Ausbildung - Eigene Wohnung

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von sinteX16, 21. Dezember 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Dezember 2009
    Huhu,

    wie oben schon geschrieben, geht es um das Thema Wohnung in der Ausbildung.

    Ein Kumpel von mir fängt nächstes Jahr im August warscheinlich eine Ausbildung an. Problem ist nur, dass die ca 100 Km entfernt ist. Heißt, er müsste täglich etwas mehr als 200 Km fahren. Das das unzumutbar ist wissen wir, also haben wir da an eine eigene Wohnung bzw. eine Wohngemeinschaft gedacht.

    Wie sieht es da aus? Wird diese vom Arbeitsamt (?) vollständig bezahlt, oder nur ein Teil? (Oder auch gar nicht?)

    Und was für Zuschüsse gibt es für Auszubildende, wenn man in einer eigenen Wohnung lebt?


    Zu ihm:

    -17 Jahre jung (Im nächstem Jahr April 18 )
    -Ausbildungsplatz in der Hafenbranche
    -Ausbildungsort ca 100 Km entfernt


    Für alle hilfreiche Antworten, gibt es BW´s im Wert von ca 150 :D

    P.S. Falls ich etwas vergessen habe zu erwähnen, lasst es mich wissen.


    MfG


    //edit: Ich suche möglichst genaue Antworten. Den Thread für Azubis hab ich schon durchgesehen. Ich suche nach Antworten, die möglichst genau zu dieser Situation passen.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 21. Dezember 2009
    AW: Ausbildung - Eigene Wohnung

    Man kann beim Arbeitsamt Beihilfe zur Berufsausbildung anfordern. Die Höhe setzt sich dann aus verschiedenen Faktoren wie Ausbildungsvergütung,Einkommen der Eltern etc. zusammen, desweiteren bekommt man ja noch Kindergeld, wenn man einen gewissen Betrag nicht überschreitet. Wie sich die Beihilfe berechnet etc. und 1-2 Beispiele kannst du den Link vom Arbeitsamt entnehmen klick mich .
     
  4. #3 21. Dezember 2009
    AW: Ausbildung - Eigene Wohnung

    Und um die ganze Sache noch zu vervollständigen:
    Es gibt keinen plausiblen Grund, wieso irgendein Amt einem Auszubildenden, der Geld verdient, irgendetwas in Teilen oder vollständig bezahlen sollte.

    Neben oben aufgeführter Bab kann man auch noch Wohngeld beantragen.
     
  5. #4 21. Dezember 2009
    AW: Ausbildung - Eigene Wohnung

    Danke für die Antworten.

    Hat sich also nur bestätigt.
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Ausbildung Eigene Wohnung
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.798
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    788
  3. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    963
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    752
  5. Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.174