Atommülltransport per Flugzeug geplant

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von rarshi, 28. Oktober 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Oktober 2006
    In Deutschland könnte es laut einem Bericht der "Berliner Zeitung" in diesem Jahr zu einem heiklen Atommülltransport kommen. Demnach sollen rund 200 Kilogramm hoch angereicherten Urans per Flugzeug vom ehemaligen DDR-Kernforschungszentrum Rossendorf bei Dresden nach Russland geschafft werden



    Weiterlesen,Quelle:

    http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,,OID6042036_REF1,00.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. Oktober 2006
    AW: Atommülltransport per Flugzeug geplant

    Und? Auch nicht unsicherer als das Zeug per Zug oder LKW zu transportieren, wahrscheinlich sogar sicherer, da sich nicht irgendwelche durchgeknalleten Greenpeace Aktivisten an die Schienen ketten können.
     
  4. #3 28. Oktober 2006
    AW: Atommülltransport per Flugzeug geplant

    Find ich auf jeden Fall besser, als die Sache mit den Gleisen, LKW ist sowieso der reinste Schrott usw...

    Nur, wenn sich da mal Terroristen einhacken oder was weiß ich, baem, lass mal in die USA fliegen mit Atommüll.. heikel heikel...

    Vielleicht ist es sicherer so, aber wenn einmal etwas passiert, ist es bei weitem nicht so schlimm, als wie bei einem Flugzeug, dass bei einem Absturz den Atommüll auf hunderte Kilometer verteilen würde <.<
     
  5. #4 28. Oktober 2006
    AW: Atommülltransport per Flugzeug geplant

    Jeder der nur einen Funken drüber nachdenkt kann nur Beten das dieses Vorhaben nicht genemigt wird. Ist ist jawohl gas Klar das es um einiges einfacher ist den Vogel vom Himmel zu holen als einen Streng gesicherten Zug auf der Erde zu Sabotieren.
    Jeder volidiot kann Lenkflukörper von der Erde auf so ein Flugzeug richten, und so ein Terrorist hätte da gleich noch den Effekt einer Atombombe aufgrund der Strahlung die in dem Gebiet auf dem das Flugzeug abstürzen wird auftritt.
    Im ernst das wird niemals genemigt und das ist auch gut so. Denkt bitte vorher erstma nach bevor hier sowas wie :

    "Und? Auch nicht unsicherer als das Zeug per Zug oder LKW zu transportieren, wahrscheinlich sogar sicherer..."

    "Find ich auf jeden Fall besser, als die Sache mit den Gleisen, LKW ist sowieso der reinste Schrott usw..."

    geposted werden.
     
  6. #5 28. Oktober 2006
    AW: Atommülltransport per Flugzeug geplant


    lol
    ja ich hab ich auch gedacht...
    denkt mal drueber nach was passiert wenn das flugzeug abstuerz,
    sei es durch einen Terrorrist oder ein Nagetier, das was kaputt beisst... Oo
    Sicher, tolle idee wegen Greenpeace und so,
    aber wenn man mal genauer drueber nachdenkt dann merk man das es doch nicht so eine tolle Idee ist...
    Ich glaube auch nicht das das genehmigt wird...
     
  7. #6 28. Oktober 2006
    AW: Atommülltransport per Flugzeug geplant

    das zeug is ja da oben im flieger net ungeschützt

    der atommüll wird schon in sicheren behältern transportiert die sowas aushalten

    außerdem wird der transport wohl geheimgehalten, also nich so einfach für terroristen!
     
