Ausbildung bei der Bundeswehr ?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von AleX90, 21. Juni 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Juni 2006
    Hiho ;)
    Ich hab mal ne frage macht jemand von euch eine Ausbildung bei der Bundeswehr oder hat eine gemacht?
    ich würde mal gerne erfahrungen oder etwas in der Art darüber hören ich könnte jetzt auch googlen und mir diese trockenen berichte darüber durchlesen (was ich auch teilweise schon gemacht habe ) aber ich will auch mal die erfahrungen von leuten hören die es machen und nicht von welchen die es nur als schön und gut darstellen ;) ... ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir mal so nen paar sachen schreiben könntet ^^
    Und wie ist das eigentlich mit der einberufung? Ich bin jetzt 16 und habe leider aufgrund von Schulwechsel einmal wiederhohlt und gehe im Sommer 2007 von der Realschule ab und bin dann also 17 ;) muss ich dann den dienst machen? sorry ich weiß gerade nicht wie das heißt :D ich komme nicht drauf aber ihr wisst was ich meine also nach der einberufung oder hebt sich das auf wenn ich wenn ich da ne ausbildung mache ?!?! ?(

    naja freue mich wie gesagt über jeden post :)

    mfg AleX
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. Juni 2006
    Hi.

    Also nen Erfahrungsbericht kann ich dir jetzt nicht geben. Aber hier was zu der Einberufung:

    Nach deinem 18. Geburtstag bekommst du ne Aufforderung zur Teilnahme an der Musterung.
    An der Musterung musst du teilnehmen. Sonst wirst du teilgenommen ^^.
    Dann kommt, wenn sie dich für tauglich befinden irgendwann der Einberufungsbescheid.
    Solltest du zu diesem Zeitpunkt nen Ausbildungsplatz haben oder kurz vor Beginn einer Ausbildung stehen kannst du dich von Wehrdienst/Zivildienst freistellen lassen. Das musst du aber beim Kreiswehrersatzamt beantragen. Dann wirst du, wenn sie dich nicht vergessen, erst nach der Ausbildung einberufen.

    Gruß
    Moo-Gu
     
  4. #3 21. Juni 2006
    Da ich selbst auch ne Ausbildung beim Bund anfangen werde kann ich da schon so einige Sachen erzählen.

    Zuersteinmal musst du bevor du die Ausbildung da machst deinen Wehrdienst leisten. Das kann du auch schon mit 17 machen, wenn deine Eltern es zulassen.
    Wenn du jetzt zB eine Ausbildung dort machst musst du eben zuerst den Wehrdienst ableisten und dann fängt die Ausbildung dort an.
    Ich kann dir jetzt nur sagen, wie es im S6 Bereich(alles was mit Informatik zu tun hat) abläuft. Dafür muss man in die Feldwebellaufbahn einsteigen. Das heißt nach der 3 1/2 jährigen Berufsausbildung musst du noch etliche Lehrgänge machen, wo du zB. 3Monate intensiv Englisch hast und die Feldwebellehrgänge.
    Aber bevor du mit diesen Lehrgängen anfängst wirst du schonmal 1 Jahr dort Erfahrungen sammeln, wo du später eingesetzt wirst.
    Nach den Lehrgängen bist du dann fertig mit deiner Ausbildung und fängst an zu arbeiten ;)

    Als Feldwebel musst du dich mindestens für 12 Jahre verpflichten. Natürlich kannst du dann später immer noch Berufssoldat werden.

    Wenn du nähere Info brauchst machst du am besten einen Termin beim WDB(Wehrdienstberater), die für deine Umgebung zuständig ist.
    Was ich persönlich auch empfehlen kann, ist die Jugendseite der Bundeswehr. LINK

    Falls du sonst noch fragen hast, kannst du mir ja ne PN schicken.
     
  5. #4 22. Juni 2006
    nach ist gut erher vorher aber egal
    akso ein Freund von mir wollte auch zur bundeswehr
    hhat sich mustern lassen kann aber erst ab 18 dort anfangen und muss vorher noch so ein test usw(geht jetzt aber aufs TG) machen und glaub ich sich für viele Jahre verpflichten
    also positiv ist das du echt sau viel Geld kriegst !!
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...