleich gemacht.

    Dies war der weltweit erste Atomwaffeneinsatz, der die verheerende Wirkung der Bombe erschreckend deutlich demonstrierte. Zwischen 90.000 und 200.000 Menschen waren sofort tot, und 80% der Stadt zerstört. Viele weitere Menschen starben am radioaktiven Fallout im Hinterland oder an den Spätfolgen. Andere Opfer leiden bis heute. Die Überlebenden der Atombomben werden in Japan als Hibakusha bezeichnet.




    !!!!!!
    Die US-Regierung rechtfertigte diesen Atombombenabwurf (ebenso wie einen weiteren drei Tage später über Nagasaki) mit dem Bestreben, den Zweiten Weltkrieg rasch und ohne eine für beide Seiten sehr verlustreiche Invasion der Hauptinsel Honshu zu beenden. Diese Erklärung ist aus verschiedenen Gründen umstritten; eine andere Theorie besagt, dass der Hauptzweck darin bestand, in Vorwegnahme des bereits absehbaren kalten Krieges die Sowjetunion einzuschüchtern.

    USA DARF SOLCHE WAFFEN BESITZEN..... ?( ?(
    ...hmm komisch fast hätte ich gedacht wieso iran dann nicht.....

    Also ich bleibe dabei keine ABC waffen für kein land..............
     
  24. #23 5. März 2006
    LOL??? Liest du eigentlich auch andere Posts?
    Der Präsident des Iran hat sich einzig und allein dazu verpflichtet einem menschenverachtendem
    Regime zu dienen, aktiv die Unterdrückung der eigenen Bevölkerung zu verstärken.
    Ihm geht es nicht um den Schutz der Bevölkerung, sondern einzig und allein um die Machterhaltung dieser grausamen Diktatur. Nichts mit eigenes Volk beschützen.
    Und was soll der Verweis auf Hiroshima? Haben die Amerikaner danach, also in den letzten 61 Jahren, noch einmal eine Atombombe abgeworfen? Nein. Im Gegenteil, sie haben im Kalten Krieg bewiesen, dass sie zum Glück verantwortungsvoll mit Atomwaffen umgehen können (damit meine ich den Einsatz, nicht den Besitz). Wie auch die Sowjetunion.
     
  25. #24 5. März 2006
    Da kann ich dir überhaupt nicht zustimmen, Israel sind verbündete und verhalten sich relativ friedlich und sprechen alles mit der UN ab usw..
    Der Iranische Präsident hat vor kurzem gesagt, dass Israel von der Weltkarte gefegt werden muss und erkennt israel nicht als staat an..
    Ist ne Atombome in deren Händen sicher wohl kaum...
    Und Nordkorea weis ganz genau, lassen sie ne Atombombe fallen sind sie selber im *****!
     
  26. #25 5. März 2006
    Jop, hast schon recht, über Nordkorea weiss ich so gut wie garnix
    ausser das die sich immer wieder mal mit Südkorea un die
    Haare bekommen.
    In meinen Augen stellt sich das so dar wie bei uns
    BRD vs. DDR - Nur Krasser.

    Nun und das da niemand grossartig aufmerksam wird,
    kann auch daran liegen, das deren Führungsspitze nicht
    in aller Öffenlichkeit Rumposaunt, welche Länder alle von der
    Landkarte gefegt werden müssen.

    Wie ein Iranischer Migrant hier im
    berichtet, sind er und seine Eltern
    weg vom Iran und her nach Deutschland,
    weil die dortigen Machthaber SKRUPELLOS
    sind und der Presi nur DUMM DUMM DUMM (zitat)

    grüz
    KK
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...