Attacke auf Beck - "Tötet *******!" -> Ein Augenzeugenbericht

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Shnuppl, 29. Mai 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Mai 2006
    Quelle: stern.de http://stern.de/politik/ausland/:Attacke-Beck-T%F6tet-*******%21/562117.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 30. Mai 2006
    Ich toleriere ******* ja noch... Umbringen kommt da nicht in Frage...
    Aber wenn ich so sehe, dass ein *******r in der Politik irgendwas entscheiden soll was mein (Familien-)Leben beinflussen soll, dann krieg ich das kalte Kotzen...
    Ich will nicht das sojemand über mein Leben bestimmt...
    Also die können ruhig in ihrem kleinen dunklen Kämmerlein ausleben wasse wollen, aber nicht so verdammt öffentlich rumschreien, man solel sie tolerieren und dasse nicht "krank" sind etc...
    Früher war alles besser, denn früher haben sie das nicht öffentlich sagen können...
     
  4. #3 30. Mai 2006
    Also da kommen soviele Fragen und so viel Hass hoch, da weiß man überhaupt nicht wo man anfangen soll!!! Also ich hoffe zumindest, dass diese Taten nicht konsequenzlos bleiben!!!
    Sowas aber auch! Ich habe gedacht im 3.Reich wurden zuletzt ******* auf offener Straße gejagt!!!

    Und dann noch was anderes:

    Naja meiner Meinung nach sollten lieber 100 ******* im Bundestag sitzen und entscheiden, als ein Nazi!!!
     
  5. #4 30. Mai 2006
    Das hat was mit gesellschaftlicher Akzeptanz zu tun. Du wirfst ihnen vor, sie sollen sich nicht öffentlich machen. Aber nur so können sie auch die Toleranz und Akzeptanz erreichen, die du ihnen anscheinend entgegenbringen möchtest auf der anderen Seite jedoch auch aberkennst, weil du ihnen keine demokratischen Rechte in Form von Machtausübung im Bundestag zusagst. Ausserdem bestimmt immer noch das Volk, wer im Bundestag sitzen soll. Und wenn da ein *******r hockt, dann hat das wohl das Volk so gewollt.

    LG
    Retail
     
  6. #5 30. Mai 2006
    oder ein Linker. :D

    Wir wollen garkeine Extreme in Deutschland haben, egal ob links oder rechts. !
     
  7. #6 30. Mai 2006
    Aber nur weil er Schwul ist ihn gleich umzubringen ? Wasn das bitte für eine Logik natürlich net jeder mag ******* ich mag sie auch net aber ich muss sie ja auch nicht heiraten ;) und deswegen finde ich es echt mal heftig ihn da gleich umbringen zu wollen.


    Willste lieber das Recht bzw. Linksradikale über dein Leben entscheiden :-/ also die Aussage kann ich absolut net verstehen er entscheidet doch denke ich mal gena so wie jeder andere.... Und mein Gott in Deutschland kann ja nun echt jeder machen und lassen was er will und wie gesagt wir müssen die *******n hat akzeptieren mein Gott sind auch ganz "normale" Menschen.... Sie finden es vllt ekelig mit einer Frau Geschlechtsverkehr zu haben genau so wie wir es ekelig finden das zwei Männer Geschlechtsverkehr haben.... Naja das wars von mir ;)
     
  8. #7 30. Mai 2006
    "Hast du lieber das ein Rechter/Linker im Bundestag sitzt?" <- Versteh ich nicht,
    was hat das eine mit dem anderem zu tun?
    Nur weil ein Homosexueller nicht drin ist sitzt doch nicht automatisch ein extremer
    auf dessen Platz?!
     
  9. #8 30. Mai 2006
    Ich hab' überhaupt nichts gegen *******. Je mehr *******, desto weniger Konkurrenz :]
    Das die da auf die *******n losgehen kann ich mal garnicht verstehen ...
     
  10. #9 31. Mai 2006
    Hui, wir sind heute aber unglaublich tolerant. Ich finde Religionen im Allgemeinen irgendwie doof, können wir nicht die Leute zwingen, dass sie die nichtmehr öffentlich ausleben dürfen? Eigentlich sind doch alle Menschen doof. Können wir die nicht einfach in ihre Häuser einsperren? Dann muss ich die nichtmehr sehen, wenn ich das Haus verlasse, ach verdammt, darf ich ja gar nicht mehr...

    Hast du vielleicht noch ne andere Leier drauf? Wird langsam langweilig. ;(
     
  11. #10 7. Juni 2006
    was das ganze mit rechts oder links extrem zu tun hat wird mir auch nach mehrmaligem lesen nicht klar...

    tatsache ist doch einfach nur dass ******* von der Gesellschaft akzeptiert werden wollen.
    Dass sie nicht angeguckt werden wollen wie ein Auto oder eine minderwertige Person ... wenn sie hand in hand über die strasse flanieren.

    guckt euch den christoffer Street Day an ... ist im Endeffekt genau das gleich wie die Hanfparade ... man versucht die Leute darauf aufmerksam zu machen , dass man sich diskriminiert fühlt .. und nichts anderes.