  8. #7 28. Oktober 2006
    AW: Atommülltransport per Flugzeug geplant

    Jeder Vollidiot kann auch einen Lenkflugkörper aus 500m Entfernung auf einen langsam fahrenden Zug oder LKW schießen (wäre sogar noch einfacher, da sich das Ziel nicht mit 900km/h fortbewegt...) und sollte er es wirklich schaffen, dass der Castor dabei aufplatzt, hätte man einen ähnlichen Effekt wie bei einem abstürzenden Flugzeug. Das Flugzeug wird nämlich sicher soweit gesichert sein, dass es auf eine Flugabwehrrakete vorbereitet ist, der Castor ergo nicht aufplatzt bei einem Treffer, sondern "lediglich" mit samt Flugzeug auf dem Boden aufschlägt, Effekt also genauso wie bei einem normalen, zerfetzten Castor (wenn der Castor dann beim Aufprall zerstört wird, was aber auch nicht unbedingt klar ist...Menschen überleben Flugzeugabstürze, da wird es bei einem 120Tonnen schweren Stahlklotz wohl auch im Bereich des mögliches liegen). Zudem braucht so eine Flugabwehrrakete bei einer Reisehöhe von sicherlich mehr als 10km einen gewissen Zeitraum zum Ankommen und so ein netter Castorflug wird sicherlich nicht ohne Begleitflugzeuge rumfliegen, die sicherlich mit einer recht hohen Wahrscheinlichkeit in der Lage sein werden, soetwas abzulenken (stell dir vor, sowas ist möglich, eine Rakete muss heutzutage nicht unbedingt ihr Ziel treffen).
    Weiterhin kann man davon ausgehen, dass dieses Vorhaben sowieso scheitern wird und derzeit lediglich eine Ente ist. Wie oben erwähnt wiegt so ein Castor knappe 120 Tonnen (zumindest die Variante, die man derzeit in Deutschland benutzt, gibt auch noch kleinere Varianten mit weniger Gewicht, die wiegen allerdings auch noch im kleinsten Modell um die 70 Tonnen), ein durchschnittliches Transportflugzeug kann heutzutage knapp 50 Tonnen transportieren. Irgendwann in 30 Jahren, wenn dann die Transportvariante des A380 fertig ist, kann man wieder über sowas diskutieren, aber bis dahin ist das leider oder in deinen Augen Gott sei Dank unmöglich.
     
  9. #8 29. Oktober 2006
    AW: Atommülltransport per Flugzeug geplant

    Vorallem hat mich eben der Satz aufgeregt:
    "...wahrscheinlich sogar sicherer, da sich nicht irgendwelche durchgeknalleten Greenpeace Aktivisten an die Schienen ketten können." Man Man Man wer glaubst du bist du um sagen zu dürfen das solche Menschen durchgeknallt sind? Vll studierst du mal genauer die auswerkungen von Tschernobyl und verückt ist nicht so einen Zug mit diesem gott verdammten Zeug aufhalten zu wollen sondern ihn einfach mal durch bewohnte Gebiete fahren zu lassen.

    Und ob Flugzeug oder Zug beides gleich gefiarlich nur das per Flugzeug mal wieder die Menschen die man hier als Durchgeknallt bezeichnet einen kopfstoss verpassen will indem sie es unereichbar für sie machen will ohne jemals einen Menschen gefragt zu haben... es lebe unsere Demokratie die es uns erlaubt hat unsere Merkel zu wählen die bei sowas eh kein Wort mitzureden hat.... Freiheit hahaha in den tot werden wir gebracht durch so nen scheiß Zeug...
     
  10. #9 31. Oktober 2006
    AW: Atommülltransport per Flugzeug geplant

    HI!
    meiner meinung nach,ist die methode mit dem flugzeug unsicherer.Die Zugstrecke
    ließe sich absicher und die gegend könte leerstehen.nur wenn in der luft das uran explodiert,rieselt
    das ganze zeug über hunderte von kilometern auf die landschaft oder auf städte.
     
  11. #10 31. Oktober 2006
    AW: Atommülltransport per Flugzeug geplant

    was ein quatsch...
    wenn das flugzeug abstürtzt sterben halt die piloten und die leute, die mitfliegen. mehr passiert net. evt sterben ein paare leute da, wo das flugzeug aufschlägt. der castorbehälter hat mit glück ne kleien delle!



    mein tipp an dich "Jeder der nur einen Funken drüber nachdenkt [...]" MACH ES und schreib net so was. es gibt das internet. da findest du informationen, die stimmen, wenn du auf greenpeace.de gehtst kommt nur qutsch bei raus. wiki ist auch net besser...

    DeadSilence hat dir ja schon ne super antwort gegeben ( der junge weiß von was er spricht)
    na ja ich lass mal den post so stehen auch wenn es dummes zeug ist. was solls vllt informierst du dich mal und editierst es.



    was passiert wohl? NIX!
     
  12. #11 3. November 2006
    AW: Atommülltransport per Flugzeug geplant

    Oh man....das ist doch ein noch leichteres Ziel für Anschlage, oder? Es würden wahrscheinlich die ganzen "Demonstranten" wegfallen...aber stellt euch mal die Konsequenzen eines Anschlags oder auch nur eines Unfalls vor! Mitten über einer Großstadt gerät das Flugzeug in Turbulenzen, stürzt ab und Tadaa! -> Tschernobyl Nr. 2. :eek:o:

    Für mich klingt das nach keiner guten Idee!

