aufrüsten, umrüsten wie auch immer :)

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von rattenjunge, 12. Oktober 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Oktober 2006
    Guten Tag die Damen und Herren ;)

    Ich würde gern nexten Monat meinen bestehenden PC aufrüsten bzw umrüsten ^^
    Momentan sieht das ganze so aus:
    Mainboard: As-Rock K7VT4A+
    Cpu:Amd Ahtlon XP 2600+ (Core speed 2082,6 Mhz; Busspeed 333,2 [laut CPU-Z])
    Ram: 2x 512 ddr von T.E.A.M. PC3200 CL 2.5
    Grafik: Geforce 6600 GT von xfx AGP
    Netzteil:Lpk12 450 Watt
    Festplatten:1 x 80 GB Exelstore 1 x 80 GB Samsung, beide IDE
    Sound:Creative Audigy
    CD/DVD Laufwerke:HL-DT-ST CD-RW GCE-8520B ;Philips DVDR885P
    Mouse:G5
    Tastatur:Cherry G-224
    Monitor:Samsung Syncmaster 957p 19"
    OS:Win XP sp2

    Sagt mir wenn ich was vergessen hab was benötigt wird :)

    Nun ist es so das ich gern etwas schnelleres möchte und von Hardware eigentlich nicht wirlich viel Ahnung habe, was ich möchte ist ein neues Mainboard, Cpu mit Lüfter.Das ganze sollte um die 250-300 Euronen kosten.Jetzt stellt sich mir als Hardwarenoob die Frage was sollte ich nehmen Intel oder AMD, denke aufjedenfall an Dual oder reicht das Geld da nicht?
    Der Rest des Pc' wird nach und nach dann aufgerüstet so wie es der Geldbeutel hergibt.
    So wie ich denke brauch ich ein Mainboard wo ich aufjedenfall die anderen Komponenten (Graka,Ram,etc) weiterverwenden kann bzw auch mal irgendwann eine PCi:e raufmachen kann.Der PC ist mehr oder weniger zum zoggn von onlinegames (UT2k4,TO:C,Flatout,NfS:U) ab und an mal was brennen oder mucke lauschen ^^

    Hoffe ihr könnt mir helfen, für jeden hilfreichen Post gibts natürlich eine gute Bewertung.Danke schon mal im vorraus. MfG ratte
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Oktober 2006
    AW: aufrüsten, umrüsten wie auch immer :)

    200- 300 Euro werden dir nicht reichen! Für eine Dual Cpu und ein MB brauchst du etwa 200 Euro.
    Da sich So. 939 nicht lohnt also AM2 das heist dan neue Ram und neue GK! Da bist du dan schnel bei etwa 500 Euro angelangt. Wen du ein So. 939 nimst kannst du die Ram weiterverwenden aber deine Gk halt nicht.
    Ich würde dir lieber eine Intel Cpu empfehlen da diese zu einem guten Preis viel Leistung bieten und sich serh gut übertakten lassen.

    INTEL:

    Intel Core 2 Duo E6300 Tray 2048Kb, LGA775, 64bit

    MSI P965 NEO-F, S. 775 Intel P965, ATX, PCI-Express

    Arctic Freezer 7 Pro Sockel 775

    1024MB DDR2 Corsair Valuesel. CL 5, PC5400/667

    XFX Geforce 7600GT XXX NVIDIA 7600GT, 256MB, PCIe

    Preis ca. 520 Euro
     
  4. #3 12. Oktober 2006
    AW: aufrüsten, umrüsten wie auch immer :)

    Aufrüsten zahlt sich bei deinem Rechner nicht mehr so wirklich aus, den Vorschlag was Amok dir gemacht hat ist schon sehr gut und auch günstig. Nur ich würde einen anderen CPU-Kühler kaufen nämlich den Scythe Mine Rev. B, Preis und Foto siehe hier:
    Scythe Mine Rev. B (SCMN-1100) Preisvergleich | Geizhals EU

    Aber Vorsicht bei den neuen Mainboards da haben viele nur mehr einen IDE-Anschluss also für nur 2 IDE Geräte.
    Du hast jedoch 4 IDE-Geräte 2x HDD und 2x DVD/CD-Rom Laufwerk. Das kannst du bei den neuen Boards so nicht weiter verwenden. Ich rate dir eine neue Festplatte zu kaufen mit SATA-Anschluss zB diese hier von Samsung:
    Samsung Spinpoint P120 250GB, SATA 3Gb/s (SP2504C) Preisvergleich | Geizhals EU

    Oder du verwendest nur mehr eine Festplatte und ein DVD oder CD Laufwerk, dann brauchst keine neue Festplatte kaufen.
     
  5. #4 12. Oktober 2006
    AW: aufrüsten, umrüsten wie auch immer :)

    Hier noch ein gutes und Günstiges So.939 System. Wobei ich sagen muss das dises später nicht mehr aufrüstbar sein wird. Vorteil ist aber du kannst alle deine IDE Geräte sowie deine Ram weiterverwenden. Wobei ich Chris aber rechtgeben muss das aufrüsten lohnt sich kaum.Spar das Geld auf einen komplet neuen Rechner.

    AMD Athlon64 3800+ S.939 Tray 512Kb,200 MHz 0,09u Venice

    Biostar N4SLI-A9, S 939 NVIDIA Nforce4 SLI,ATX, PCIe

    Arctic Freezer 64 Pro Sockel 754/939/AM2

    XFX Geforce 7600GT XXX NVIDIA 7600GT, 256MB, PCIe

    Preis ca. 310 Euro.
     
  6. #5 12. Oktober 2006
    AW: aufrüsten, umrüsten wie auch immer :)

    Sockel 939 ist halt auch so ne Geschichte wenn man fast alles neu braucht, ich würde da wiederum zum AM2 raten, nur da muss er sich dann halt auch die Rams neu kaufen, wo wir dann wieder beim schnelleren Intel System landen würden zum fast gleichen Preis ;)

    Der Vorteil vom Sockel 939 ist nur der Ram und die IDE-Geräte die er weiter verwenden kann, aber schlecht ist das was der Amok zusammengestellt hat nicht, kann man kaufen und ist auch günstig.
    Wenn es wirklich auf jeden Euro ankommt und du es jetzt haben willst dann kauf dir das Sockel939 System, sonst spar noch ein wenig und kaufe dir dann das Intel System etwas weiter oben.
     
  7. #6 12. Oktober 2006
    AW: aufrüsten, umrüsten wie auch immer :)

    hmmm erstma danke für die Tipps, das der rechner so veraltet ist hatte ich natürlich nicht gedacht, wie gesagt ich hab von hardware nicht so den Plan, indem fall werd ich wohl das Geld sparen und dann irgendwann einen komplett neuen kaufen.Es sei denn hier kommt noch die superlösung zum schnäppchenpreis ;)
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - aufrüsten umrüsten immer
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    7.504
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    7.868
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.445
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.620
  5. Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.160