    Warum man anderen Leuten allerdings mit seinem Tunten Gehabe auf den Sack gehn muss , versteh ich allerdings nicht ... aber wie in jeder Gruppierung gibt es Extreme.

    Und ja ich wäre auch nicht dafür dass eine Tunte dere einziges Ziel es ist zu provozieren darüber entscheidet, wie ich meine Kinder zu erziehen habe.

    das wird aber nie passieren ... weil das einfach ein Widerspruch in sich wäre.

    Deutschland ist eines der wenigen Länder in der die Homoehe vor wenigen Jahren gesetzlich erlaubt wurde.
    Obwohl schon seit jahr hunderten meist in den Fürstenhäusern gevögelt wurde was das Zeug hält.

    Alleine sich die Entwicklung anzusehen ... sollte allen zeigen dass dieses Thema ein sehr kompliziertes ist und ihnen zu erlauben sich ohne Diskriminierung frei bewegen zu können solle man ihnen wirklich zu gestehen.
    Da gibt es wirklich ganz andere Probleme!!

    und ein *******r ist sicher sozialer und klüger als ein normalo ... da er durch seine Entwicklung sicherlich einiges gelernt hat.
     
  12. #11 7. Juni 2006
    Ich denke man sollte ganz einfach niemals Gewalt anwenden, egal gegen wen oder aus welchem Grunde, das macht alles nur noch schlimmer.
    Und ich glaube im Allgemeinen verhalten sich ******* kaum anders als die "normalen", denn sonst könnten es so viele nciht so lange verheimlichen.
    Es ist völlig egal, ob ein hetero oder ein homo anzüglich ist, es ist immer gleich schlimm, nur was der einzelne sich dabei denkt ist in unserer Gesellschaft unterschiedlich. Die politische Meinung, oder das handeln lässt sich auch nciht von sexuellen Vorlieben beeinflussen, das erinnert mich ein bisschen an den alten Spruch: "Ich hab nichts gegen Ausländer, ich bin kein Rassist, aber Türken in meiner Stammkneipe muss ich nicht haben"
    Man sollte einfach aufhören in Kategorien zu denken wie schwul oder hetero, das bringt einen nicht weiter und macht auch keinen Unterschied, man sollte alle denkweisen respektieren solange sie keinem anderen Schaden.
     
  13. #12 7. Juni 2006
    er ist selber schuld
    jeder weiß was in russalnd abgeht wen es nicht in die norm gehört.
    also soll die aufruhe.

    und was hat er überhaupt bei so etwas zu suchen. es sind ja keine ferien oder irre ich mich
    er ist mitglied des bundestages.
    ich bezahle ihn nicht dafür an solchen demos herumzuhängen.
    sondern das er dem deutschen volk dient.
     
  14. #13 7. Juni 2006
    Hallo , die demo war nicht angemeldet = illegal , jeder der sie besucht macht sich nach russischem recht strafbar.

    Alles was dort passiert ist eigene verantwortung und darf weder russland noch sonst wen anghängt werden.
    Dieser beckgay ist doch selber schuld wenn er in einem land das die demokratie nicht kennt auf eine demo geht und dann von polizisten , skinheads und bürgern geschlagen und beschimpft wird.Das hätte er sich eben gut vorher überlegen sollen.Das geht aber jedem so , selbst wenn nicht heteros aus dem rr board auf illegale demos gehen können sie mit einem blauen auge nach hause kommen...
    pech nennt man sowas , oder eine wiege des schicksals ? oder LöLlllLLL ?
     
  15. #14 8. Juni 2006
    Ich Toleriere Homosexuelle genauso wie Biesexuelle das ist Genetisch so von denen veranlagt! Deswegen muss man ja nicht gleich jemanden umbringen bzw. jemanden dazu aufforden homosexuelle zu töten! Das ist echt schwachsinnig
     
  16. #15 8. Juni 2006
    Nunja....sei es nun legal oder illegal, Gewalt ist keine Lösung.
    Ich hänge zwar nicht mit Homosexuellen rum, aber was die machen ist mir eigentlich gleichgültig.
    Ist deren Sache nicht meine, aber gebe zu das ich es schon komisch finde wen 2 Männer sich küssen,


    Genetisch veranlagt? Wie denn das , wenn der Vater auch schwul wäre, dann hätte er wohl keine Kinder oder? ?(
    Ich denke das liegt eher an der Person selbst ....
     
