Audi A3 gebraucht, bitte Tipps

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von PA!N187, 3. Januar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Januar 2008
    Hi, nächsten monat endlich 18 und nun muss ein Auto her, ich hab ca. ~5000€ wenn ich bischen warte schaff ich die 6k wohl auch. Im Auge hab ich einen Audi A3 hab mich ma so umgesehen und die gibts im internet Haufenweise in dem Preisbereich, z.b. die hier : -http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=bwkzmmstlxzg -http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=bvtymqntpwzi
    Meine Frage ist nun ob sich das lohnt mit solchen Km Ständen
    und was da die häufigsten Mängel sind die auftreten und was die Reperatur dafür kostetn
    (ich denk hier an so sachen wie ka^^ Keilriemen oder Wasserpumpe oder was da sonst noch so in der Regel in den ***** geht)
    Kennt sich hier iwer mit aus, wäre dankbar für jeden hilfreichen comment!
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. Januar 2008
    AW: Audi A3 gebraucht, bitte Tipps

    Also von einer Laufleistung von über 160TKm würd ich dir abraten, das is schon nen ganz schöner Haufen für eine 1,8 Maschine. Es kann sein das der natürlich noch 100TKm fährt aber es kann auch passiern das bei 200TKm die ersten Teile fällig werden. Kommt ganz drauf an wie das Auto gepflegt wurde und das weiß du ja nie genau (ein Serviceheft kann leicht manipuliert werden) und die Fahrweise is natürlich auch wichtig.
    Zu den Kosten:also nen Keilriemen verursacht keine großen Kosten vllt. so 20Eus. Aber wenn ich mich nicht irre wird bei einem A3 der Baureihe der Zahnriemen alle 90Tkm fällig und der Zahnriemenwechsel kann schon so200-250Eus kosten (und der Zahnriemen wäre ja bei dir dann bald fällig!).Meist wird die Wasserpumpe gleich mitgewechselt weil sie öfters nicht mehr ganz dicht wird und die kostet auch so um die 40Eus.
    Die Inspektionen können auch teuer werden (is halt nen Audi und da bezahlst du auch Audigeld;-) ),kommt halt drauf an was bei einer Inspektion so alles dran is (Zünkerzen,Ölwechsel,Keilriemen,Achsmanschetten,Flüssigkeiten wie Bremsflüssigkeit,Kühlwasser etc.). Die meisten Inspektionen für den Fahrzeugtyp liegen bei mir auf Arbeit so um die 230 Eus, und wir sind ne günstige Werkstatt im Gegensatz zu ATU,Pitstop und ganz zu schweigen von den Vertragswerkstätten! Aber der Audi A3 is ein echt zuverlässiges Auto, das muss ich als BMW Fahrer zugeben! Der einzige Fehler der öfters mal bei uns aufgetreten is bzw. mit dem die Kunden kamen, war das die Sicherung von der Klimaanlage durchgebrannt war, aber die is echt nen Centartikel!

    Im großen und ganzen kann ich dir nur noch sagen das wenn ich du wäre mir kein Auto mit über 160TKm kaufen würde, auch wenn es ein eigentlich zuverlässiger Audi ist. Letztendlich is es aber deine Entscheidung. Musst ma schaun was die Anderen so zu deiner Vorstellung sagen! Spar am besten noch ein bisschen was an oder kauf dir nen Anderes Auto mit weniger Km.

    MfG
     
  4. #3 3. Januar 2008
    AW: Audi A3 gebraucht, bitte Tipps

    über 5000 euro für solche karren !? bitte....lass dich net verarschen weil momentan - für mich unverständlicherweise - alle auf audi abfahren.....viel zu teuer...für solches geld kriegste deutliche bessere auto die nicht so anfällige turbo-motoren haben.....

