Augen-OP wegen Kurzsichtigkeit

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von BO 4-ever, 10. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Oktober 2007
    Ich bin leider Brillenträger, mag sie aber überhaubt nicht :( . Seit kurzem hab ich Kontaktlinsen, aber die finde ich auf Dauer auch doof, weil man die jeden Morgen rein und jeden Abend/Mittag wieder raus machen muss. Darum hab ich mir mal überlegt, ne Augen-OP machen zu lassen. Dazu bin ich jetzt 17 und hab noch das ganze Leben vor mir.
    Und jetzt hab ich mich gefragt, ob von euch schon mal paar so ne OP machen lassen habt und ob ihr jetzt zurückblickend mit der Entscheidung zufrieden seit oder nicht.
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. Oktober 2007
    AW: Augen-OP wegen Kurzsichtigkeit

    Ich trage auch ne Brille. Und mein Augenarzt hat mir auch gesagt dass man die Augen mit ner OP "richten" kann. Werde das allerdings nie machen,denn wenn da was schiefgeht dann bist du für immer blind. Und da trage ich lieber ne Brille. Und wenn du Kontaktlinsen hast, dann brauchst du am Morgen ne Minute die reinzumachen und Abends auch. Finds daher sinnlos was du vorhast.
     
  4. #3 10. Oktober 2007
    AW: Augen-OP wegen Kurzsichtigkeit

    interessantes thema was du da ansprichst, denn mich regen brille und clinsen auch auf.
    meine mum meint man soll das wenn dann erst ab 26 machen, weil sich sonst noch die augen speziell entwickeln, weiss aber nich ob das so stimmt.

    ansonsten wird da dann nur mit so nem laser von aussen ruebergefahren? oder muss dazu das ganze auge quasi schon fast "rausgenommen" werden?
    hab noch auf wiki gelesen, dass eine nicht unbeachtsame menge der leute auch danach noch schaeden hat .. entweder nich so gutes kontrollest/helligkeit-verhaeltnis .. oder sogar ne ueber/unter korrektur, die dann erst spaeter eintritt (also wieder fehlsichtigkeit).

    ausserdem kostet sowas doch noch 1000 euro pro auge ganz grob :(
     
  5. #4 10. Oktober 2007
    AW: Augen-OP wegen Kurzsichtigkeit

    ach also ich bin auch erst seit 3-4 jahren brillenträger und es stört überhaupt nicht
    bin jetzt nicht stark kurzsichtig aber autofahren + schule is sie schon nötig
    würde keine op machen lassen
    da rechnen sie dich kosten nicht
    total unnötig in meine augen
    gibt heutzutage schon sehr nette brillen
     
  6. #5 10. Oktober 2007
    AW: Augen-OP wegen Kurzsichtigkeit

    Würde mir das auch 2 mal überlegen mit der OP. Wenn überhaupt dann afaik nicht ab 26 sondern schon ab 21, aber erkundige dich mal bei dem Optiker oder Augenarzt deines Vertrauens!

    greez
     
  7. #6 10. Oktober 2007
    AW: Augen-OP wegen Kurzsichtigkeit

    ich selber habe keine brille aber mein vater hat ne OP machen lassen...
    1-2 wochen ging das perfekt aber danach wurde es schlimmer als vorher und jetzt muss er eine andere brille tragen die auch sehr teuer war so um die 600 - 700 €....
    und mein kouseng hat das auch gemacht und bei ihm ging das auch nicht. war erfolglos.
    würde dir es nicht raten zu machen...

    edit: mein kouseng war 21 Jahre alt
     
  8. #7 11. Oktober 2007
    AW: Augen-OP wegen Kurzsichtigkeit

    Hi, habe da vielleicht eine Lösung deines Problems :>

    Habs auch vor nem Monat Kontaktlinsen bekommen. Habe Monatslinsen die man jeden Abend raustun muss. Doch mein Optiker hat gemeint, das es jetzt schon Linsen gibt, die man garned raustun muss, halt einfach über nacht drinlassen kann. Musste mal Nachfragen. Nach ca. 30 Tagen musste halt die alten Linsen dann mal raustun und neue Linsen wieder frü ein Monat reintun. Das Denke ich mal is dann doch kein Stress :)
     
  9. #8 11. Oktober 2007
    AW: Augen-OP wegen Kurzsichtigkeit


    Ja genau. Die heißen Monatslinsen.
    ich überlege auch ob ich mir die irgendwann mal zulegen soll...aber im moment hab ich da noch kein verlangen nach, weil ich schlau aussehe mit meiner brille :D

    mfg
     
  10. #9 11. Oktober 2007
    AW: Augen-OP wegen Kurzsichtigkeit

    Ein Freund von mir hat sich die Augen vor ca 4 Monaten operieren lassen und er würde es jederzeit wieder tun, er trug vorher auch Kontaktlinsen oder eine Brille, nun braucht er nichts mehr dergleichen. Nach der Op durfte er eine Woche seine Augen nicht groß anstrengen.

    DAs große "Manko" ist der Preis 2000€ sind schon viel, ich glaube das wird nicht von den Krankenkassen übernommen.
     
  11. #10 11. Oktober 2007
    AW: Augen-OP wegen Kurzsichtigkeit

    Kommt drauf an. Dieselbe Operation wird auch bei "Staren" verwendet. Mein Opa hatte damals einen blauen Star und seine Augen mussten operiert werden, weil es eine erhebliche Behinderung war. Die Kasse musste die Kosten übernehmen und konnte perfekt schauen. Es kommt immer ganz auf die Kasse an, am besten mal erkundigen, beim Optiker und ggf. bei der Kasse.

