Auf 400qm Grundstück ein Mehrfamilienhaus bauen?

Dieses Thema im Forum "Haus, Garten, Tiere & Pflanzen" wurde erstellt von Aufklärung2012, 21. November 2014 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. November 2014
    Hallo,
    ich schaue mir nächste Woche ein Grundstück an wo ein Haus drauf steht welches auch noch bewohnbar wäre .
    400qm Grundstück/ nahe Hamburg in einer 40.000 Einwohner Stadt.
    Innenstadt 5 min Gehweg
    Bahnhof 5 min Gehweg
    Stadt hat alles, Krankenhaus, Sbahn Anbindung nach Hamburg (35 min) dies das
    Am Haus muss einiges gemacht werden daher ist das Haus für 190.000 zu Verkaufen.

    Ich habe überlegt ich kauf das Haus, gehe da selber erstmal rein für 2 Jahre, spare bisschen mache nichst am Haus und lass es dann abreißen und baue da ein 4 Familienhaus.

    FRAGE:
    Kann man auf einem 400qm Grundstück ein Mehrfamilienhaus bauen?

    Es würden auch 3 Wohneinheiten reichen mit kleinen Garten.
    Wir möchten mit Eltern und Großeltern dann das ganze bewohnen.
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. November 2014
    AW: Auf 400qm Grundstück einen Mehrfamilienhaus bauen?

    Vermutlich gibt es einen Bebauungsplan den solltest du dir besorgen, weil dort ist festgelegt was da drauf gebaut werden darf.

    Gibt es keinen Bebauungsplan dann sind zumindest die städtischen Regelungen einzuhalten, wie Abstandsflächen zur Grenze.

    Bei 400qm je nach Schnitt, kann es gut sein das du Aufgrund der Abstandsflächen das Haus entsprechend kleiner werden muss. Grob sagt man die halbe Höhe des Hauses als Abstand zur Grenze ist ausreichend. Aber auch Ausnahmen sind möglich, diese müssen dann beantragt und genehmigt werden, sonst Riskierst du einen teuren Baustopp.

    Das mit dem Grund+Haus ist bestimmt eine gute Idee bei Eigennutzung - das mit dem 4 Fam.Haus würde ich eher mal als "gewagt" einstufen, die Kapitalaufwendung dafür liegt gut über eine Million. Ohne jetzt dein Butget zu kennen, rate ich dir bei so hohen Summen mindestens 40% Eigenkapitalquote.
     
  4. #3 21. November 2014
    AW: Auf 400qm Grundstück einen Mehrfamilienhaus bauen?

    So schaut's aus.

    Selbst wenn es alle Nachbarn genehmigen, hat die Feuerwehr da auch noch nen großes Wörtchen mitzureden.

    Problem wird eher die Genehmigung des Bau's zu sein, besonders Gemeinden in Großstadt nähe setzen dem gerne nen Riegel vor. (In Kölner Umgebung ist sowas seeehr schwer).

    Was evtl sinnvoller wäre: Haus renovieren und ausbauen, damit 3 eigenständige Mietwohngen entstehen. Damit umgehst Du nen Heiden Juristischen Aufwand sowie finanzielle Risiken. Hängt natürlich ab, wie groß das Haus schon jetzt ist.
    Aber ehrlich gesagt, 400m² sind 20mx20m, mehr als 2. Doppenhaushälften wirste da niemals drauf bekommen.
     
  5. #4 22. November 2014
    AW: Auf 400qm Grundstück ein Mehrfamilienhaus bauen?

    Die Nachbarn sind relativ unwichtig, die müssen nicht mal unterschreiben - das ist nur wichtig das diese Informiert wurden. In der Regel steht das Baurecht über vielen anderen Dingen wie zB Naturschutz etc.

    Das mit der Feuerwehr ist auch weniger Problematisch, die Zufahrt muss vorhanden sein und wenn die Abstandsflächen eingehalten werden ist das auch ok. Brandschutztechnisch müssen natürlich entsprechende Maßnahmen ergriffen und eingehalten werden. Aber das wird das Bauamt alles entsprechend prüfen wenn du deinen Eingabeplan vorlegst, damit steht und fällt auch die Genehmigung.

    Wie fatmoe schon richtig sagt, ist der Platz wirklich knapp für 4 Fam., aber möglich ist es. Alles eine Frage der Geschosshöhe. Da du aber in manchen Gemeinden auch PKW Stellplätze nachweisen musst, wird das ganze noch komplizierter.

    Es gibt auch Sondergenehmigungen du könntest eine Grenzbebauung machen und ein dickes Haus hin pflanzen mit Tiefgarage. Aber wie gesagt da muss man schon heftig dahinter sein und dafür "kämpfen" das so ein großes Projekt wirklich gelingt. Also möglich ja, Sinnvoll für dich eher nicht, damit machst du dir nur Ärger.
     
  6. #5 22. November 2014
    AW: Auf 400qm Grundstück ein Mehrfamilienhaus bauen?

    Die Landesbauordnungen sind ja Ländersache, aber in NRW ist das wirklich so, dass Nachbarn bei zu hohen Nachbargebäuden ihr schriftliches Einverständnis geben müssen.
    Die Feuerwehr hat bei Pultdächern mit ihren Kranwägen nur nen Beschränkten Bewegungsradius, da kann es schnell zu Wohnverboten in Dachgeschossen kommen.
     
  7. #6 24. November 2014
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2014
    AW: Auf 400qm Grundstück ein Mehrfamilienhaus bauen?

    Danke für eure Infos...
    Meine Idee war eher so, das ich auf diesem Grundstück ein Haus baue für drei Familien.
    müsste halt einen Kredit aufnehmen aber ich hab gelesen etwas mit einer Million etc. so etwas ist unrealiatisch für mich...

    Es gibt einen Bebauungsplan für ein Haus mit 250 qm Wohnfläche.

    Ich dachte an so etwas muss jetzt kein Spitzdach sein kann auch flach sein..
    http://www.kowalski-haus.de/Kowalski_Haus_Reihenhaus_am_Hang_200_Gartenansicht.jpg



    Ich schaue mir das ganze heute an und werde die Punkte die ihr geschrieben habt mal einwerfen...

    Oder am besten für diese Lage und Preis einfach selber kaufen für mich und dann irgendwann etwas schönes (Einfamilienhaus) bauen?
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...