    EDIT: hab grad gesehen dass es NICHT der 1.8T ist sondern der normale 1.8...man bin ich müde :D
     
  5. #4 3. Januar 2008
    AW: Audi A3 gebraucht, bitte Tipps

    Kauf ja kein Audi Benziner!!! Hab mir vor nem Monat 97er A3 1.8 125 PS (reale 180.000 km) gekauft, vom Händler. Nach 30 km hats angefangen zu klappern am Motor. Ich bin schnell zu einer Audi Werkstatt gefahren. Als die es angeschaut haben, haben sie gleich gesagt ich soll es zurück bringen. Die haben mich echt gefragt warum ich Audi Beziner gekauft habe, weil das sei der größte Müll überhaupt (haben echt Leute von Audi Vertragswerkstatt gesagt!). Auf den Weg zurück zum Händler ist Motor ausgegangen und das wars. MOTORSCHADEN, 50 km vom Kauf. Gott sei Dank hat der Händler es zurückgenommen, nach langem Reden.
    Wenn schon Audi, dann Diesel. Aber die rechtfertigen die hohen Anschaffungspreise eh net.
     
  6. #5 3. Januar 2008
    AW: Audi A3 gebraucht, bitte Tipps

    ich würd die finger weglassen, für des geld kriegste von VW was besseres, neueres und mit deutlich weniger km drauf.

    benziner über 150.000km kannste fast gleich wegschmeißen, bzw ist nicht ratsam sich so einen zuzulegen!
     
  7. #6 3. Januar 2008
    AW: Audi A3 gebraucht, bitte Tipps

    Die Ingolfstädter sind schon nicht schlecht, dennoch würde ich Dir von einem Benziner abraten.
    Wie schon gesagt VW bietet bessere Alternativen.

    Was wären denn noch Alternativautos für Dich?
     
  8. #7 3. Januar 2008
    AW: Audi A3 gebraucht, bitte Tipps

    aber das die beiden fast diesselben bzw baugleichen motoren haben teilweise ist euch schon klar oder ?? :D
     
  9. #8 3. Januar 2008
    AW: Audi A3 gebraucht, bitte Tipps

    jo nur dass die vw benziner besser sind.

    bzw vom preis leistungsverhältnis noch im rahmen sind.

    für 5k kriegste bei vw vom baujahr her nen gleichen mit unter 100.000km den du locker noch 70.000km fahren kannst.

    bei audi siehste was du für 5k bekommst: müll!
     
  10. #9 4. Januar 2008
    AW: Audi A3 gebraucht, bitte Tipps

    ja wie ich höre hier aber das sind eigentlich so die wichtigsten dinge die hier schon genannt wurden die jungs haben schon recht^^
    ab so 150.000 km kannste eigentlich zb das getriebe vom a3 knicken da hat audi probleme mit!
    ich würde mir en schönen polo oder so holen ;)
     
  11. #11 4. Januar 2008
    AW: Audi A3 gebraucht, bitte Tipps

    Hi, Leute erstmal vielen dank für die hilfreichen replys das hat mir schonmal weiter geholfen.
    Die Sache mit Benzinern is mir nich bekannt gewesen aber ich wollte eh einen Diesel, hatte bei den beiden inseraten nur nich drauf geachtet. Also nebenbei is mir aufgefallen das ein guter Bekannter in einer VW/Audi Vertragswerkstatt arbeitet (da bringen wir auch unseren immer hin) und der meinte er guckt sich mal um ob er was gutes für mich findetet (also nicht unbedingt bei der werkstatt aber er kennt halt ziemliche viele händler etc. wo er sich ma umschaut) und er meinte wenn ich eins im i-net gefunden habe kommt er mit und guckt sich das an was, das dürfte sich al praktisch erweisen. Naja alternativautos hab ich nich so wirklich rausgesucht, evtl. VW Passat verm. als Limusine ansonsten eig. keine Ahnung würd auch gerne einen A4 wie meine Mom ihn hat nehmen. Wie ihr seht, ich bin Audi Opfer :D
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Audi gebraucht bitte
  1. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.824
  2. Antworten:
    29
    Aufrufe:
    12.844
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.263
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.344
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.219