Aus 2 PC's einen machen. i7-2 oder i5-3 behalten?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von romestylez, 23. Juli 2015 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2015
    Hi Leute,
    ich habe hier mittlerweile zwei PCs stehen und würde gerne die guten Sachen in einen PC "schmeißen" und den Rest dann verkaufen.

    Konfiguration 1:

    Mainboard: Asus P8Z68-VPro Gen3
    CPU: Intel i7-2700k @3,5 GHz
    Ram: Vengeance® — 16GB Dual/Quad Channel DDR3 Memory Kit (CMZ16GX3M4A1600C9)
    Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 660ti
    Festplatte: Samsung 840 Series 250GB SSD
    Netzteil: Cougar PowerX 700 W

    Konfiguration 2:
    Mainboard: ASRock Z77 Pro4
    CPU: Intel i5-3570k @3,4 GHz
    Ram: 2x 4GB Kingston HyperX Intel DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit
    Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 760
    Festplatte: Seagate Momentus XT ST750LX003
    Netzteil: LC-Power LC6550 V2.2 550 W ATX 80PLUS

    Eventuell findet sich ja jemand der mir einfach mal auf die Schnelle sagen kann welche Teile ich zusammen verbauen sollte für eine ordentliche Performance. Eigentlich nutze ich den PC nur zum Counter Strike spielen. Ab und an wird halt auch mal gestreamt oder ein bisschen was mit Sony Vegas gemacht. Die restliche Hardware wird dann in das andere Gehäuse eingebaut und verkauft.

    Vielen Dank :)
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. Juli 2015
    AW: Aus 2 mach 1

    Macht keinen Sinn etwas auszutauschen, du kannst also einen von beiden Verkaufen... ich würde Konfig-1 behalten. Der i7 ist mindestens genauso gut wie der i5 und der Rest ist besser.

    Wenn er stabil läuft ist perfekt, würde ich gar nichts groß rumbasteln macht eh keinen Sinn.
     
  4. #3 23. Juli 2015
    AW: Aus 2 mach 1

    Läuft stabil genau wie der andere auch. Ich wollte den eigentlich auch gerne behalten. Ich sehe eigentlich auch keine großen Unterschiede aber ich denke die Grafikkarte aus Konfig-2 ist besser oder ? Die könnte ich zumindest umtauschen oder ist das nur so minimal das man es nicht merkt ?
     
  5. #4 23. Juli 2015
    AW: Aus 2 PC's einen machen. i7-2 oder i5-3 behalten?

    ich würde:

    Mainboard aus konfig 2
    CPU aus konfig 1
    Ram aus konfig 1
    festplatte aus konfig 1
    netzteil egal

    hast keine graka?

    wie alt sind die teile? würde mich evtl für die übrigen teile interessieren :)
     
  6. #5 23. Juli 2015
    AW: Aus 2 PC's einen machen. i7-2 oder i5-3 behalten?

    Ich habe die beiden Grafikkarten die ich oben genannt habe. Die Teile aus Konfig-2 sind ca. 1 Jahr alt inkl. Rechnung. Die anderen Teile aus Konfig-1 sind ~2 Jahre alt wobei der PC das komplette letzte Jahr nur im Büro stand ohne genutzt zu werden.
     
  7. #6 23. Juli 2015
    AW: Aus 2 PC's einen machen. i7-2 oder i5-3 behalten?

    also ich seh da keine grafikkarten genannt. oder brauch ich schon ne brille?
     
  8. #7 23. Juli 2015
    AW: Aus 2 PC's einen machen. i7-2 oder i5-3 behalten?

    War ich wohl zu schnell :D Habs editiert ;)
     
  9. #8 25. Juli 2015
    AW: Aus 2 PC's einen machen. i7-2 oder i5-3 behalten?

    Mainboard: ASRock Z77 Pro4
    CPU: Intel i7-2700k @3,5 GHz
    Ram: Vengeance® — 16GB Dual/Quad Channel DDR3 Memory Kit (CMZ16GX3M4A1600C9)
    Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 760
    Festplatte: Samsung 840 Series 250GB SSD
    Netzteil: Cougar PowerX 700 W

    So würde ich es machen.
    Es kommt aber darauf an was du willst.
    Möchtest du die meiste Kohle aus dem Setup verdienen solltest du den i7/gtx760/16GB verkaufen.
    Sonst wie oben beschrieben das System umbauen.
    GTX 760 ist gegenüber der GTX 660ti ca 5 - 8% schneller und spart im IDLE etwas mehr Strom, benötigt aber unter LAST mehr.

    MfG
     
  10. #9 25. Juli 2015
    AW: Aus 2 PC's einen machen. i7-2 oder i5-3 behalten?

    Die Kohle interessiert mich jetzt nicht so sehr ;) Wie viel Unterschied gibt es denn beim Mainboard ? Weil wenn ich mir das so angucke könnte ich einfach Konfig-1 komplett behalten und müsste nicht nur um das Mainboard zu tauschen beides komplett zerlegen. Daher die Frage wieso ihr zum Mainboard von Konfig-2 tendiert.
     
  11. #10 25. Juli 2015
    AW: Aus 2 PC's einen machen. i7-2 oder i5-3 behalten?

    Wegen des neueren Chipsatzes

    Es wäre aber zu prüfen, ob dern 3000er IvyBridge auf dem Z67 Board auch lauffähig ist, oder ggf ein BIOS update erforderlich ist



    Andererseits ist die Frage, ob dieses Z77 board überhaupt mehr bietet als das Z67
     
  12. #11 25. Juli 2015
    AW: Aus 2 PC's einen machen. i7-2 oder i5-3 behalten?

    Z67 ? Meinst du das Mainboard aus Konfig1 ? Wie gesagt stellt sich mir die Frage ob sich der Aufwand lohnt alles zu zerlegen nur um das Mainboard zu tauschen. Ich habe beim P8Z68 das neuste BIOS aufgespielt genau wie bei dem Z77 auch.

    Wie gesagt wenn es einen merkbaren Unterschied gibt dann nutze ich die Hardware von Konfig1 und tausche nur das Mainboard mit dem aus Konfig2 wenn allerdings die Arbeit größer ist als der Nutzen dann lasse ich es. Vorallem da ich sicher das Windows dann wieder neuinstallieren müsste/sollte nach dem Tausch vom MB oder ?
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...