    Znow
     
  13. #12 3. November 2006
    AW: Atommülltransport per Flugzeug geplant



    naja... Ich finde es durchgeknallt diesen zug aufhalten zu wollen weil es

    1. eh nichts bringt da der castor sowieso weiterfährt und die verantwortlichen sich über solche greenpeacetypen sowieso totlacht
    2. wenn der zug aufgehalten wird, vorallem in bewohnten gebieten, dann könnte es zu tschernobyl 2 kommen (was ich nicht glaube) da er dann ja da steht. Wenn er nur vorbeifährt dann is denke ich nicht die zeit da allles zu verpesten^^. (ich hoffe das es jedem klar ist was damit gemeint ist.
    3. finde ich das man greenpeace verbieten sollte da sie sich wichtigmachen wollen durch soetwas anstatt es sein zu lassen da es nichts bringt ausser ärger.

    Es denken immer alle (ich eingeschlossen) das sie denken zu wissen was das beste für unsere Erde ist aber ich finde wir wissen einen scheiß drüber.

    Aber ein Zitat des echten gangsters:

    "waaaaaaaaaaas willst du tuuuuuuuuun?"

    mfg,
    Uncle Sam
     
  14. #13 3. November 2006
    AW: Atommülltransport per Flugzeug geplant

    Warum hängen die das an die große Glocke, damit es alle erfahren....dieser Transport wäre viel sicherer, wenn es niemand wüsste, und er einfach nur durchgeführt werden würde...

    Ist meine Meinung

    mfg Synovov
     
  15. #14 3. November 2006
    AW: Atommülltransport per Flugzeug geplant

    Finde ich besser als mit dem Zug. Ist schneller und einfacher. Außerdem ist so ein Castorbehälter unkaputtbar. Der hält nen Flugzeugabsturz locker aus. In irgendner Sendung ham die mal probiert so ein teil aufzubekommen. Haben die nicht geschafft, selbst mit Sprengstoff nicht.

    mfg r90
     
  16. #15 3. November 2006
    AW: Atommülltransport per Flugzeug geplant

    Ein Mensch, der sein Recht auf freie Meinungsäußerung ausnutzt.

    Reaktorunfall <-> unbestrahltes Restmaterial...Zusammenhang? Tchernobyl hatte nur so weitreichende Konsequenzen, da das Zeug aus dem explodierten Reaktor unkontrolliert ausgetreten ist und vom Wind davongetragen wurde. Die Strahlung an sich ist dabei nichtmal das Problem, sondern das Material an sich. Alpha und Betastrahler müssen schon vom Körper aufgenommen werden, um extremen Schaden anzurichten. Alphastrahler richten von außen, aufgrund der geringen Eindringtiefe sogar überhaupt keinen Schaden an. Das wirklich gefährliche beim radioaktiven Fallout sind also die Gammastrahler.
    Nun befinden die sich aber alle (Alpha, Beta und Gammastrahler) in einem über 100 Tonnen schweren Behälter, der übertrieben ausgedrückt wahrscheinlich einen Atombombeneinschlag überleben würde und annähernd keinerlei Strahlung nach außen lässt. Im schlechtesten Fall dürfen diese Castor Behälter 10mSv pro Stunde "rauslassen". Feststellbar schädigend wird das ganze aber erst ab 0,5 bis 1Sv.
    In dem Fall aus der Newsmeldung ist das schöne sogar noch dazu, dass es sich hier bei "nur" um Alphastrahler handelt, da es 200kg unbestrahltes Uran aus einem Forschungsreaktor der ehemaligen DDR ist und Uran eben ein Alphastrahler ist. Entsprechend gesichert entsteht beim Transport per Flugzeug also lediglich ein vertretbares Risiko, welches man bei Bahn und LKW Transporten genauso hat. Vertretbar deshalb, weil das Material halt irgendwo hin muss (dieses Material muss sogar explizit nach Russland, da - im Zuge eines Abkommmens, welches nach dem Ende des kalten Krieges getroffen wurde - atomarer Abfall wieder in seine Ursprungländer zurücktransportiert werden muss). Mir wäre es auch lieber, wenn man komplett auf Kernkraft verzichten würde, leider kann man mit erneuerbaren Energien bisher aber nicht den Energiebedarf dieses Planeten decken und fossile Brennstoffe abzufackeln ist auch keine Lösung.

    Zu deinen freiheitlich demokratischen Grundrechten gehört es sicherlich nicht Bahntransporte zu blockieren. Demonstrieren kannst du immernoch, auch wenn das Zeug per Flugzeug transportiert wird. Dafür braucht man keine Bahnschienen.
     
  17. #16 3. November 2006
    AW: Atommülltransport per Flugzeug geplant

    da kann ich echt nur zustimmen... ich denke auch dass man das genemigen könnte... andere länder haben das ja auch getan... und der transport in einem zug ist auch nicht unbedingt sicherer... da gibts es garantiert auch genug möglichkeiten um was mit dem zug anzustellen...
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Atommülltransport per Flugzeug
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    9.192
  2. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    15.767
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    8.372
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.842
  5. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    408