Ausbildung im Gastronomie oder Einzelhandel?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von -Naruto-, 22. März 2010 .

  1. #1 22. März 2010
    Ich habe mal kurz eine Frage , wie ist eine Ausbildung im Gastronomiebereich .....könntet ihr paar Erfahrungsberichte posten ???

    Ich will die Ausbildung Restaurantfachmann erlernen oder den Beruf Einzelhandelskaufmann , aber kann mich net entscheiden .
     
  2. #2 22. März 2010
    AW: Ausbildung im Gastronomie oder Einzelhandel?

    Geh zur Argentur für Arbeit, da gibts kostenlos eine Buch über alle Berufe für Hauptschul-, Realschul- oder Gymnasiumabgänger wo jeder Beruf detailliert beschrieben ist mit Erklärung Voraussetzung, etc.

    Ansonsten lass dich von einem Berater bequatschen!

    Gruß
     
  3. #3 22. März 2010
    AW: Ausbildung im Gastronomie oder Einzelhandel?


    Ich bin doch grad beim Arbeitsamt und habe so ein psychologischen Test hinter mir , ich wollte allerdings den Bürokaufmann erlernen , aber meine Berufsberaterin hat scheinbar Recht , weil meine Deutschkenntnisse sind nicht gerade hervorragend.

    Und sie empfehlt mir die beiden Ausbildungen !
     
  4. #4 22. März 2010
    AW: Ausbildung im Gastronomie oder Einzelhandel?

    Ja gut warum redest du dann nicht mit dem?

    Der kann dir sicher mehr Erklären wie wir!


    oder schau hier:

    Einzelhandelskaufmann – JobWiki

    Restaurantfachmann – Wikipedia
     
  5. #5 22. März 2010
    AW: Ausbildung im Gastronomie oder Einzelhandel?

    also ich hab eine tourismusschule besucht und wurde dort zum restaurantfachmann bzw. jungkoch etc + abitur.. ausgebildet.

    im großen und ganzen ist es ein schöner beruf, da ich in einigen ländern gearbeitet und viele leute kennengelernt habe.
    nervend, zumindest für mich, waren die arbeitszeiten. frühstücksdienst (tw. 6:00 - 10:30) und dann wieder am abend (17:00 - open end), oder einfach von mittag bis ende. freizeit am wochenende kannst du so gut wie vergessen, wenn du frei hast dann unter der woche. meine freunde haben am wochnende schön gefeiert und ich gearbeitet -.-, dafür hatte ich dann unter der woche frei aber meine freunde nicht^^.

    ein großer vorteil in dieser branche ist einfach, dass du viel herumkommen kannst und es relativ viele jobs im ausland gibt.

    ich hab mich jedoch nach einer zeit entschieden, nicht mehr im tourismus zu arbeiten und studiere jetzt^

    keine ahnung was ich jetzt noch schreiben soll ;-), wenn du fragen hast einfach raus damit.
     
  6. #6 22. März 2010
    AW: Ausbildung im Gastronomie oder Einzelhandel?

    ich kann dir nur von einer ausbildung in der gastronomie abraten, AUßER du hast vor ins Ausland zu gehen oder hast riesig Spaß daran am Wochenende zu arbeiten und den Leuten in den allerwertesten zu kriechen. Ich Selber hatte 3 Monate lang als Hotelfachmann gelernt und hatte meine Lehre dann abgebrochen, als Azubi durfte ich immer (!) am Wochenende arbeiten wo meine Kumpels feiern waren..

    was ich dir ans Herz legen kann ist das Handwerk. Ich selber habe nun Tischler gelernt und bin seit 6~ Monaten Geselle und kann sagen ich habe nichts falsch gemacht.

    Naja ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen :]

    lg
     
  7. #7 22. März 2010
    AW: Ausbildung im Gastronomie oder Einzelhandel?

    kann ich nur zustimmen:
    Als ich vor nicht all zu langer Zeit in NRW war meinte ein Koch zu meinem kumpel (der mal in die gastronomie gehen will) Sinngemäß~ "Lass es bleiben"
    ^^
    Es scheint nicht gerade der angenehmste job zu sein also überleg es dir dir zweimal!! Aber ich will dich natürlich NICHT von irgentwas abbringen. Mach einfach das was du für richtig hälst!