  17. #16 8. Juni 2006
    Tolleranz kann ich deinem post aber leider nicht entnehmen :rolleyes:


    @Ein nicht behindertes ehepaar kann auch ein behindertes kind zur welt bringen. somit ist deine aussage das der vater wohl kaum kinder hätte absolut falsch.

    naja ich tolleriere ******* hab absolut kein problem mit denen solang sie nicht in der nähe meines *****s aufhalten ist alles klar :D
     
  18. #17 8. Juni 2006
    Die Demo war wohl illegal, Beck konnte wohl auch damit rechnen, aber dass er selber schuld ist finde ich überzogen. Denn auch wenn er weiß dass es Widerstand gibt muss er doch trotzdem für seine Sache protestieren, mal ganz davon abgesehen was wir von der Sache halten mögen.
    Und was die Polizei gemacht hat, nämlich unterlassene Hilfeleistung (ich nehm einfach mal an, dass es sowas sogar in Russland gibt) , ist doch mindestens genauso illegal. Das Verhalten der Polizei war in dem Fall einfach nicht in Ordnung, das grenzt dann schon an Selbstjustiz, wenn man jemandem der eine geringe "Straftat" begangen hat nicht vor Körperverletzung bewahrt.
     
  19. #18 8. Juni 2006
    Andere Länder, andere Sitten sag ich dazu nur.
    Ich mein, wenn man halt an na illegalen Demo rumschwänzeln muss, in nem Land, in dem Homos nich egrn gesehn sind und die dann auch noch illegal ihre Meinung kundtun, dann msus man aj damit rechnen, dass man von irgend einer Seite eins gegen die Birne bekommt. Wir sind halt nunmal nicht in Deutschland, wo alles vond er Polizei so sozial udn gerecht überwacht wird, sonder in Russland.
    Und wenn er es in Kauf nimmt, an eine illegale Demo zu gehn, dann soll er eben auch für die Folgen geradestehen.
     
  20. #19 9. Juni 2006
    Hi

    naja ******* umbringen is übertrieben.. sie sollen mich einfach ich ruhe lassen und fertig..
    aber wenn so jemand über mein leben entscheiden müsste würde ich ehrlich gesagt auch das kotzen bekommen

    *chill*
     
  21. #20 10. Juni 2006
    Meiner Meinung nach sind ******* genaus normal wie nicht *******... ******* gab es schon immer, wird es auch immer geben. Zufälligerweise immer in einer selben Häufungsanzahl, also müssen sie doch gewollt sein, oder nicht ?
     
  22. #21 10. Juni 2006
    ALso,sowas ist nicht normal und sollte nicht toleriert werden!
    ******* sind auch Menschen und auf keinem Fall minderwertige!!
    Ich toleriere diese Leute und finde,dass das mittlerweile NORMAL ist und keinesfalls als abnormal oder krank dargestellt werden sollte!
    Wir leben in einer modernen Welt,wo so viel bereits toleriert wird,warum dann nicht auch sowas?
    Und das ei Land wie Russland,das als MODERN gelten will,noch so rückständig ist,ist mir unverständlich!
    Selbst wenn die Diskussion nicht angemeldet war,heißt das noch lange net,dass man so radikal vorgehen muss!
     
  23. #22 10. Juni 2006
    Ich finds krass, wie wenig Toleranz dem *******n von manchen hier entgegengebracht wird. Ich meine wir leben im 21. Jahrhundert! Heutzutage gibt es doch alles: Frauen, die mal Männer waren und umgekehrt. Das ist nur durch gegenseitige Toleranz und Akzeptanz möglich.

    Naja mal dazu:
    Warum beurteilst du jemanden nach seiner Sexualität? Sie ist nicht Teil seiner Fähigkeiten (als Politiker) und sollte damit nicht relevant sein für dich.


    Ich persöhnlich komme mir auch komisch vor, wenn ich zwei ******* sehe. Aber ich kann nicht verstehen, wie man jemanden aufgrund seiner Sexualität "hassen" kann. Wenn ihr gegen ******* seid, haltet euch vor Augen: Diese ********** ist genau so ein Mensch wie du!
    Ist euch übrigens schonmal aufgefallen, dass sich kaum jemand über Lesben beschwert? Ist ja auch klar, denn wer sich über ******* aufregt findet Lesben trotzdem geil. Ziemlich paradox würde ich meinen!
    Naja auf jeden Fall ist Toleranz in der heutigen Gesellschaft ein immer wichtigerer Faktor, siehe Religion, Sexualität usw.

    Denkt mal drüber nach ob ihr einen Menschen nur deshalb nicht akzeptieren wollt, weil er schwul ist.

    mfg
    m00pd00p
     
  24. #23 15. Juni 2006
    Homos sind auch nur Menschen wie Heteros. DIe sind einfach nur Sexuel anderes orientiert Aber das hat ja nix mit Intelligenz zu tun. Ein *******r kann genauso richtige oder falsche Entscheidungen treffen wie einer der nicht Schwul ist. Ich finds zwar bisschen eklig nen Mann zu küssen ode rmit ihm Geschlechtsverkehr zu haben aber ich bin auch nicht Homosexuell und hab nicht die Vorstellungen wie ein Homosexueller.
     
  25. #24 16. Juni 2006
     
  26. #25 16. Juni 2006
    Tja, ******* will halt keiner...

    Ich find sie auch extrem ätzend und wenn jemand es denen mal zeigt hab ich nicht dagegen :)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...