    Tut mir Leid ist zwar OT aber:
    Bevor du hier fragst, geh lieber zum Optiker. Der hat mit Sicherheit mehr Plan als viele Leute hier. Und mich schließ ich dabei nicht aus. Denn Leute vom Fach beraten dich kostenlos und hier kann dir auch nicht viel weitergeholfen werden.

    Meine Meinung noch:
    Steh zu deiner Brille!
     
  12. #11 11. Oktober 2007
    AW: Augen-OP wegen Kurzsichtigkeit

    Hey!
    Also ich bin seit kurzem auch Brillenträger und habe über das Thema OP auch schon mal nachgedacht. Ich weiß jedoch sicher, dass sich die Brillenstärke vor der OP 3 Jahre lang nicht mehr verändert haben darf, so wegen Augaäfelgröße etc..
    Zu den Gefahren kann ich leider nichts sagen, allerdings kann es nicht wirklich sehr gefährlich sein, sonst würden es ja nciht so viele machen, oder?
    Wie hier schon gesagt, erkundige dich mal beim Augenarzt oder Optiker.
    Lg..
     
  13. #12 13. Oktober 2007
    AW: Augen-OP wegen Kurzsichtigkeit

    hey bin auch 17 und meine kurzsichtigkeit hat sich im letzen halben jahr verdreifacht von 0.5 auf 1.5 dioptrin :eek:. denke auch darueber nach es mir zu operieren lassen. 2 bekannte von mir haben es schon hinter sich, beiden geht es gut. aber
    denk mal an schoenheits-operationen da geht viel schief und trotzdem wird es gemacht.
    das besondere an ner augenop ist ja inzwischen das eine "sichtigkeit" von 150% erreicht werden kann, das heisst man sieht besser als jeder "normale" mensch.
    zur operation an sich wird das auge nicht rausgenommen, es wird gescannt und die unebenheiten abgelasert, und "dann is alles gut".
    ich hab allerdings ziemliche bedenken "es" zu tun, vor allem muesste ich eh noch ein paar jahre warten.
     
  14. #13 15. Oktober 2007
    AW: Augen-OP wegen Kurzsichtigkeit

    Ich bin auch Brillenträger bzw. Kontaktlinsen. Eine OP würde bei mir lt. Ärzte nichts bringen, hab ne sehr starke Hornhautverkrümmung. Allerdings habe ich eine sehr schöne Brille, ohne Rahmen, silber, die man kaum sieht :) und die Linsen trag ich nur ab und zu, wie ich will.

    Ich möchte keine OP, die Brille ist zwar lästig, aber die gehört nun mal zu mir.
     
  15. #14 16. Oktober 2007
    AW: Augen-OP wegen Kurzsichtigkeit

    Ich kenne jemand, der hat das machen lassen !

    Du musst zuerst zum Arzt gehen um überprüfen zulassen, welche Ursachen deine Sehschwäche hat und in welchem Stadium sie sich befindet.

    Bei der Person hat es ohne Probleme geklappt. Man muss sich aber nach der OP eine gewisse Zeit an bestimmte Spielregeln halten.


    Da du erst 17 bist musst du wahrscheinlich eh noch warten .....

    Ansonsten gibts wie schon gesagt, nette Brillen und so... muss man sich halt mit anfreunden.


    {bild-down: http://media.sacbee.com/smedia/2007/04/06/11/252-unwind3.embedded.prod_affiliate.4.jpg}

    Soeine muss es ja net sein :p


    MfG
    F.
     
  16. #15 16. Oktober 2007
    AW: Augen-OP wegen Kurzsichtigkeit

    Ich bin selber am Überlegen, ob ich das irgendwann mal machen lasse

    Da ich eh zu junge bin und sich die Technik, und das ist in meinen Augen (omg welch müdes Wortspiel) das entscheidende, sowieso noch weiterentwickeln wird und mit der Zeit die Risiken bei Augen OPs sinken werden, ist das ganze im Moment kein Thema
     
  17. #16 16. Oktober 2007
    AW: Augen-OP wegen Kurzsichtigkeit

    ich habe leider keine erfahrung damit, plane aber in ferner zukunft(obwohl so lang ist auch nicht hin, bis ich 21 bin), sofern ich es mir dann leisten kann, so eine operation durchführen zu lassen, denn ich finde meine brille schon ziemlich nervend...
    was ich bis jetzt gehört hab, ist, dass solche ops ziemlich sicher sein sollen und bis -6 dioptrin keine risiken bestehen.. wenn ich richtig informiert bin, zahlt glaube ab diesem wert die krankenkasse einen teil der op....
    habe berichte im tv gesehen, unter anderem von einem, der -12 hatte, und bei allen war eine dauerhafte wiederherstellung des sehvermögens möglich...


    mfg
     
  18. #17 16. Oktober 2007
    AW: Augen-OP wegen Kurzsichtigkeit

    Hmm mein Bruder will sich das auch machen lassen aber nicht in deutschland sondern in St. Petersburg, weil es da billiger ist und die leute da auch gut sind... aber was ich hier so höre o_O
    das es schief gehen kann und es schlimmer werden kann....

    dann würde ich es auch lassen und mir so ne monatslinse anschaffen
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Augen wegen Kurzsichtigkeit
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    708
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.586
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.780
  4. Augen verändern

    Kadashi , 14. September 2012 , im Forum: Grafik Anfragen
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    890
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.279