    Lg
     
  8. #8 22. März 2010
    AW: Ausbildung im Gastronomie oder Einzelhandel?

    Also du kannst z.B. auf BERUFENET, Berufsinformationen einfach finden - Suche gehen und dann da den Beruf deiner Wahl eingeben. Da steht alles genau beschrieben und auch so, was man als Lohn bekommt.
     
  9. #9 22. März 2010
    AW: Ausbildung im Gastronomie oder Einzelhandel?

    ich sag nur eines: PRAKTIKUM!!!!

    ansonsten, dasa was man so von bekannten kennt:

    Gastro: Streßig, wochenende/feiertage (auch weihnachten oder silvester z.b.) abreiten, immer höflich sein müßen, etc => *****kriecher und scheißjob. Koch könnte etwas besser sein, da du keinen direkten kontakt mir gästen hast.

    einzelhandel: macht jeder ***** der nix besseres bekommt. auch am samstag, streßig, hohe belastung durch dauerndes stehen oder scheiß kunden, etc.

    überleg dir genau was du machen willst und mach viele praktika. da hilft dir wirklich ungemein. und vorsicht, manchmal lügt der erste eindruck!!!!

    ich hab landschaftsgärtner gelert, is ein geiler job: vielfälltig, anspruchsvoll und du bist kreativ. nachteil ist jedoch das schwer körperliche arbeiten. rate dir (falls du sowas wirklich machst) einen kleineren betrieb. ich hab dann in nem großbetrieb aufgehört weil mein chef jeden job (auch teilweise straßen-/pflasterbau) angenommen hat. z.z. fahr ich LKW im fernverkehr und mir macht es total spaß- hab ne firma ohne zeitdruck und terminnöten gefunden wo man immer zu zweit unterwegs ist und übertariflich verdient. also glück gehabt. du siehst, was man lernt muß man auch nicht unbedingt sein ganzes leben lang machen. nur von branche zu branche zu hüpfen ist sehr schwierig.

    MfG
     
  10. #10 23. März 2010
    AW: Ausbildung im Gastronomie oder Einzelhandel?

    Das Arbeitsamt will mich in eine Berufsvorbereitende Maßnahme schicken und habe kein Plan , was da auf mich zu kommt ?

    Was macht man da ?

    Was ist das?
     
  11. #11 24. März 2010
    AW: Ausbildung im Gastronomie oder Einzelhandel?

    Nach der Schule für paar Monate ?
    Wortwörtlich kannse den Begriff nehmen, gehst auf ne technische schule und lernst dort.
    Bzw. kann auchn praktika sein(Oder beides) ?
    Dort lernste halt schonmal den Alltag eines Kochs bzw. eines Einzelhandelskaufmanns kennen.

    So kenn ichs von Freunden fjdnfall ..

    // edit : Dazu muss ich sagen, dass es soweit ich weiss, immer Schulversagern angeboten wird, so als letzte Station zur Vorbereitung bevor man aufgibt

    Ist jez ganz böses Halbwissen, soll sich keiner, der Threadersteller sowieso, drüber aufregen, is nicht dissend gemeint.
    Vllt. fällt ein 1 Monatspraktikum iwo auch unter den Begriff
     

  12. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Ausbildung Gastronomie Einzelhandel

  1. Ausbildung im Handwerk
    Hänsel13, 2. Juli 2019 , im Forum: Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    13.182
  2. Ausbildung zum Hypnotiseur?
    kleene81, 4. Januar 2017 , im Forum: Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    4.858
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    6.318
  4. Ausbildungsabbruch: Sanktionen?
    dave92, 11. Februar 2016 , im Forum: Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.520
  5. Wie viel Unterhalt in der Ausbildung?
    Costard18, 8. Januar 2016 , im Forum: Finanzen & Versicherung
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.106